Abou Nagi, was haltet ihr von dem?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meinst Du diesen Abou Nagie? Den find ich einfach nur gruselig. Abgesehen davon, daß das ein rechtskräftig verurteilter Krimineller ist, ist das so ziemlich der widerwärtigste Haßprediger, den ich kenne.

"Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist "harby", d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen." (Karl Marx)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abu Nagi halte ich für einen Hassprediger, so ähnlich wie auch Sven Lau, Pierre Vogel oder (etwas salonfähiger) Marcel Krass.

Die allermeisten Videos die von islamischen Fundamentalisten ins Netz gestellt werden sind nach meiner Einschätzung weiter nichts als Bauernfängerei - auf Hochglanz gemacht, aber mit einem Inhalt bei dem man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll.

Da würde ich eher ein Buch von Mouhanad Khorchide empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Motivation zum Islam zu konvertieren aus dieser Schublade (o.ä.) kommt, dann bleib lieber da, wo Du bist.

DAS ist nicht der Islam, für den es sich lohnt zu konvertieren.

In schā'a llāh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mensch? Zum Islamverständnis?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nichts dagegen, von seinem eigenen Glauben überzeugt zu haben. Ich habe aber etwas dagegen, wenn jemand einen gläubigen Muslim in die Hölle schickt, ihn einen Verbrecher, Verräter und Abtrünnigen nennt und zum Mord gegen ihn aufruft, weil er seinen christlichen Mitmenschen zu Weihnachten gratuliert; wenn jemand das Leben unter Christen als Gefahr für den Glauben betrachtet und dazu aufruft, jeden Christen entweder zu bekehren oder aus Selbstschutz seinen satanischen Einfluss "auszuschalten", der ist gemeingefährlich und für das Leben in einer religiös pluralen Welt völlig ungeeignet. Er ist eine Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in diesem Land.

Es gibt ein Video bei YouTube, wo er all das gegenüber einer Gruppe von Kindern im Schulunterricht runterbetet. Unnötig zu erwähnen, dass es nicht nur DIE EINE Interpretation des Koran gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein widerwärtiger Hassprediger, genau wie dieser Vogel. Einer der übelsten Salafisten in diesem Land.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir seine Videos auf YouTube ansieht, siehst du das die Medien nur Schwachsinn erzählen. Meiner Meinung nach ist er ein guter Mensch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde gut, dass er den Koran verteilt.

Und was ich besonders gut finde, ist seine RUHE.

Er lässt sich nicht provozieren, er schreit nicht usw.

Er bleibt ruhig, gelassen, auch wenn ihn jemand beleidigt.

So etwas ist sehr gut.

Ich empfehle dir aber, wenn es um WISSEN geht

Abul Baraa

Der Bruder macht sehr gute Videos!

Guck auf Youtube.

Hab von ihm sehr viel gelernt :)

Alhamdullilah!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tue dir selbst den Gefallen und lerne den Islam nicht durch irgendwelche Leute im Internet.

Deren Koranübersetzung von einem bekannten Übersetzer ist an wichtigen Stellen zum negativen bearbeitet worden. Er und seine Leute haben radikale Ansichten und geben diese durchs Netz weiter.

Informiere dich mal darüber wer und was Wahhabiten sind.

Die Ansichten dieser Leute haben nichts mit dem Islam gemeinsam. Haltet euch fern davon. Sie sind nur eine minimale Minderheit. Kein vernünftiger Muslim unterstützt deren Ansichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluestyler
10.11.2016, 14:09

Wahab ist ein Name von Allah s.w.t

Weißte oder?

0

Was möchtest Du wissen?