Abnehmen!.werde ich viel dicker , wenn ich nach dem Sport etwas essen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was ich an konkreten Fragen gelesen habe war:

  • Darf ich zum Abnehmen nach dem Sport (nach 18 Uhr) etwas essen?

Ja. Um effektiver abzunehmen, sollte man darauf achten wie viele Kalorien man am Tag zu sich nimmt und dass man die empfolene Tagesmenge nicht überschreitet. Wie viel das für einen ist, hängt von Alter und Gewicht ab, lässt sich also pauschal nicht sagen, aber mit ein wenig Internetrecherche sollte sich das finden lassen. Die Tagesmenge an Kalorien sollte man möglichst gleichmäßig über den Tag verteilen, mit 5-6 Portionen. Wer abends lieber weniger isst und morgens nach dem Aufstehen noch nicht so richtig hunger hat, kann da natürlich weniger essen und das auf die anderen Mahlzeiten verteilen. Manche Leuten essen nach einer bestimmten Uhrzeit am späten Nachmittag nichts mehr, das macht aber nicht sehr viel Sinn. Wer nach bspw. 18 Uhr nichts mehr isst und um 8 Uhr frühstückt gibt seinem Körper 14 Stunden lang keine Nahrungsnachschub und dass obwohl der Körper noch nach 18 Uhr aktiv ist und Nährstoffe verbraucht. Wer sich dann hungrig fühlt und zwingt nichts zu essen, quält sich in meinen Augen unnötig. Mehrere kleinere, dafür aber gleichmäßige Mahlzeiten helfen gerade gegen den Hunger.

  • Kann ich trotz viel Brot mit viel Sport abnehmen?

Wie schnell das abnehmen klappt hängt, vorausgesetzt dein Körper hat genug Bewegung, in erster Linie von den Kalorien ab. Je nach Brot und Belag kann das viel oder wenig sein. Das ist das eine. Das andere ist, dass unterschiedliche Brote unterschiedlich viele Ballaststoffe haben. Die Ballaststoffe geben ein Sättigungsgefühl, heißt, je weniger Ballaststoffe in der Nahrung, desto mehr isst du, weil das Hungergefühl noch da ist. Viel Brot zu essen und Abnehmen ist nicht unmöglich, aber wenn man statt dessen etwas anderes isst, geht es schneller.

  • Wie kann ich auf Brot verzichten?

Eine ballaststoffreichere Alternative ist zum Beispiel Roggenknäckebrot. Roggenknäckebrot mit Frischkäse ist einer meiner persönlichen Favoriten. Knäckebrot hat zwar pro Gramm mehr Kalorien, aber viel mehr Ballaststoffe, man ist also mit weniger Gramm viel schneller satt. In meinem Beispiel mit dem Roggenknäckebrot mit Frischkäse sind das 63 Kalorien pro Scheibe und dazu sogar noch 4,9g Eiweiß für die Muskeln. Mit 4 Scheiben habe ich für mich persönlich eine meiner kleinen Mahlzeiten und bin satt. Wer mehr wiegt und mehr Kalorien braucht, isst mehr. Ein paar Scheiben Gurke oder Tomate geben noch zusätzlich Geschmack und Ballaststoffe und alles in allem ist das schnell gemacht und nicht teuer. Eine andere Möglichkeit ist, Haferflocken mit ein wenig Wasser in der Mikrowelle warm zu machen. Sieht nicht so hübsch aus wie ein Knäckebrot, aber hat viele Ballaststoffe und ist nicht so schnell zu essen wie Brot, der Körper hat also Gelegenheit rechtzeitig das Hungergefühl einzustellen. Ich brauche dazu auch eine gute Menge an Trinkwasser, aber das braucht man jeden Tag ja eh, fällt einem das also auch noch leichter. Wenn Haferflocken alleine zu langweilig sind, kann man noch Rosinen oder ähnliches hinzufügen, haben auch Ballaststoffe, aber man muss auch bedenken dass das Vergnügen beim Essen hier nicht im Vordergrund steht. Haferflocken sind gesund, günstig und schnell gemacht, also immer noch genug Vorteile. Nur bei den Kalorien muss man Acht geben, sie haben immerhin 372 pro 100g, aber an 100g kaut man erst mal eine Weile. Du kannst dir ruhig ein, zwei mal die Woche Brot können wenn du es sehr vermisst, aber dann trotzdem in Maßen.

