Abnehmen- wovon darf man trotzdem viel essen?

8 Antworten

Magerquark! Mit etwas Fruchtsaft, Früchte oder Crisp-Müesli oder mit Curry, Lightketchup, Kräuter gemischt als Dipp mit Salaten und Gemüse (Peperoni, Karotten, Chicorée, Sellerie etc.) Versuchs, denn Magerquark sättigt und hat wenig Fett, dafür verhältnissmässig viel Eiweiss. Gruss

Nein, weder Knäckebrot noch Milch (das kein Getränk, sondern flüssige Nahrung ist).

Mir fällt gerade nur Gemüse ein, Obst zum Teil. Wenn du das Weight-Watcher-System meinst, da gibt es durchaus noch andere "freigegebene" Nahrungsmittel, aber es funktioniert nicht, sich nur einen kleinen Teil aus einem Ernährungsprogramm rauszufischen. Entweder machst du es ganz oder du isst einfach nur mehr Obst und Gemüse und lässt Popcorn und ähnliches tunlichst weg.

Also Milch würde ich von abraten, da sehr Kalorienreich (3 Liter decken den Tagesbedarf an Kalorien). Knäckebrot, oder Brot im Allgemeinen ist vernünftig, macht ich rauhen MEngen zwar auch dick (Obst und Gemüse in gaaanz großen Mengen ja auch), aber enthält viele wichtige Nährstoffe. Achte darauf Körnerbrot zu essen, kein Weißbrot oder Graubrot.

Was möchtest Du wissen?