abnehmen und wachsen mit 13 jahren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Halo Nino! Hauptsächlich orientiert sich das Wachstum an der Genetik und da natürlich vorrangig an den Eltern. In selteneren Fällen überspringt die Genetik aber auch eine Generation und richtet sich an Vorgaben der Großeltern. Sogar verzweigte Blutsverwandte können im Spiel sein. Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig.

ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Wozu willst du abnehmen und wachsen? Wachsen reicht völlig. Und wie du das am schnellsten machst? Mutter Natur ihre Arbeit machen lassen und warten. Nebenbei kannst du ein bisschen Sport treiben.

Das Gefühl kenne ich :) Nimm langsamer ab denn wenn du schnell abnimmst nimmst du auch schnell wieder zu! Mach Sport egal ob draußen oder daheim Geh täglich:joggen oder tanze,spring Seil,esse viel Obst und Gemüse, abends nicht so viel essen,nicht aus Langeweile was Essen. Lenk dich ab lerne geh raus...ca Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen :)

Ok danke :D

0

hi, nein das ist nicht zu schwer. du bist noch im wachstum also mach dir keine sorgen!!!! zur sicherheit würde ich zu einem arzt gehen der dir weiterhelfen kann und dich gut berät. LG vikko00

Du musst nicht abnehmen, da ist alles perfekt. Abnehmen tut man mit Sport, Radfahren, schwimmen, usw. Wachstum kann man nicht ohne Ärztliche intensive eingriffe wirklich beeinflussen.

Gruß

Verzichte auf Kohlenhydrate und Fett.

Besser gesagt: "Kontrolliere deine Essgewohnheiten".

Auf Dauer maßvoll und kontrolliert essen!

Was möchtest Du wissen?