Abofalle! Media Group Fulda! Wie komm ich da wieder raus?

7 Antworten

Ich habe auch einen anruf bekommen genau die selbe nr. und ich war auch angeblich unter den letzten 20 

Doch als es um den sponsor ging habe ich mich nicht locken lassen und habe gesagt ich zahle die, wie die dame meinte 15.000 € Steuern, lieber als irgendein abo. Darauf hin wurde die dame pampig und meinte nur gut ich trag sie für die steuern ein und legte auf

Somit habe ich keine Kontodaten durchgegeben.

Meine Frage ist jetzt ob trotzdem noch etwas kommen könnte da sie meine adresse haben?

Wenn abgebucht wurde, sofort bei der Bank die Rückbuchung verlangen. Das Abo schriftlich per Einschreiben wegen Täuschung kündigen. Notfalls lass das Konto von deiner Bank ändern. Dann ist sichergestellt, dass nichts abgebucht werden kann. Du bist, so ich deinen Auslassungen folge, einem Betrüger auf die Schliche gegangen. Erreichbar ist der Anrufer nicht, wie du schreibst. Man kann zwar Fehler machen, aber deshalb muss man Betrug nicht hinnehmen.Du wirst von diesen 1000 € niemals etwas sehen, auch wenn du die 37 € bezahlst. Entweder man hat gewonnen, oder nicht. Alle Gewinnversprechen die von einem Abo oder sonstwas abhängig gemacht werden, beruhen grösstentels auf Abzocke. Wäre ich an deiner Stelle, würde ich sofort die Rückbuchung bei der Bank veranlassen. Der Firma eine sofortige Kündigung per Einschreiben zukommen lassen und denen mitteilen, so sie weitere Abbuchungen vornehmen, du einen Anwalt mit der Sache beauftragst. Da muss man hart reagieren und darf nicht nachgeben.

Das Abo musst Du bezahlen und vergiss nicht, das beizeiten zu kündigen, sonst verlängert sich das automatisch um ein weiteres Jahr. Nimm mirs nicht übel, aber wer so dumm ist, muss auch bestraft werden.

Gewinnen wirst Du nie etwas bei solchen Anrufen, die wollen immer nur was loswerden.

Ich gebe dir vollkommen recht. Ich betitel es einfach als Lehrgeld.... Ich bin definitiv zu naiv...

1

Hilfe Paypal Konto geschlossen trotz Konflikt?

Ich habe von einem Käufer eine zurückzahlung verlangt bekommen . Es war eine Bezahlung von 20 Euro .Doch leider hatte ich 1-2stznden vorher mein Paypal Konto geschlossen und den Kundenservice erreich ich nicht.
Der Käufer hat an Paypal auch schon geschrieben das es geklärt ist aber ich muss darauf auch Stellung beziehen was aber nicht geht weil ich mein Konto gelöscht habe.
In dem Konto war nicht meine richtige Adresse angegeben nur meine richtige Telefon Nummer habe nun Angst das es zur Polizei Weiter geleitet wird
Also was jetzt tun ?

...zur Frage

Euromillionen Betrüger Anruf

Und zwar wurde ich heute um 16:00 uhr von einer unterdrückten Nummer angerufen eine dame ging ran und sagte das sie von euromillionen ist und sie sagte mir das ein fehler aufgetreten wär bei der Ziehung ich hätte eigentlich das doppelte gewonnen tatsächlich spielte ich bei Tipp24 euromillionen aber ich hab verloren und ich glaubte ihr das und dann verlangte sie von mir meine Iban dummerweise hab ich ihr sie gegeben danach sagte sie meine Adresse ,Telefonnummer,name,nachname und dann verlangte sie die scheinnummer ich hab sie aber nicht gefunden danach hat sie gemeint wir drücken ihnen die daumen toi toi toi 2 stunden später ruften ich und meine Mutter bei Tipp24 an und gaben ihnen die scheinnumer die haben gesagt das da kein gewinn war eher um einen betrugsversuch und kein fehler bin 13 jahre übrigens nach dem anruf bin ich schnell zur bank gerast und hab mein ganzes Geld abgehoben ich hab aber trotzdem angst auf mein konto geld einzuzahlen da.ich angst habe das das geld verschwindet da mein konto jetzt nicht mehr sicher ist frage ich mich was sie noch tun könnten bin auch traurig das ich nicht gewonnen habe ): sry das ich so viel schreibe lg

