abnehmpräparate

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich sind alle diese Produkte ziemlich sinnlos, reine Geldmacherei. Es geht nichts über eine Ernährungsumstellung.

Die Fettverbrennung wird am besten gefördert, indem man die "Handbremse" löst: Insulin.

Insulin verhindert effektiv, dass die Fettzellen Fett hergeben. Ergo kein Gewichtsverlust (außer durch einen Verlust an Muskelmasse, was niemand ernsthaft wollen kann).

Deshalb ist Low Carb das beste, was man machen kann. Und zwar Low Carb ohne großes Kaloriendefizit (sonst verlangsamt sich nur der Stoffwechsel, hilft also nicht).

Der Körper kann täglich maximal ca. 1% des Depotfetts verlieren. Mehr ist ungesund und geht einher mit Hungergefühl, Frieren, Schlappheit und nicht zuletzt mit dem Abbau von Muskelmasse. Entsprechend sollte man das Kaloriendefizit auf nicht mehr als diese 1% Fettkalorien einstellen.

Rechenbeispiel: Ich wiege 84kg und habe 24% Körperfettanteil. Davon sind 5% essentielles Körperfett (Organfett, das für einen reibungslosen Stoffwechsel benötigt wird - das darf nicht weg!). Also 19% bzw. 16kg Depotfett. Jedes kg Depotfett enthält 7000kcal, und kann täglich 70kcal "hergeben" - daher 1%. 16*70kcal sind 1120kcal. Ich sollte also allerhöchstens ein Kaloriendefizit von 1100kcal anstreben. 2/3 davon wären realistischer.

Mit LCHF habe ich in den letzten 6 Monaten 10kg abgenommen. Ohne Quälerei oder Hungern. Ich pfeife daher auf Abnehmpillen, und geht mir jetzt einen Kaffee mit Kokosöl und Sahne machen... ;-))

ArchEnema 04.02.2015, 09:50

Nachtrag: Bei Frauen sind 15% Körperfett essentiell, bitte beachten!

1

Es gibt Fatburner die nicht ganz legal sind aber dafür wirken. Diese werden von Bodybuilder in der Definitionsphase eingesetzt. Geht es gir nur um Gweichtabnahme oder nur die Abnahme von Fett bei größtem Erhalt der Muskelmasse ?

Probier mal ALMASED aus. Schmeckt zwar nicht so lecker, aber sehr viele haben damit auf gesunde Weise abgenommen :)

user5464 04.02.2015, 08:44

Almased und gesund ... Finde den Fehler !

Almased ist weder gesund noch nimmt man damit dauerhaft ab. Das einzige was man davon hat ist der Jo-Jo Effekt.

0

Bei richtiger Anwendung ist Amphetamin sehr gut, aber das kannst du wahrscheinlich sowieso nicht richtig anwenden und sauberes Zeug wirst du auch nicht bekommen, also würde ich das gleich bleiben lassen.

GW 501516

DCRM-OX (TLR Eigenentwicklung)

andere PPAR-Rezeptor Modulatoren

HGH Fragment 176-191

Rimonabant

SR9009

und ganz neu entwickelt vom Salk Institute von Prof. Ronald Evans: Fexaramin

Jetzt hast du was tolles zum recherchieren :D

Was möchtest Du wissen?