ABO System was genau sind antigene?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es um Blutgruppen geht, sind damit Oberflächenmerkmale gemeint. Allgemein bezeichnet man als Antigene Partikel, gegen die Antikörper binden können (z.B. auch Bakterien oder Viren). So ein rotes Blutkörperschen hat ja eine bestimmte Struktur. In der Regel haben die eine H-Phase. Und wenn auf dieser H-Phase kein markantes Merkmal vorhanden ist, hat es die Blutgruppe 0. Es gibt im AB0-Sytem zwei Merkmale, die dort sitzen können. Das eine Merkmal nennt man A, das andere B. Ist nur A vorhanden, hat man die Blutgruppe A, bei B die Butgruppe B und bei beidem die Blutgruppe AB. Nun gibt es ja noch die Plasmaseite. Im Blutplasma kommen ja auch diverse Antikörper vor. Was die Blutgruppenmerkmale des AB0-Systems angeht, ist es immer so, daß man von Natur aus die Antikörer hat, die nicht mit dem Blutgruppenantigen reagieren können. Also jemand mit der Blutgruppe A hat im Plasma Anti-B. Und jemand mit der Blutgruppe B hat im Plasmal Anti-A. Jemand mit der Blutgruppe 0 hat im Plasma Anti-A und Anti-B. Und jemand mit der Blutgruppe AB hat keines der beiden Antikörper. Das ist wichtig bei einer Bluttransfusion. So kann z.B. einer mit der Blutgruppe A kein Blut mit der Blutgruppe B transfundiert bekommen. Denn das Anti-B im Empfängerplasma würde das Spenderblut sofort binden. Es kommt zur Verklumpung. Grund ist, daß die Blutkörperchen des Spenderblutes ein bestimmtes Merkmal haben, das sog. Antigen. Und das ist nun einmal das Merkmal A. Und in der Biologie gibt es ein Prinzip, daß man sehr Häufig findet. Das ist das Schlüssel-Schloß-Prinzip. Das heißt, die Antikörper passen genau auf ein bestimmtes Antigen, wodurch die sich binden können und den Fremdkörper unschädlich machen. Beim Blut ist es dann aber leider ein Transfusionszwischenfall. Bei Bakterien oder Viren ist es hingegen etwas positives. Diese sind ja auch Antigene. Und wenn dann Antikörter des Immunsystems (Immunglobuline) dort reagieren, werden diese Erreger unschädlich gemacht. Das Wirkungsprinzip ist aber dasselbe.

ich weiß das auch nicht mehr zu 100% genau, aber sind antigene nicht die Zellen/Organismen/sonstiges, welche von den Antikörpern "angegriffen" werden? Antikörper sind doch diese meist als Y dargestellten Enzyme... bitte korrigiert mich wenn ich was falsches sage ;)

Was möchtest Du wissen?