...zur Frage

Gewinnspiel 1000€ sicher

Vor kurzem hat mich eine Nummer angerufen untr dem vorwand ich hätte ein gewinnspiel gewonnen und bin unter den top 20 dazu gehöre einen sponsor zu finden der die steuern von meinem gewinn übernimmt und man müsse eine zeitschrift abbonieren. Da ich mich vor kurzem wirklich bei einem Preisausschreiben eingetragen habe habe ich gedacht das wäre dieses. Ist es aber leider doch nicht gewesen... dumm und naiv wie ich bin habe ich natürlich brav sämtliche daten weitergegeben und als ich bemerkte dass das gar nicht ds richtige gewinnspiel war wolte ich zurückrufen nur leider war die nummer dann ungültig. Nun meine frage ob das schon einmal jemandem passiert ist und ob ich jetzt warten soll bis die mir in ein paar tagen den brief zusenden oder ob ich jetzt ganz schnell bei der bank anrufen soll und mein konto sperren lassen soll oder ob ich irgendwo anrufen kann.... das ist mir so unglaublich peinlich und ich schäme mich so sehr für mein naives verhalten.

Bitte bitte gebt mir einen rat!

...zur Frage

Abofalle ohne persönliche Daten?

Also: Ja, ich bin naiv wie ein Kleinkind und bin (fast) auf eine Website reingefallen. Ich wollte den Film 8 Mile streamen, jedoch musste man sich ein Konto dafür erstellen, was ich auch tat. Ich habe eine E-Mail, die ich fast nie benutze angegeben. In dieser E-Mail ist nur mein WohnORT angegeben, aber keine Adresse. Dann sollte man einen Namen eingeben - den ich allerdings gefaked habe. Als letztes 'brauchte' die Website eine Telefonnummer. Ich habe einfach wild auf die Tastatur geschlagen um eine Random-Nummer zu bekommen. Allerdings hat all dies nicht funktioniert, da ich die Nummer bestätigen muss, um Filme zu sehen, was ich aber nicht getan hab. Dann kam mir das ein wenig komisch vor, und ich habe nach kurzem recherchieren herausgefunden, dass die Website eine Abofalle ist, die ihren Preis in der AGB versteckt. Jetzt meine Frage: Können die mir mit den kaum vorhandenen Daten und meine IP-Adresse, die die eigentlich ja auch haben, Geld berechnen? Ich bin echt ein wenig besorgt, da ich den Account auch nicht löschen kann und es keine Kontaktpersonen gibt.

...zur Frage

Webbilling bucht Geld von Konto ab

Liebe Leute,

vor einer Woche habe ich festgestellt, dass eine Firma namens "Webbilling AG" 24,99€ per Lastschrift von meinem Konto abgezogen hat. Ich bin mir aber 100% sicher, nichts bestellt, gekauft, oder einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Da beim Onlinebanking in der Detailansicht "wiederholende Zahlung" vermerkt ist, habe ich an eine Abofalle gedacht. Aber auch dann haben sie ja noch lange nicht meine Kontodaten und eine Einzugsermächtigung. Ich habe dann rausgefunden, dass Webbilling so etwas ähnliches ist, wie PayPal, also man es zum Bezahlen Online verwendet und die für "Dritte" das Geld einziehen. Nun habe ich sie natürlich sofort angeschrieben (Telefonnummer gibt es nicht) und gebeten, mir eine Aufschlüsselung der Rechnung zu schicken (Im Verwendungszweck stehen nur zahlen und Buchstaben) und mir mitzuteilen, in wessen Namen sie Geld von meinem Konto abbuchen. Dazu habe ich ihnen eine Frist von 5 Tagen gesetzt und geschrieben, andernfalls buche ich das Geld selbst zurück. Außerdem habe ich widersprochen, irgendeinen Vetrag abgeschlossen zu haben. Ich habe weder eine Rechnung, einen Vertrag, eine Email, eine Mahnung, noch jemals vorher von denen gehört.

Bis jetzt habe ich keine Antwort erhalten (das war am 13.1.) und habe heute erneut eine Email geschrieben. (Ich habe zwar das Geld zurück geholt, aber da stand ja was von wiederholender Zahlung?).

Wenn die jetzt nicht antworten und auch kein Geld mehr abziehen, kann ich trotzdem Anzeige erstatten? Wegen Betrug/ Missbrauch meiner Daten, was weiß ich ??

Sehr merkwürdige Nummer.....

Danke euch

...zur Frage

Sms betrug, was nun?

Hallo, Ich hab gestern Abend eine SMS bekommen, dass ich eine Abo bestellt hätte und es mit diesem Passwort bestätigten soll. Allerdings bin ich erst gegen 2 Uhr nach hause gekommen und wusste nichts davon. Die frage ist jetzt ob das Abo über meine Nummer abgeschlossen wurde oder nicht. O.o nein, ich habe meine Nummer nirgends öffentlich angegeben und auch sonst ist sie privat. Wenn ich die SMS ignoriere passt dann alles?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?