Abnehmen und muskelaufbau wie habt ihr es geschafft?

11 Antworten

Ich hatte auch immer große Probleme mit dem Abnehmen. Als ich 17 war wog ich 126 Kg... für einen jungen Menschen ist das viel zu viel. Bei den meisten Menschen harpert es an der Disziplin.

Bei mir lag es einfach an der Ernährung, ich wusste nicht wann ich was genau essen sollte... ich konnte "mittelmäßig" kochen... es fehlte mir einfach die Lust gesunde Gerichte zu kochen aber ich hab für mich persönlich gewisse Küchengeräte gefunden die das alles vereinfachen wie zb ein Multifunktionskocher oder Reiskocher.. hier seht ihr zb einige Testsieger  www.reiskochertests.de 

ich sage dir "knowledge is everything" wenn du genau weißt, wie du dich ernähren musst, dann ist das Training nur Nebensache... es ist einfach fakt, dass die Ernährung 80 % sind und 20% das Training.

Ich habe es geschafft in 9 Wochen von 126 auf 82 Kg zu kommen (ohne Muskelaufbautraining nur Ausdauer) was ich jetzt als Fehler sehe, denn wenn man Muskeln aufbaut, verbrennt die Muskelmasse das Körperfett automatisch weil der aufgebaute Muskel mehr Energie benötigt und somit sich die Energie aus den Fettreserven nimmt.

Ich kann nur jedem Empfehlen mehr Muskelaufbau zu betreiben und das Cardiotraining etwas nebensächlich sehen...


Ich habe ca 8kg durch die 90 Tage Challenge verloren. Ist ein Bodyweight Training Buch von Mark Lauren.

Außerdem habe ich konsequent meine Ernährung umgestellt. 

Nach Ablauf der 90 Tage habe ich erst Freeletics gemacht was mir aber auf Dauer zu teuer war und habe mir dann Fit ohne Geräte das Grundbuch von Mark Lauren geholt und ein Bodyweight Buch von Mens health.

Jetzt stelle ich mir meine Übungen selbst zusammen. 

Gleichzeitig funktioniert das nicht, nur nacheinander.

Ist Dein KFA > 15 % erst abnehmen, dann Muskelaufbau

Ist KFA < 15 % erst Muskelaufbau, dann abnehmen.

In beiden Fällen kannst Du Ausdauersport und Krafttraining parallel machen, jedoch überwiegt in der Abnehmphase der Ausdauersport (85 %).

Günter

Reicht einmal Pro Woche Fitnessstudio und muss ich die Ernährung für Muskelaufbau ändern?

Hallo. Ich 16m Gehe jetzt einmal pro Woche vielleicht manchmal auch 2 mal pro Woche ins Fitnessstudio. Ich möchte nur ein bisschen Muskeln und den Armen und Schulterbereich aufbauen. Und allgemein was für mein Rücken tuhen. Wiege 81Kg und bin 1,81m groß. Möchte jetzt nicht unbedingt Fett abbauen. Muss ich meine Ernährung umstellen oder mehr drauf achten wenn ich nur Muskeln ausbauen will. Und reicht Einmal pro Woche aus? Mgf Christian

...zur Frage

Mein Freund will abnehmen und Muskeln aufbauen?

Hallo, mein Freund ist 15 Jahre alt, wiegt 95 KG und ist ca 1,73 groß. Er geht mit mir und 2 Freunden ins Fitnessstudio. Unser Ziel ist Muskelaufbau, dies will er auch und macht daher nur Krafttraining, jedoch nur 20 min Cardio (3mal in der Woche). Zudem isst er ca 2500 Kalorien und ernährt sich hauptsächlich von Kohlenhydraten und Eiweiß. Jetzt meine Frage: Muss er nicht erst abnehmen damit er mit dem Muskelaufbau beginnen kann und sollte er sich nicht anders ernähren?

