Abnehmen wie richtig?

5 Antworten

Bin keine Ernährungsberaterin, aber ich empfehle langsam abzunehmen & aufjedenfall mit Sport. Verzichte nicht zu viel; Süßkram vielleicht 1 mal in der Woche. Danach würde ich lieber Vollkornprodukte essen & dazu viel Quark oder sonstiges. Verzichte auf keinen Fall auf Kohlenhydrate, auch wenn viele Diäten es anbieten. Ess nach 18-19uhr nichts mehr und ess als Zwischenmahlzeit nur etwas kleines gesundes wie z.B einen Apfel.

Trink sehr viel, aber nicht über 3,5 - 4 Liter, nach meinem Wissen kann das auch wie Gift für dein Körper sein.

Mehr weiß ich genau nicht, aber ich hoff die Tipps haben etwas gereicht. Wenn etwas nicht richtig ist, kann man mich gerne verbessern:)

Weniger essen, sprich von 3 normalen Mahlzeiten pro Tag immer nur die Hälfte.

Vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken, dann hat man nicht mehr so viel Hunger.

Und so natürlich auch viel trinken.

Keine Süßigkeiten, Torten und sonstige Dickmacher.

Sport machen, am besten ins Fitnessstudio.

Wenn das nicht geht, wie du schon schreibst, Rad fahren, laufen usw..

1 Pfd. pro Woche ist o.k,., nicht mehr sonst kommt der Jo-Jo-Effekt.

gesunde kohlenhydrate: vollkorn, kartoffeln und reis zb

viel protein abends zb auch: hüttenkäse eier magerquark, fisch, fleisch

mit salat und gemüse kombinieren und am abend evt dies durch kohlenhydrate eretzen, dann biste auf dem richtigen weg.

als snacks nüsse karotten beef yerky

du musst einfach weniger essen als du verbraucsht. rechne aus wie viel kcal du am tag brauchst, und dann mache ein leichtes kaloriendefizit vom 200-300 kcal die kannst du leicht einsparen. gibt auch apps dafür.

achte einfach das du fetthaltige saucen weglässt, sachen die viel zuckerhaben, mal auf diese verzichten. dann wirst du sicherlich ergebnisse sehen.

evt auch mit kraftsport anfangen, umsomehr muskeln du hast umsomehr kcal verbraucht dein körper im ruhestand. vlt so all zwei tage 2-3 mal die woche reicht ja, und vlt 2-3 mal die woche 30-60 min laufen oder aufs rad oder schwimmen

ich finde die grundsätze der eiweissdiät noch interessant dort findest du viele gute rezepte, aber ich würd nicht ne diät machen sondern einfach die ernährung so umstellen wie es für dich am besten ist und vorallem etwas wo du langfristig gesehen machen kannst, sonst bringts dir nichts. aber falls du rezepte suchts vorallem abends was low carb mässiges gibt das internet viel her. zb eine hackfleisch-zuccini lasagne find ich sehr lecker!! du siehst also du must nicht hungern!

viel glück

Was möchtest Du wissen?