Abnehmendauer 67 auf 55 kg?

7 Antworten

Kommt drauf an, du solltest in der Woche nicht auf mehr als 20% deiner üblichen Kalorien verzichten.Und Diäten sind nie gut.Versuch einfach immer mehr Kalorien zu verbrennen als du brauchst,ein tägliches Workout schadet da nicht.Desweiteren solltest du wenn du auf Kalorien verzichtest dein Eiweiß eehöhen.Dazu kannst du statt Gummibärchen oder so einfach mal Mandeln oder ähnliches essen.
Sonst siehst du aus wie ne Bohne aber ohne Muskeln.Die Dauer ist unterschiedlich dürftw aber einige Wochen beanspruchen

Wenn du das diszipliniert durchziehst und richtig machst, etwa ein halbes Jahr. Und wenn du die Ernährungsumstellung beibehältst, wenn du die 55 kg erreicht hast, wirst du dein Gewicht auch halten können.... es sei denn, du hättest dich dadurch ins Untergewicht gehungert; ich weiß ja nicht, wie groß du bist. Der Körper strebt immer danach, Normalgewicht zu haben. Wenn man also zu wenig wiegt, wird man auch wieder zunehmen.

Ungeduld ist ein No-Go beim Abnehmen. Disziplin und Geduld sind das Allerwichtigste.

Ernährungsumstellung heißt übrigens (bezogen auf deine letzte Frage) nicht, mit Shakes und Pillchen abzunehmen!

Wenn du gesund abnehmen willst, was ratsam wäre weil es sonst zum jojo kommt, sind etwa 0,5kg pro Woche gut. Teils auch 1kg. Hängt natürlich auch von Art und Intensität des Sports ab. 

Was möchtest Du wissen?