Abnehmerfolg nach 2 Monaten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal: 1500kcal sind ok. Weniger sollten es aber auf keinen Fall sein! An Sporttagen würde ich aber etwas mehr essen (je nachdem wie viele Kalorien du da verbraucht hast)

Dann: in 2 Monaten währen gesund 4kg drinnen (was einer abnahme von 0,5kg pro Woche entspräche). Heißt so viel wirst du in den 2 Monaten nicht abnehmen. Aber durch den Sport wirst du deinen Straffen was einen Optisch schlanker aussehen lässt. 

Und dann noch mal kurz zur Ernährung: Iss schon während der Abnahme so wie du es auch danach tun möchtest. Es bringt dir jetzt nicht deine Ernährung für für Abnahme umzustellen, wenn du diese danach nicht bei behalten willst. Gesündere Ernährung ist super, aber bringt auch nur etwas wenn sie Nachhaltig ist.

Habe selbst 20kg in 10 Monaten abgenommen und halte mein Gewicht seit Oktober 2013 einfach weil ich meine Ernährung bei behalten habe (nur die Kalorien sind mehr geworden) und auch der Sport geblieben ist (nur das ich jetzt anstelle von viel Ausdauer eher Krafttraining mache) 

Kanns du schaffen. Verbiete dir aber keine Nahrungsmittel und fang langsam an. Auch süßes in Maßen ist erlaubt. 

Das Beste, was Du schreibst ist, dass Du Sport machen willst, damit hast Du Bewegung. Ansonsten solltest Du Dein Essverhalten etwas verändern: Satt essen mit Gemüse und kaum Kohlenhydrate. In der Anfangsphase 10 Tage gar keine KH. Das hängt mit dem Insulin zusammen.  Guck Dir mal im Internet das Angebot von SchlankR an und verinnerliche das. Beste Erfolge in der Familie, egal, ob alt oder jung. Toi-toi - es lohnt sich.

Hi,

esse die Hälfte und laufe 2-3 mal die Woche eine Stunde.

Ich habe dadurch 30 Kilo in einem Jahr abgenommen.

Hungern solst Du dabei nicht. Sonst wird Dir nur schwarz vor Augen.

Mario

Was möchtest Du wissen?