Abofalle am Handy. Geld Rückerstattung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Fragen, die irgendwelche rechtlichen Grundlagen betreffen, bitte auch immer dazuschreiben, um welches Land es sich handelt. Nicht jeder erkennt anhand der Paragraphen gleich das Land. In deinem Fall eben Österreich.

Antworten

1. Möglich

2. Solltest du vom Abo-Anbieter einfordern, falls du kein Abo abgeschlossen hast.

3. Natürlich gab es einen Bestellprozess, wahrscheinlich aber ohne dein Wissen. Das bedeutet nur, dass man, wenn man bestimmte Online-Dienste auch sofort nutzen will, man auf ein Rücktrittsrecht verzichtet. Ansonsten hätte man wohl eine Wartezeit einzuhalten.

Insgesamt würde ich mir von der ungenannten Firma die Bestellung zeigen lassen. Bis dahin solltest du da allem Widersprechen. Vorausgesetzt, diese Bestellung erfolgte tatsächlich nicht von dir.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micharixus
12.10.2016, 13:14

Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde die Firma einfach mal per Email kontaktieren.
Den Namen der Firma hab ich bewusst nicht angegeben. Wollte kein Risiko eingehen, dass ich vielleicht noch wegen irgend welchen Vertragsverletzungen oder sonst irgendetwas verklagt werde.

0

Du solltest sofort deinen Anschluss für Drittanbieter sperren lassen. Dann passiert dir das nicht noch mal.

Da du wahrscheinlich noch nicht 18 bist, sollen DEINE ELTERN, diesen "Vertrag" sofort widerrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micharixus
12.10.2016, 13:17

Ich habe diese Sperre schon einrichten lassen. Aber Danke!

0

Die Rückforderung ist in der Praxis nur über einen Rechtsanwalt möglich. Das kostet dann aber mehr als die 10 Euro. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?