Abnehmen wie viel Nährwerte am Tag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch es mal mit mind. 60% Kohlenhydraten & ca. 20% Proteinen. Maximal 20% Fett, eher weniger (dafür mehr Kohlenhydrate). Saccharose ganz raus und wenn Getreide, dann Vollkorn. Iss weiterhin viel Gemüse, füge aber auch Stärke und Obst hinzu, trink Wasser und Tee und geh etwa 300 kcal unter deinen Bedarf, nicht mehr! Und beweg dich viel, mindestens 30 Minuten am Tag sollten drin sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sportps
15.10.2016, 17:45

Danke. So viele Kohlenhydrate kann ich aber nicht zu mir nehmen dann gehe ich ja auf wie ein hefekloß.. Esse momentan 500 bis 700 Kcal am Tag hm. Dazu noch körperlich arbeiten und Leistungssport. Also müsste ich ja eigentlich total viel verbrennen aber nehme kaum ab.

0

Hey, ich bin grad auch am abnehmen und nutze dabei die App "Yazio".

Da kannst du alle deine Daten eingeben und wieviel kg du pro Woche verlieren willst.  Es wird dir außerdem vorgegeben wieviel Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett du essen solltest.

Die App ist kostenlos, es gibt aber natürlich auch die "pro version". Ich finde, dass das normale (kostenlose) vollkommen ausreicht ;-). Außerdem ist alles sehr übersichtlich dargestellt.

Viel Erfolg, jalu44

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht unter 1600 Kalorien kommen, der Mischungsansatz ist ca:

55 % Kohlenhydrate

30 % Fett

15 % Eiweiss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sportps
26.07.2016, 22:58

oh ich komme jetzt schon kaum auf 500 Kalorien am Tag.. Ok danke schon mal

0
Kommentar von sportps
27.07.2016, 16:23

Ja und dazu mache ich noch Leistungssport 😂 ist echt nicht so super.. Ich trinke aber auch proteinshakes absofort damit ich zumindest ein bisschen mehr Nährstoffe zu mir nehme. mangelerscheinungen habe ich bereits aber Hunger nicht wirklich.. Wenn ich Hunger habe esse ich gemüse, Obst oder trocken Brot oder auch beides zusammen 😅

0

Hallo! Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Schlanker werden ist leicht – schlanker bleiben aber schwer. Und funktioniert nur mit einem auf Nachhaltigkeit ausgelegten System.

Bitte mal diese Antwort vom mir lesen : 

https://www.gutefrage.net/frage/ist-meine-vorgehensweise-gut-in-der-diaet?foundIn=list-answers-by-user#answer-215500684

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?