Abonnement durch Fernabsatz (Telefon), um Gewinn bei Gewinnspiel zu erhalten

8 Antworten

Lass dich da unbedingt sofort von Konsumentenschutz beraten. Vielleicht musst du irgendwelche Fristen einhalten und einer eventuellen Bestellung widersprechen. Nimm keinesfalls irgendeinen Gewinn an.

Du bist einem Betrüger aufgesessen ! Du hast jetzt ein 24 monatiges Zeitschriftenabo, dass Du bezahlen sollst. Mit Deiner Kontonummer wollte er den Betrag einfach vom Konto abbuchen. Kontrolliere ständig Deine Kontoauszüge und lasse den Betrag, sollte er abgebucht werden, wieder zurückbuchen ! Du hast natürlich nichts gewonnen, warum sollten Ganoven etwas verschenken ? Heisser Tipp: Wenn jemand am Telefon etwas von einem Gewinn erzählt......einfach auflegen !

Um einen Vertrag abzuschliessen braucht es doch meine Willenserklärung, dass ich das möchte, oder? Denn ich habe ja mehrmals ausdrücklich verlauten lassen, dass ich keinen Vertrag abschliessen will.

Kontoauszüge werden jetzt regelmässig kontrolliert. Allerdings geht das mit dem zurückbuchen so leicht, falls jemand da was abbuchen sollte?

1
@Kebap

stimmt genau.

und das zurückbuchen geht prima, wenn du regelmässig kontrollierst

0

Ich denke mal, das ist Verarsche.

Wie will der Herr denn Deine Kontonummer herausfinden? Ignorier alle weiteren Anrufe - obwohl ich fast glaube, dass keine mehr kommen.

alles klar, danke für deine Antwort!

0

F.A.S.I.

hallo.mich hat auch so ein typ angesprochen und ich hab so ein kärtchen ausgefüllt für das gewinnspiel,habe aber nichts unterschrieben nur meine adresse..heute hat mich dann ein herr angerufen und hat gesagt ich hätte gewonnen und hat mir auch alles erklärt.er hat gesagt das ich in den nächsten 5 tagen die reisedaten zugeschickt bekomme.habe ihm am telef.meine kontonummer gesagt.wie gesagt unterschrieben habe ich nichts und nachdem was ich hier gelesen habe werde ich das auch nicht.kann mir jetzt was passieren weil ich meine kontonr.gesagt habe??

...zur Frage

Wer hat dann gewonnen?

Hi liebe Freunde. Wenn ich auf meiner Arbeit bin (Subway) und bei einem gewinnspiel im Radio Anrufe, und 5000€ Gewinne, habe ich dann das Geld gewonnen oder mein Chef? Also wenn ich das Festnetz Telefon des Ladens benutzt habe.

...zur Frage

Gewinnspiel Abzocke übers Telefon?

Eine Freundin von mir hat bei einem Gewinnspiel mitgemacht (Reise+750€) und heute hat bei ihr eine Frau angerufen und ihr erzählt das sie bei diesem Gewinnspiel gewonnen hätte und für die Überweisung die Kontonummer bräuchte und dies hat sie dann direkt der Frau am Telefon angegeben jetzt hat sie angst zu ihren Eltern zu gehen wenn irgendwelche Abbuchungen auf dem Konto statt finden..(Sie hat so wieso kein Geld auf dem Konto).. Sie arbeitet auch nicht sie ist Schülerin.. was könnte schlimmsten Falls passieren.. sie ist ja unter 18 und noch nicht geschäftsmündig...

...zur Frage

Am Telefon betrogen worden was kann ich tun?

Hallo Leute,

Vorhin hat mich jmd angerufen und mir wurde gesagt dass ich einen Gutschein im wert von 1000€ gewonnen hätte und ich müsste aber ein Zeitschriften-Abonnement abschliessen.. Ich war zu dem Zeitpunkt echt naiv und habe dem Typen am Telefon meine Bankdaten gegeben .. Danach meinte er dass nachher noch ein Kontrollanruf kommt.. Da habe ich angenommen und dann gleich wieder aufgelegt weil mir das ganze nicht ganz seriös war.. (Ja hab es erst so spät gemerkt ...) der Typ am Telefon meinte davor dass ich noch Post bekomme..

Meine Frage jetzt: was ich kann ich tun? Was sollte ich tun?

Freue mich auf jede Frage danke!

MFG Lukas

...zur Frage

Telekom: Habe ich ein Recht auf eine schriftliche Auftragsbestätigung bei Fernabsatzverträgen?

Hallo zusammen,

vor einigen Tagen habe ich telefonisch meinen Vertrag bei der Telekom verlängert. Bisher habe ich noch keine Auftragsbestätigung erhalten. Aufgrund schlechter Erfahrungen mit dem unterirdischen Kundenservice der Telekom daher meine Fragen in die Runde:

  • Habe ich als Verbraucher ein Recht auf eine schriftliche Auftragsbestätigung?
  • Aus welchen Gesetzen leitet sich dieses Recht ab?
  • Wie wirkt es sich auf mein Widerrufsrecht aus, wenn ich keine schriftliche Auftragsbestätigung erhalte?
  • Worauf muss ich bei einem eventuellen Widerruf achten?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß

TanBo

...zur Frage

Rechtmäßigkeit von Inkassoforderungen

Mein noch nicht volljähriger Sohn (er ist jetzt 17) hat bei Amazon 4 Bestellungen getätigt. 3 auf Rechnung und eine über Lastschrift. Diese konnte mangels Deckung jedoch nicht eingelöst werden und mit der Überweisung der anderen drei ist auch einiges schief gelaufen. Amazon hat dann per e-mail eine Zahlungsaufforderung an meinen Sohn geschickt. Allerdings hatten wir eine zeitweise kein Internet, da wir unseren Anbieter gewechselt hatten und somit die mail nicht lesen konnten. Ende Januar mahnte Amazon dann schriftlich. Unser Sohn sagte, er würde die Forderungen begleichen(hat er jedoch nicht). Heute kam dann ein Schreiben von einem Inkassounternehmen zur Begleichung der Rechnung. Die Summe der Einkäufe beläuft sich auf 140,-€. Zahlen soll mein Sohn mit Amazon-Mahnkosten + Inkassogebühren 300,- €. Meine Frage ist, kann man nach einer Mahnung schon ein Inkassobüro einschalten und muss man an dieses zahlen? Das Rechtsgeschäft ist man ja mit Amazon eingegangen. Wer kann schnell gute Ratschläge geben (aber bitte nicht, dass man lieber den Sohn hätte kontrollieren sollen).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?