Abnehmplan mit 14! (starkes übergewicht)

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Geh zum artzt. Der erstellt dir einen.

Hallo Neffi ,schön ,dass Du das Problem erkannt hast und etwas tun willst. Leider haben hier auch Deine Eltern völlig versagt, die Dir offensichtlich zu viel und die falschen Lebensmittel zu Verfügung stellen und auch nicht dafür gesorgt haben, dass Du Dich bewegst.Es ist zwar nicht richtig, die Schuld immer bei anderen zu suchen, aber hier hätte mehr elterliche Aufmersamkeit zumindest verhindern können ,dass das Problem so ausartet. Es handelt sich ja hier mal um locker 50 Kg Übergewicht ,die sind ganz sicher nicht zu übersehen und dürften Deinen Eltern nicht verborgen geblieben sein.

Ohne die Familie zu informieren, wird es nicht gehen. Es ist Dein gutes Recht, als gesunder und normalgewichtiger Mensch durchs Leben zu gehen. Du hast einen großen Plan vor Dir ,denn Dein Gewicht ist sehr hoch. Auf keinen Fall Hungerdiäten machen ,sie treiben Dich unweigerlich ins fetter werden und dann sind aus 120 kg schnell auch 180 geworden. Sind Deine Eltern auch übergewichtig? Da wäre es doch ratsam als Familie dran zu gehen . Die Krankenkassen bieten da gute Programme, eine Kur wäre als Einstieg auch super, damit Du lernen kannst, einen ganz andereren Lebensstil zu führen. Leider gibt es keine Wunder und nichts das schnell hilft, Ernährungstagebücher können helfen und ganz viel lesen über Ernährung und Bewegung.( Gibt es zu Hauf im Net,auch viel Schwachsin wird da verzapft, Du kannst ruhig mal alles lesen, nur nicht alles glauben,die seriösen Portale werden immer eine Lebensumstellung empfehlen,das heist dauerhaft bewegen und gesund ernähren= schlank)

In Deinem Fall wäre joggen idiotisch, weil der Körper zu schwer ist. Aber jede Treppe die du gehst oder Wege mit dem Fahrrad machst , jeder schnelle Spatziergang ist die richtige Richtung. Auch der Sport muss nach und nach aufgebaut werden. Jahrelange Versäumnisse macht man nicht in einer Woche wieder weg. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg bei Deinem Neuanfang.LG

Lass Dir vom Arzt eine Kur aufschreiben.

Lieber Neffl, ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen und mit ihm einen Ernährungsplan + Fitnessplan erstellen. Ansonsten gewinnst du schon viel damit, wenn du auf Süßigkeiten, Chips, süße Getränke usw. verzichtest.

du alterst schnell.... in der überschrift noch 14 und im text schon 15. und müssen tust du eh garnix. das ist immer deine sache was du willst. du solltest auch nur versuchen abzunehmen wenn du es wirklich willst. sonst schaffst du es mit keinem plan. wenn du kein fake bist dann hilft es wenn du erst mal nur noch wasser trinkst und ungesüssten tee und beim essen halt nix mehr zwischendurch und keine süssigkeiten. dann nimmst du schon ab ohne zuviel zu ändern.

Die Wahrheit ist, dass du deine Ernährung dauerhaft umstellen musst.

Verzichte auf Softdrinks, gesättigte Fettsäuren und Süßspeisen. Ersetze sie lieber durch gesunde Snacks wie Obst und Gemüse. Iss Kohlenhydrate, die lange sättigen, z.B. Haferflocken, Vollkornprodukte, etc.. Allein dadurch solltest du schon ein ganzes Stück abnehmen.

Vielleicht solltest du ersteinmal verstehen, wie man abnimmt:

Du nimmst jeden Tag Energie (Kalorien) in Form von Lebensmitteln auf. Diese brauchst du, um deinen Grundumsatz (die Energie, die du benötigst um zu leben) und deinen Leistungsumsatz (die Energie, die du benötigst um dich zu bewegen, Sport zu machen, alles mögliche zu tun). Da du übergewichtig bist, hast du viele Fettreservoirs, die dein Körper eingerichtet hat, um in einer Hungerperiode, daher die nötige Energie zu beziehen, um dich eben am Leben zu erhalten.

1kg Fett entspricht 7000 kcal. D.h. wenn du 7000 kcal einsparst, bzw. verbennst bist du 1kg leichter.

Täglich brauchst du jedoch eine Energiezufuhr von ca. 2000 kcal. (Berechnen bitte für genaure Werte, deinen Tagesbedarf. Dazu findest du viele Rechner im Internet.)

Daher empfehle ich dir, am Tag ca. 400-500 kcal einzusparen, bzw. zu verbrennen.

Führe ein Ernährungstagebuch (www.fddb.de), trage ein, was du gegessen hast und gucke, dass du allein dadurch um die 250kcal einsparst.

Außerdem musst du jeden Tag intensiv Sport treiben (Ich empfehle High Intensity Interval Training) um die restlichen Kalorien (150-250) zu verbrennen. Keine Ausreden!

Wenn du so vorgehst, kannst du in der Woche ein halbes Kilo verlieren!

ACHTUNG: Isst du unter 1200 kcal am Tag, schaltet dein Körper auf Sparflamme und wenn du wieder normal ist, meldet sich gnadenlos der Jojo-Effekt - du nimmst wieder rapide zu.