  • Wie kann ich weniger essen?

Einfach gesagt, auf die Ballaststoffe im Essen achten. Die machen satt und lassen dich weniger esser. Also vor allem Nahrung in flüssiger Form vermeiden, weil die Ballaststoffe fehlen (statt Orangensaft also ganze Orangen zu sich nehmen). Man muss aber nicht weniger essen, wenn man das richtige isst. Wenn das Essen wenig Kalorien und viele Ballaststoffe hat, kommt einem das nicht mehr wenig vor.

vielen Dank für deine schnelle und sehr ausführliche Antwort ^^ ich habe auch viel gehört, dass man kleine Protionen 5-6 mal am Tag verteilen sollte. aber wie heißt '' kleine Portionen `` eigentlich ?. ALs Beispile sind 2 Brötchen oder 2 Handfaust Nudeln für mich viel zu wenig :(. wenn ich 5 Mal so essen würde, würde ich viel zu viel essen. Wie soll ich meine Portion kontrollieren ?, ohne Kcal zu rechnen ?.normalerweise esse ich entweder nichts oder viel zu viel:(. wenn ich etwas kauen, werde ich überfressen.kann nicht merh verkneifen.

Zusätlich mache ich täglich Sport 20-30 Minuten . ( joggen, Pilates..)ich bewege mich auch viel. aber es verwirt mich immer noch, dass mein Körper unweiblich wird.. ich möchte auch Muskel aufbauen. aber NICHT wie diese Frau ( die Sprecherin ) http://www.youtube.com/watch?v=r_J8btnIEKQ&feature=results_main&playnext=1&list=PL117B794FA5507816 sondern wir Models von Victoria's secret. ZB. Übrigens : anstatt Brot zu essen, nehme ich Müsli mit einem Milch 1.5% fett+ 1 Banane oder Apfel. isses besser? oder Müsli macht auch dick wie Brot ?

Danke für deine Antwort

0
@chikapeo90
  • Zu den Portionen:

"Kleine Portionen" heißt eigentlich nur, dass die Portion geringer ist als man das vorher gewöhnt war. Wenn man bisher drei mal am Tag gegessen hat, mit Mittag- und Abendessen als große Mahlzeiten, dann fallen die Portionen natürlich kleiner aus wenn man 6 Mahlzeiten am Tag hat auf die man seine Kalorien verteilt.

"Klein" muss hier aber nicht bedeuten, dass man hungert. Achtet man auf viele Ballaststoffe im Essen, hungert man nicht, gerade, wenn man alle 2-3 Stunden ja zum essen kommt. Dass das Beispiel mit den Brötchen und den Nudeln dich nicht satt macht, kann ich mir vorstellen, mir ginge es da genauso, weil das Verhältnis Ballaststoffe/Kalorien zu gering ist.

  • Zum Punkt Portionen kontrollieren und Kalorien zählen:

Um die Portionen nicht zu groß zu machen hat man drei Möglichkeiten:

  1. Wiegen

  2. Augenmaß, also Erfahrung, nutzen

  3. Produktgrößen nutzen (z.B. eine kleine Dose Bohnen, eine Banane, etc.)

Die jeweiligen Vorteile liegen auf der Hand, Wiegen ist exact, Augenmaß ist einfacher zu handhaben und die Produktgrößen zu nutzen ist quasi beides.

Kalorien zu zählen mag umständlich sein, spontan geht das auch oft nicht. Was tun also. Wenn man es durchhält, sich auf das zu beschränken, wo man genau weiß, wie viele Kalorien enthalten sind. So zählt man lediglich ein mal die Kalorien und schreibt das auf. Klingt insgesamt radikal, aber man will ja nun mal sein Ziel erreichen. Nicht zu wissen, was in seinem Essen ist ist letztendlich ein Risiko die eigene Arbeit zu nichte zu machen, da sollte man abwegen, ob das Kalorienzählen zuvor im Endeffekt weniger Arbeit ist und einem schneller ans Ziel bringt.

  • Zum Thema "was dick macht":

Müsli muss nicht, aber kann durchaus dick machen. Grund dafür ist, dass die Produzenten wissen, dass die Leute Müsli wegen dem gesundem Image kaufen. Oft wird Zucker und Fett im Müsli versteckt, weil es dann besser schmeckt und dann häufiger gekauft wird. Klarheit bringt hier ein Blick auf die Inhaltsstoffe. Die sicherste und auch günstigste Methode sind pure Haferflocken (fein) zu kaufen und selber Früchte hinzuzufügen. (Mein persönlicher Favorit ist Haferflocken mit ein bischen Milch in der Mikrowelle warmgemacht und Tiefkühlblaubeeren hinzugeben).