...zur Frage

als frau ins fitnessstudio, aber abnehmen?

ich würde gerne einige kilos loswerden, also abnehmen :) deshalb stelle ich immoment meine ernährung um und gehe demnächst ins fitnesstudio. jetzt habe ich aber bedenken, da ich ja keine muskeln aufbauen will wie die männer, sondern ABNEHMEN möchte! ich hab nämlich festgestellt dass ich alleine durch tägliches fahrradfahren zur schule schon relativ extreme wadenmuskeln bekommen hab was ich nicht schön finde -.- wie kann man verhindern, muskeln aufzubauen, wenn man als frau trainiert?

...zur Frage

Mc Fit Erfahrungen mit Abnehmen & Muskelaufbau

Hallo, ich gehe seit ein Paar Wochen ins Mc Fit um mein Gewicht zu reduzieren und Muskeln aufzubauen. Ich wiege bei einer Größe von 1.58 m 85 kg. Viel zu viel. Vor gut 2 bis 2,5 Jahren waren es mal gute 20 kg weniger. Keine Ahnung wie ich so viel zu nehmen konnte :( Auf jedenfall habe ich dem "inneren Schweinehung" den Kampf angesagt.

Habe mich vor ca. 5 Wochen im Mc Fit angemeldet. Anfangs bin ich 2 mal die Woche gegangen. Was ich jetzt auf 3 mal die Woche erhöhe (Mo, Mi, Fr). Ich geh meist abends nach der Arbeit und nach dem Training gibs einen Eiweiß-Shake zum Muskelaufbau und manchmal noch einen Salat.

Traingsplan sieht wie folgt aus: 10 Minuten aufwärmen ca. 45 Minuten Krafttraining an verschiedenen Geräten 40 Minuten Ausdauertraining aufn Rad.

Mein Startgewicht war 86,5 kg. Konnte mein Gewicht also um gut 1,5 kg senken.

Meine eigentliche Frage ist: Wie lange dauert es Muskeln aufzubauen? Bzw. Wie lange habt ihr gebraucht um Gewicht zu reduzieren?

Ich weiß das Muskeln schwerer sind als Fett. Hab schon ganz unterschiedliche Sachen im Netz gelesen. Aber jeder sagt etwas anderes. Wäre über Antworten von Euch dankbar :)

Vielleicht noch ne kurze Info zu meiner Ernährung. Ich esse zum Frühstück sehr kohlenhydraghaltig. Mittags gibs Mischkost. Abends esse ich eiweißreich. Zwischenmahlzeiten versuche ich zu vermeiden. (Ernährungsprinzip von SIS - Schlank im Schlaf).

Hab mir als Ziel gesetzt so 20 - 25 kg in einem Jahr zu schaffen. Mit Sport und Ernährung.

So jetzt bin ich auf eure Erfahrungen und Meinungen gespannt :) Wie lief bei euch die Gewichtsabnahme bzw. der Muskelaufbau ab? und in welchem Zeitraum habt ihr es geschafft?

...zur Frage

Was soll man tagsüber essen für Fitnesstraining und muskeln aufbauen?

Hallo, ich hab da eine frage und zwar wie sieht es mit der Ernährung aus, wenn man abnehmen will bzw Muskeln (Training/Fitness) aufbauen will. Ich wollte mir in 2 Wochen ein Fitnessplan erstellen lassen, da man meistens mit kostenlosen Dinger nichts anfangen kann. Ich hab gehört, das man bevor man anfängt zu trainieren schon einmal seine ernährung umstellen soll, sprich gesunden essen essen und ordentlich trinken. An einem Tag in der Woche kann man dann ordentlich essen.

Wie sieht es aus? Was soll man morgens frühstück? Wie sieht es mit Müsli mit Milch aus? Mittags und Abends ? Suppe und Obst? Nur Wasser trinken?

...zur Frage

Verliert man auch Fett beim Muskelaufbau?

Hallo. Meine Frage ist, ob wenn man im Fitnessstudio sich auf dem Laufband nur paar Minuten warm macht (ca.12 min) und dann Die Muskeln Trainiert, ob man da auch fett verliert? Ich würde nämlich einfach nur gerne Muskeln aufbauen, ohne jetzt noch fett zu verlieren.

mfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?