Abnehmen!?Hilfe?Bitte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das Körpergewicht ist abhängig von Alter, Größe und Geschlecht. Je weiter runter du möchtest um so schwieriger wird es, bist zur massiven Gesundheitsgefährdung (Magersucht).

Schaue dir das Buch "Schlank im Schlaf an"! Kurzversion:

1. BMI bestimmen 

2. passend zum BMI die Menge an Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß auf die Mahlzeiten verteilen. Morgens kein Eiweiß und abends keine Kohlenhydrate.

3. Morgens KEIN Einweiß! NULL NIX!! Nur Kohlenhydrate, wenig Fett max. 20g pro Mahlzeit. Auch keine Milch im Kaffee. Aber die errechnete Menge Kohlenhydrate sollte es sein., also kein Ein-Toast-Frühstück, eher vier bis sechs (4-6). Bei mir waren es 10 Scheiben Toast.

4. mindestens 5 Stunden NICHTS essen, auch keine zuckerfreien Kaugummis, nur Wasser oder ungesüßten Tee oder schwarzen Kaffee trinken und davon 2-3 Liter.

5. Mittags kannst du alles essen, bis zur Grenze deiner Kohlenhydrate und Einweißmenge und max 20g Fett.

6. mindestens 5 Stunden NICHTS essen auch keine zuckerfreien Kaugummis, nur Wasser oder ungesüßten Tee oder schwarzen Kaffee trinken und davon 2-3 Liter.

7. Abends gibt es dann nur Eiweiß, KEINE Kohlenhydrate. Steak oder Fisch ca. 300g bis 400g. Aber Vorsicht KEINE Soße, keine Kräuterbutter, keine Kartoffeln, kein Brot. (Das hat alles Kohlenhydrate). Kein Alkohol, der hat leider auch Kohlenhydrate.

Die ersten 3-4 Tage passiert scheinbar nichts und dann geht das Gewicht runter. Jede Woche ca. 0,8kg bis 1,1kg. 

Das gute an diesem Programm: 1. Man hat keinen Hunger; 2. falls es mal einen Tag nicht klappt ist das keine Katastrophe. Es dauert nur länger. Mehr als einen Tag in zwei Wochen sollte es jedoch nicht "nicht klappen".

Gruß und viel Erfolg

Habakuk63



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:47

ich bin 14 jahre alt und 1.68

0
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:53

danke werde ich machen :)

0

Am wichtigsten ist das durchhalten eine gesunde Ernährung und auf vorallem süße Getränke zu verzichten.
Viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:50

danke mach ich schon:)

0

Das dürfte hier die meistgestellte Frage sein..

Notiere, was du täglich isst, zB bei www.fddb.de. Dann siehst du, was du einsparen musst. ca. 80% des Tagesbedarfs zu essen ist zum langsamen Abnehmen am günstigsten. Sport bringt weniger, als man denkt, vor allem, weil man hinterher als "Belohnung" womöglich mehr isst, als man dadurch verbraucht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:47

hab ich gemacht und ich esse angeblich 800 kcal zu wenig Zeit:)aber danke

0
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:49

ja denk ich auch

0

Wo willst du abnehmen? wie alt bist du zu dünn ist nicht gut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:49

überall am meisten an den beinen und po bin 14 und 1.68cm groß

0
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:51

doch ich möchte echt abnehmen und danke :) aber 73 kilo sind echt zu viel

1
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:59

danke sowas zu hören ist echt nett aber ich bin ein sturkopf :)haha

0

Schon mal Sport probiert?

Langfristig hilft eh nur weniger essen und mehr Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:45

sport mach ich 5 mal in der Woche zumba essen bin ich gerade dabei

0
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:55

Dankeschön werde ich umsetzen:)

1

Nein, können wir nicht. Im Internet stehen genug Informationen zum Abnehmen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arabgiurl
14.01.2016, 14:46

hab schon geschaut

0

Trainieren, Diät und Geduld. Das brauchst du. Google hilft weiter, such dir ein Ernägrungsplan und ein Trainingsplan um fett zu verbrennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?