Abnehmen? verzweifelt!?

5 Antworten

Das wichtigste, kein Stress haben, löst einfach nur aus das Du immer und immer wieder zunimmst.

Geh alles mit Ruhe an. Versuch jeden Tag auf 1200-1400 Kalorien zu kommen, wenn du weniger zu dir nimmst wirst du auch bloß zunehmen. Falls du mal auf Schokolade oder so Lust hast, kannst du auch ruhig was davon essen, aber nicht zu viel. Jeden Tag 1 Tasse Grüntee würde dir auch ganz gut helfen, kontrolliert dann dein Gewicht, das Du nicht aufeinmal wieder zunimmst.

Das ist einfach nur meine Meinung, war früher Magersüchtig und habe gesund in 8 Wochen, 20kg zugenommen. Kann wann ich will wieder abnehmen. Also mach dir keinen Stress und geh alles langsam an!=

Es gibt Personaltrainier, die befassen sich mit dem Thema "Ernährung, Sport usw..." Stresse dich in die Sache nicht rein, man kann halt nicht von heute auf morgen eine top Figur haben. Langfristig ist auch besser und gesünder. Lass dich einfach mal von Fachärzten beraten und das wichtigste ist, höre nicht auf weiter zu suchen. Ich habe auch mein Ziel ins Sport Leben gefunden nach einigen Anläufen. Wenn du an der Sache dran bleibst, dann hast du dein Ziel gefunden.

Viel Erfolg! LG, L.

Du hast gerade Dein Umfeld angesprochen. Das ist meiner Erfahrung nach (aus dem Fitness seit einigen Jahren) meist das größte Problem. Du wirst Deine Ziele nie erreichen, wenn um Dich herum nur Menschen sind, die nichts mit diesen Zielen zu tun haben oder sogar kontraproduktiv dafür sind.

Eltern und Freunde sind oft eines der größten Probleme bei der Gewichtsreduktion, den dort herrscht dann oft noch die gleiche, alte Essenskultur und man braucht zehnmal mehr Disziplin als in einem Umfeld mit Menschen, die selbst die gleichen Ziele verfolgen und sich gegenseitig motivieren. Dazu gehören vor allem auch Menschen mit den gleichen Werten, die einfach gesund Essen und Dir somit eine gute "Vorbildfunktion" wären, die Dich ermutigen, das richtige zu tun.

Wie sieht das denn bei Dir aus? Was gäbe es für Möglichkeiten in Deinem Leben, Deinen Umkreis so zu ändern, dass Du darin auch Deine Ziele erreichen könntest? Ausziehen? Trainer nehmen? Sportgruppen/Vereinen beitreten? Neue Menschen/Freunde kennenlernen?

Ich studiere momentan und habe nebenbei noch einen Teilzeitjob um mir das Studium zu finanzieren, daher habe ich teilweise nicht die Zeit dazu zum Fitness zu gehen, mein Studio öffnet erst um 8, ich muss oft schon früher aus dem Haus und es schließt um 22 Uhr und so lange muss ich eben noch arbeiten.. 

Meine Umgebung besteht aus 90% sehr schlanken Menschen, allerdings ernähren die sich nicht wirklich gesund und Sport gehört auch nicht in ihren Alltag, ich nehme an es liegt am guten Stoffwechsel..

0

Was möchtest Du wissen?