Abnehmen und die Pille?

2 Antworten

Es muss zuerst im Kopf klick machen, sonst hat es keinen Sinn....

Auf nichts verzichten und regelmäßig und ausgewogen essen, das erspart dir einen Fressanfall.

Zuerst einmal solltest du keine Diät machen, weil die oft zu einseitig sind und zu wenig kcal beinhalten.

Du musst auf nichts verzichten. Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen. Auf alles zu verzichten ist nicht ratsam, denn dann kann der Heißhunger, mal ganz schnell kommen.

Du musst nicht einmal kcal zählen, um abzunehmen. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Wichtiger als der Sport ist aber die Ernährung, denn Sport unterstützt nur, ersetzt aber keine Ernährungsumstellung. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper ( auch falls du im Wachstum bist), alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. 

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. Allerdings sucht sich der Körper aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen kommen oft erst ganz zum Ende, da ist Geduld gefragt.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist, das trifft bei dir aber nicht zu.

LG Pummelweib :-)

17 , 165 , 70kg

0
@lunafuna

Danke für deine Info...

Das bekommst du ganz fix mit einer gesunden Ernährung und Sport in den Griff.

LG Pummelweib :-)

0

Versuch mal Kohlenhydrate weg zulassen. Fan am besten Abends damit an und viel Wasser trinken.

gibt es irgendwo ne liste im Internet wo man sehen kann wo überall Kohlenhydrate drinne sind ?

0

Welche Lebensmittel sollte man bei einer Diät nicht essen. Die besten Trainingseinheiten für zuhause?

Ich würde gerne wissen auf welche Lebensmittel man verzichten sollte, bei einer Diät. Gibt es irgendwelche Lebensmittel die zum abnehmen geeignet sind. Und welche Übungen man machen kann zuhause.

...zur Frage

Wie schaffe ich gesunde ernährung durchzuziehen?

Ich will immer abnehmen und mich gesünder ernähren aber immer verlier ich nach ein paar Tagen schon die motivation :(

...zur Frage

Abnehmen durch Pille absetzen/wechel?

Wenn die Pille die Ursache einer Gewichtszunahme war, dann müsste man doch wenn man sie absetzt oder eine andere Pille im Gegenzug nimmt, die für einen besser verträglich ist automatisch abnehmen (sofern Ess- und Sportverhalten gleich bleiben) , oder muss man dann trotzdem eine Diät halten?

...zur Frage

Wie soll ich jetzt weiter machen mit der Ernährung , Sport nach radikaler Diät?

Hey Leute. Ich war früher sehr übergewichtig und habe dann radikale Diäten gemacht. Habe kaum etwas gegessen. Habe zwar abgenommen (25kg) aber natürlich war das nicht alles reines fett was ich abgenommen habe. Das ganze , also als ich die Diät gemacht hatte ist jetzt 3 Jahre her und ich habe immer noch einen hohen KFA aber sehe in Klamotten dünn aus ( skinny fat ). Durch das abnehmen habe ich auch so weiche Haut bekommen , die nicht ganz straff ist. Im Gesicht z.B hängen meine Wangen etwas oder es ist halt etwas zu viel haut noch da. Es ist bei mir aber z.B nicht extrem. Wie komme ich vom skinny fat Körper zu einem schönen , straffen , muskulösen ( nicht zu krass ) Körper? Wie soll ich mich jetzt ernähren ( kcal Überschuss / oder kcal Defizit )? Wird das mit meiner Haut & vor allem auch im Gesicht besser ? Ps : bin 17 und habe mit dem Kampfsport angefangen. Fange demnächst auch mit dem Krafttraining an. Ich will es diesmal einfach richtig machen , sodass es mir und meiner Haut besser geht

...zur Frage

KAnn es sein das ich wegen meiner Pille ( Dienovel) 10 kg zu nehme aber nicht abnehmen kann?

Hallo :) Ich nehme seit 2 Jahren die Pille Dienovel und aber in diesen 2 Jahren 10!! Kg zugenommen. Ich bin 1.59 und wiege 65 kg was mir viel zu viel ist. Ich ernähre mich gesund und mach jeden Tag Sport. Wie kann es also sein das ich nicht abnehme :/ ich weiß echt nicht was ich noch machen soll. Danke schonmal für Antworten

...zur Frage

Durch Gesunde ernährung abnehmen auf was verzichten?

Ich bin jetzt schon von 99kilo auf 85 gekommen und bin jetzt wieder auf 88 kann mir wer sagen auf was man alles verzichten muss? Damit ich weiter so abnehme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?