Abneigung gegen Menschen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja hatte ich und habe ich. Zu ergänzen wäre noch die Verdummung durch das Fernsehen mit den vielen Schwachsinns-Casting-Dschungel-Topmodel-Shows^^. Und natürlich die mittlerweile zeitlich vollkommen überzogene Werbung. Überhaupt die Tatsache wie das Geld, damals noch als nachvollziehbares einigermaßen demokratisches Zahlungsmittel akzeptierbar war und was heute für ein Schindluder damit betrieben wird. Kaum ein Tag wo man nicht mit einem "ach so günstigen Kreditangebot" seiner Bank genervt wird. Am Ende sind Millionenbeträge immer nur Peanuts für gewisse Leute, während in so manchem Land täglich eine Handvoll Reis für ein Kind zum Überleben bleibt.

Super geschrieben, wirklich Klasse!!! Habe so etwas vor Jahren (alter Account) hier auch mal gepostet... wurde sofort gelöscht!?? Niemand konnte/wollte mir sagen WARUM !?

1
@Merkur700

In den "Genuss" des sofortigen Löschens bin ich auch schon sehr häufig hier gekommen. Auch schon oft für 24 Stunden gesperrt und 2x sogar ganz inaktiviert worden. Ich habe den Verdacht, dass man sich nicht all zu kritisch gegen das Fernsehen äußern "darf". Die "Freiheit" des Götzen, auf den sämtliche unserer Sitzmöbel im Wohnzimmer gerichtet sind, scheint unantastbarer als unsere eigene hochgepriesene Menschenwürde zu sein...

9

Du hast mit dem was du schreibst vollkommen recht. Das im einzelnen zu bewerten ist aber nicht Sache des Individuum Mensch.

hmmja. sagt aber auch was über dich aus. schlechte menschen sind nämlich nie schlecht für sich, aondern reagieren auf eine umwelt, die angeblich noch schlechter ist. das problem ist, bei sich selbst sieht man ja die guten ideale, die man nicht einhalten kann, bei den anderen sieht man nur die misserfolge. und damit sind alle anderen "schlechter" als ich/wir. lg

Du wünscht dir doch bestimmt im Prinzip auch nur den Weltfrieden. Warum wollen bestimmte Menschen diesen Frieden durch Krieg und Zerstörung kaputtmachen ? Was haben sie davon Familien auseinanderzureißen durch den Krieg ? Die Frage sagt einiges über mich aus , das weiß Ich - z.B.das Ich mir im Prinzip nur Frieden wünsche.

0
@feeeeeeeeeelix

dann fang bei dir an. ein problem von vielen ist die einstellung bei manchen "frieden um jeden preis".... andere denken halt an andere dinge. die dunkle seite des menschen ist nicht bosheit, sondern dummheit.

0

Ein Tipp meinerseits: Denke dich in die Menschen(-gruppen) hinein, die du so verabscheust.

Nehmen wir z. B. mal an du wärst in der Nazizeit im Kindergarten gewesen und man hätte dir erzählt, dass Juden "Giftpilze" sind, dass sie nur dein Unglück wollen und ähnlichen Quark. Hättest du deinen Lehrern als kleines Kind nicht geglaubt? Doch, natürlich hättest du es. Du wärst mit Freuden in die SS eingetreten, hättest vielleicht einige Vertreter dieses "Ungeziefers" erschossen und hättest dich dabei gut gefühlt. Du wärst zu einer abscheulichen Person geworden - aber nicht durch Eigenverschulden. Schuld hätten die Umstände, die dich dieser Irrlehre folgen ließen.

Wenn du das verstehst, dann kannst du lernen toleranter zu werden und nicht die Personen verurteilen, sondern die Umstände, die solche Personen entstehen lassen. Häufig sind diese Umstände subtiler als jetzt hier gerade dargestellt - aber immer sind die Umstände schuld. Verstehe die Umstände und wie du sie ändern kannst. Nehme nicht nur negative Entwicklungen wahr, sondern freue dich auch über positive. Und wer Gutes tut, der fühlt sich auch gut.

