Abnehmen und Kleidergröße was passiert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Kleidergröße (normale deutsche Größen) entspricht je nach Körpergröße 5-7 kg. Wenn du 20 kg abnimmst, änderst sich also deine Kleidergröße von vielleicht 46 (das dürfte XXL entsprechen) auf 40, das wäre etwa M-L.

Da würde XXL schon ziemlich schlabbern.

Ich hoffe nur, dass du vorhast, ganz langsam und gesund abzunehmen. Denn wenn du die 20 kg mit einer Radikaldiät machst, dann kannst du dir gleich schon mal XXXL als Vorbereitung auf die unweigerlich folgende Zunahme durch den Jojo-Effekt anschafffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenmanxl
10.03.2014, 15:34

Ich wills langsam machen das heißt 4 monate ._. 4 tage die woche sport 30 min jogging zuhause vorm PC youtube video weißt. Die ernährung weiß ich schon nur zu den richtigen zeiten was essen. Das sird ja was. Sag mal gewöhnt man sich schnell daran oder werde ich jetzt schon halb sterben?

0

Also, wenn Du 20 kg abnimmst passt die alte Kleidung nicht mehr. Das würde schon ganz ordentlich schlabbern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ob du eine enge Bundhose meinst, oder eine Jogginghose mit Gummizug, oder ein Bauchfrei-Shirt oder eine Tunika.....weist du was ich meine?

...ausprobieren ;-) wenn du 20kg abgenommen hast, hast du dir auch ganz sicher eine neue Garderobe verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?