Abnehmen und Muskelaufbau an den Beinen mit kaputtem Knie?

4 Antworten

ohne dir zu nahe zu treten, aber du hast keine Zeit eine Mahlzeit vorzubereiten, keine Zeit für Übungen und natürlich die Verletzung.

Jetzt mal ehrlich, was soll man da jetzt sagen?

Ernährung und stetiges Training sind der Schlüssel zum Erfolg. Ein Salat kostet auch nicht sonderlich viel Zeit und lässt sich auf 2 Mahlzeiten beispielsweise aufteilen. Eine Hälfte nicht anmachen. Man kann auch vorkochen. Wenn du nur Fastfood isst, dann hilft das alles nichts.

Alternativ kannst du die teure Variante wählen und jeden Tag essen bestellen.

Zu den Übungen:

Mit stark eingeschränkter Trainingsmöglichkeit durch genannte Verletzung, empfehle ich dir dennoch ein Fitnessstudio, einfach nur für 1 Monat um angeleitete Übungen von einem der sich wirklich auskennt zu bekommen. Die kannst du vielleicht dann auch zu Hause machen. Es ist halt für uns jetzt hier auch schwierig groß was dazu zu sagen, wir kennen dein Knie und deine Belastbarkeit nicht. Noch dazu weder Körpermaße noch Gewicht noch genaues Essverhalten.

Wenn du allerdings so wenig Zeit hast wie du sagst würde ich die Work-Life-Balance mal überdenken. Kein Witz, Stress zerstört dich und dein Körper noch mehr als Faulheit und schlechtes Essen.

Mein Tipp:

Etwas mehr Zeit für dich, leichtere Übungen mit mehr Wiederholungen und eine gesunde Ernährung.

Fürs Knie sehr schonend ist im Übrigen auch Radfahren, hat mir bei meinem Kreuzbandriss sehr geholfen.

 

Hoffe ich konnte doch ein wenig helfen

 

Grüße

ah beim Radfahren ebene Strecken wählen und beim Treten sitzen bleiben

 

Grüße

0

Schwimmen ist tatsächlich sehr gut. Aber was du noch machen kannst sind lockere Turnübungen die deine Beweglichkeit fördern und auch für leichten Muskelaufbau sorgen.

Du musst eben schauen, was du mit den Knie machen kannst und was nicht. Kniebeugen fallen logischerweise weg. Google aber einfach mal so etwas wie "Bauch Beine Po für zu Hause" oder ähnliche Begriffe.

Dicke Oberschenkel und ein dicker Po sind ein sekundäres Geschlechtsmerkmal und gefallen fast allen Männern. Achte beim Training nur auf deine Gesundheit und gib nichts um die Schönheitsideale der Werbeindustrie. 

Ansonsten empfehle ich Schwimmen, verschiedene Schwimmstile trainieren. Aber um es noch einmal zu sagen: Gesundheit ist Tausend mal wichtiger als Schönheit.

Kann man am Po abnehmen. ?.

Wie kann man am Po abnehmen? Durch Übungen wird er doch durch den Muskelaufbau doch noch größer oder nicht?

...zur Frage

Abnehmen ohne Sport Weger Verletzung

Hallo Leute ich hab ein Problem ich hab zugenommen und möchte wieder abnehmen da ich aber am Knie schwer schwer verletzt ist kann ich keinen Sport machen hatt jemand Tipps wie ich trotzdem abnehmen kann ?

...zur Frage

Wie soll ich mein Bein hochlagern?

Hab mich am linken Bein am Knie und Oberschenkel verletzt und soll mein Bein hochlagern aber wenn ich mein Bein ausstrecke tut zwar mein oberschenkel weniger weh aber mein Knie dafür umso mehr und wenn ich das Bein leicht angewinkelt hochlagere tut mein Knie weniger weh aber mein Oberschenkel dafür umso mehr.Wie soll ich mein Bein hochlagern ?

...zur Frage

Schlanke Oberschenkel (Beine) durch Joggen?

Bekommt man durch Joggen schlanke Oberschenken durch die Fettverbrennung, oder werden die Oberschenkel durch den Muskelaufbau optisch dicker???

...zur Frage

Verletzungsbild nach Tritt gegen Knie?

Ich bin Kampfsportler und wir setzen uns zur Zeit beim Jiu-Jitsu mit der Frage auseinander, wie gerechtfertigt ein frontaler Tritt aus liegender Position gegen das Knie eines Angreifers wäre.

Meine Frage: Welche Verletzungsbilder können bei einem frontalen Kick/Tritt gegen das Knie einer stehenden Person hervorgerufen werden.

Mich interessiert auch die Abstufung. Quasi von einem leichtem Tritt, ohne dass das Schaniergelenk beschädigt wird. Bis hin zu einem so festem Tritt, der das Knie möglicherweise dauerhaft schädigt.

...zur Frage

Knieschmerzen, Fußball, Verdrehung?

Hallo,

Gestern beim Fußball habe ich mich blöderweise am Knie verletzt. Nach einer schnellen Drehung konnte ich nicht mehr laufen, so habe ich mich hingesetzt. Das Auftreten war nun unmöglich.
Heute, ein Tag nach dem Vorfall schmerzt das Knie an der Innenseite, laufen und strecken geht aber noch. Vorne an der Kniescheibe sieht man wie eine Narbe (roter Strich, etwas dick) die beim berühren wehtut. Eine starke Schwellung ist nicht zu erkennen nur etwas rot und die Kniescheibe herum. Das Knie fühlt sich wie eingeklemmt an und zieht etwas aber komischerweise nur manchmal stärker, manchmal gar nicht und manchmal ein wenig. Was kann das bloß sein? Der Arzt meinte ich solle mich nicht so anstellen, aber irgendwas muss es ja sein - ein Knie sollte ja eigentlich ohne Schmerzen funktionieren. Was meint ihr ? Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?