Ja was lernen wir daraus machen wir es doch besser oder? Warum hältst du dich für einen besseren Menschen ? Außerdem kann ein Menschliches Wesen nicht richtig einschätzen was falsch und Richtig ist Es gibt auch noch Menschen die Tiere mehr lieben als ihre Mitmenschen was ich auch nicht verstehen will

Habe Ich gesagt das Ich besser bin ? Eher nicht. Ein normaler Mensch kann doch wohl einschätzen das es falsch ist auf Befehl Menschen töten zu lassen oder ?

1

Ich Teile deine Abneigung. Nicht weil Menschen solch grausame Dinge tun, sondern weil sie dazu fähig sind.

Ich könnte täglich vor Wut weinen wenn ich die Zeitungen aufschlage.

Meine Mutter ist wohl daran Schuld :) Sie sagte immer: "Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem andern zu".

Das hat sich in jungen Jahren in meinem Gehirn eingebrannt.... Aber man lernt damit zu leben, ich bin 26 Jahre alt und es klappt!

Ich mag auch viele Menschen nicht, vorallem weil die meisten dumm sind, aber Egoismus ist die Grundlage unserer Wirtschaft. Wenn jemand Geld machen will, macht er gleichzeitig was für die Allgemeinheit. Das genau zu erklären dauert zu lange, aber das ist die Grundlage der Wirtschaft in Deutschland und einigen anderen Ländern. Dann lass dir mal durch den Kopf gehen wie viele Menschen es auf der Welt gibt und wie viele wirklich Massenmörder sind. Die klare Minderheit.

Hitler war Teil dieser Minderheit - Das ist es ja, diese Minderheit bringen mich zu so einer Abneigung egal ob Ich anders denke und gar nicht so denken will..

0
@feeeeeeeeeelix

In dem Moment wo du so denkst, bist du nicht besser. In dem Fall von Hitler ist es der klare Fall, dass die Menschen denken, er hatte die Falsche Weltanschauung. letzendlich gibt es aber keine richtige Weltanschauung, ich mein, wer entscheided welche Weltanschauung richtig oder falsch. Übertrag das auf dein Beispiel. Die Abneigung gegen die Menschheit als ganzes ist ein Zeichen dafür, wie du die Welt siehst. Tief in dir denkst du, das ist richtig. Hitler dachte die perfekte Welt ist befreit von Juden und die arische "Rasse" überlebt. Für ihn waren alle anderen Sichenten falsch. Ich verteidige weder Hitler, noch andere Massenmörder, aber man muss das alles mal aus der Sicht sehen. Es wird niemals so sein, dass jeder so denkt wie eine Person. Überleg dir das mal ;)

2
@Schrottsache

Man muss nicht immer wieder unbedingt ausgerechnet am Beispiel Hitlers klarmachen zu versuchen, dass der Mensch ein Recht auf Individualität hätte. Seine Weltanschauung mag zwar in der Tat eigen gewesen sein - doch war sie unakzeptabel, respektlos, widerlich und grausam. Da gibt es einfach gar nichts zu beschönigen - es sei denn man könne aus der Geschichte lernen, dass sie sich nicht und nie mehr wiederholen darf ! LG "Time"

1
@MightyMike95

Meine Weltanschauung : Religion lebt mit Religion friedlich nebeneinander. Frieden ist doch 1.000 × schöner als Mord und Zerstörung. Vlt.akzeptiere Ich Hitlers Weltanschauung nicht , da sie total krank ist. Aber hat nicht jeder das Bedürfnis das alle friedlich nebeneinander leben ?

1
@TimeosciIlator

Diese Meinung unterschütze ich auch, dennoch war für ihn das die perfekte Welt. Keine Invidivualität, keine Juden ein Führer. Für ihn und einige andere ist deine Anschauung schlecht.

0

Ja hatte ich und vorallem weil es so viele menschen gibt, die einem weh tun weil man z.B etwas dicker ist oder so !!

Mach Dir nichts draus, ich denke so seit ca. 17 Jahren und werde es in den nächsten 30 Jahren immer noch tun.

Andere Menschen wird man nicht ändern können. Da liegt die Verantwortung bei jedem selbst.

Ich lebe nach dem Motto "Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst!"

Mhmm , gutes Motto - bringt zum nachdenken.

0

Die Menschheit ist keine Rasse. Sei einfach ein besserer Mensch, und mach den Anfang.

Die Mehrheit ist normal. Trotzdem sind Menschen gierig. Das macht sie meiner Meinung nach zu solchen ,,Unmenschen".

1

Was möchtest Du wissen?