0

Jesses.. Du nimmst am allerbesten ab, wenn du Morgens so isst, dass du satt bist, Mittags so isst, dass du satt bist ( NICHT überfressen! ) und Abends nochmal was kleines ist. Dazu treibst du regelmäßig Sport. Das sollte vollkommen ausreichen. Auf Brot zu verzichten ist einfach Käse.

Hör auf deinen Körper, verzichte auf zu viel Süßigkeiten, steig auf Wasser als Getränk um.

Danke für deine Antwort. ich greife nicht so viel Süßigkeiten, sondern Brot oder Toast mit dicke Butter. ich kann jeden Tag das Gleiche essen. 6-7 Vollkorntoast zu fressen ist es ganz normal für mich. deswegen möchte ich auf Brot oder Toasts verzichten. wenn ich ein Häpchen davon abbeiße, beiße ich dann auf einmal eine Packung weg. :(..hilf mirrrr !!!

Ich trinke auch viel Wasser. Obst mag ich auch gerne. aber Obst enthält auch viel KH oder Zucker. Welches soll ich essen.

0

Kauf am besten nur gesundes (: Obst kannst du ja immer essen. Am besten solltest du aber vor dem Sport natürlich essen und dann noch ne halbe Stunde warten. Wenn du gerne Brot magst, nimm am besten Vollkorn oder Schwarzbrot.

Obst enthält sehr viel Zucker, weshalb du eben auch nicht mit Obst übertreiben solltest.

0

danke. ich esse auch viel Vollkorn oder Schwarzbrot. aber jeweils mindesten 3 Stück :(

0

Verzichte auf süßes und esse abends nach 18 Uhr keine Kohlehydrate mehr.

Vielen Dank ^^..aber auch Obst darf ich nicht essen.viel KH drin.:(

0

Versuch dich an Gemüse satt zu essen, das füllt den Magen aber hat wenig Kalorien, hauptsächlich Ballaststoffe. Auch Produkte die einen hohen Eiweißgehalt haben sind gut geeignet, vor allem nach dem Sport!!! Zum Beispiel Hünchen, Fisch, Magerquark, fettarmer Joguhrt etc.

Versuche Brot (und auch andere Kohlenhydrate) mehr Morgens und Mittags zu essen, und gegen Abend zu reduzieren bzw. ganz wegzulassen. Das sollte helfen!

Danke dir..es ist voll widersprüchlich.abends hab ic immer so einen großen Appetit auf Toast od Brot.:( ( natürlich Vollkorn od Braunbrot) . ich esse eigentlich nix viel.aber greife ic schokolade ( fast jeden Tag1 Stück schoko 70% kakao oder Reiswaffeln oder Sonnenblumenkern). Kann ix iwie nix verkneifen Obst od Brot zu essen? Trotz Sport kann ich nix abnehmen,wenn ich diese regeln verstoßen? ?

0

Du solltest eiweißreich essen und alles weglassen, was Kohlenhydrate hat, also das solltest Du nicht essen: Brot, Teigwaren, Vollkornprodukte, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Süßes, usw...!

Vielen Dank ^^

0

bzgl. heißhungerattaken: eiserner wille / viel trinken / sich ablenken / viel bewegung anders gehts nicht. sry

danke. aber mein Problem ist es, ich habe überhaupt keinen Hunger ( so selten ). doch GROße Appetit. obwohl mein Bauch immer voll ist, stopfe ich alles in meinem Mund. :(. weißte, ich kaue Kaugummi, um nichts mehr zu essen. Jedoch lasse ich es an einer Seite im Mund , an anderer Seite kaue ich anderes. Was soll das ??. ich bin krank...huhu

0

danke. aber mein Problem ist es, ich habe überhaupt keinen Hunger ( so selten ). doch GROße Appetit. obwohl mein Bauch immer voll ist, stopfe ich alles in meinem Mund. :(. weißte, ich kaue Kaugummi, um nichts mehr zu essen. Jedoch lasse ich es an einer Seite im Mund , an anderer Seite kaue ich anderes. Was soll das ??. ich bin krank...huhu

0

Was möchtest Du wissen?