Vertrau keinen scheinheiligen Diäten und gib kein extra Geld für irgendwelche Pillen oder Hilfsmittel aus.

Iss "sauber", mach Sport und du kannst abnehmen.

Probier das hier einfach aus. Du wirst schnell Erfolge sehen!

Finnick 10.10.2012, 09:02

*zu decken

0

Ich hab mich grad auf die waage gestellt und sah das es nicht git ist. Ich nehme immer mehr zu ich wiege nicht mehr 111 sondern 124 kilo wie kann man soooo schnell zunehmen kann. Der artzt hat gesagt ich bon nich krank oder auch meine schilddruese is gesund. Er hat gesagt es iat alles nur amgefressen. Warum werde ich immer dicker?

Mein bauch wird auch immer dicker. Er ist jetzt richtig schwabbelig. Selbst wenn ich ganz normal laufe schwabbelt alles. und wenn ich renn oder versuche richtig zu rennen schwabbelt es noch mehr.

Wie kann ich schnell ABNEHMEN OHNE DAS MEINE ELTERN DAS MITBEKOMMEN.

Lg neffl

Finnick 10.10.2012, 09:04

Wieso sollen deine Eltern das nicht mitbekommen? Es ist doch toll, wenn du dich um einen fitten Körper bemühst! Außerdem könnten sie dich vielleicht unterstützen!

Ansonsten kannst du ja immer noch in deinem Zimmer Sport machen oder draußen irgendwo...

0

Hallo Neffl.

Es gibt derzeit ein Abnehmkonzept, was wirklich gefragt ist, dieses nennt sich "Schlank im Schlaf" und basiert darauf, dass du dich den ganzen Tag über so ernährst, dass dein Körper im Schlaf Fett bzw. Kalorien verbrennt, und du brauchst auch nicht wirklich auf dein Lieblingsessen zu verzichten, du musst dich halt nur an die konsequenten 3 Mahlzeiten täglich halten.

Das Konzept ist simpel, und schnell erklärt.

Du darfst den ganzen Tag über nur 3 Mahlzeiten zu dir nehmen, diese immer nur im Abstand von mindestens 5 Stunden, d.h. du frühstückst z.B. um 7 und darfst dann dein MIttagessen um 12 zu dir nehmen, dein Abendessen um 17 Uhr.

Wichtig ist jedoch zu beachten, dass du dazwischen nichts zu dir nimmst, und du morgens nur Kohlenhydrate, mittags alles und abends nur Eiweiß isst!

Ohne jetzt wie eine aus der Werbung zu klingen muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich damit 5 kg in 2 Wochen abgenommen habe, und, hätte ich es konsequenter durchgezogen, wahrscheinlich noch mehr.

Ich wünsche dir viel Glück für deine Zukunft :)

frühstück ist schonmal okey solange vollkornbrot und fettarmer frischkäse. mittagessen: kannst du auch gedünstetes gemüse essen schmeckt sehr gut oder kartoffel gratin. es gibt bücher von weight watchers da sind leckere sachen drin auch für abends. ich kenne das, obst nervt nach einer zeit so dermassen. Achso ein guter tipp ist außerdem: Hipp Baby essen diese herzen. die kosten 1,55 euro und haben 200 kalorien. meine tante hat so 10 kg abgenommen. Ach ja hier eine andere Webseite ;) https://www.almased.de/diaeterfolg-mit-almased/diaet-mit-almased/planfigur.html

Finnick 10.10.2012, 08:59

Diätpillen machen den Körper nur abhängig - hört man auf sie einzunehmen, schlagen die schlechten Essgewohnheiten wieder sofort auf die Hüften...

0

die unbedachte ernährung muss geändert werden, dazu spielt eine grosse rolle wer bei euch kocht, in der regel ist es die mutter. sie soll die lage verstehen und bereit sein zumindest deine ernährung zu ändern, dass heisst für dich kalorienarm zu kochen und dabei bleiben. auch für dich bedeutet dies eine umstellung, geliebte mahlzeiten werden wegfallen, es geht im prinzip darum kalorienarm zu essen, dabei spielt eine pflanzliche ernährung die hauptrolle. mit fleisch, fisch, geflügel, eier, milch/produkte, cola, bier, etc. ist es nicht zu schaffen. und ausdauer muss du auch haben, abnehmen ist kein schnelles geschäft und es soll ja auch von dauer sein, oder?

Lass die Finger von dem Abnehmplan! Stelle deine Ernährung dauerhaft um. Nur das hilft auf Dauer. Aber so lange, kann ich dir nur Weight Watchers empfehlen. Damit habe ich sehr viel abgenommen und meine Bekannte zum Beispiel 27 Kilo.

Diäten macht man wenn man erwachsen ist, in deinem jungen Alter zieh dir eine Jogginghose und Turnschuhe an und geh jeden Tag in Stadtpark und lauf eine Stunde

lenticularis 10.10.2012, 08:38

und dann gleich alle gelenke kaputtmachen? och nöö! walken ist besser, schwimmen noch besser

0
Finnick 10.10.2012, 09:00
@lenticularis

Solange man sich dehnt, aufwärmt und nicht überanstrengt profitieren die Gelenke mehr davon, als sie Schaden nehmen...

0

Kostet weight watchers was?

Finnick 10.10.2012, 08:57

Ja

0

Was möchtest Du wissen?