Abnehmen trotz Lustlosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo cutiepie321,

am besten suchst du dir mal Hilfe beim Arzt wegen deiner möglichen psychischen Erkrankung. 

Mit der richtigen Behandlung fällt es dir bestimmt wieder leichter, dich zu motivieren und am Ball zu bleiben. 

Wichtig ist beim Abnehmen auch, dass du nicht zu wenig isst. So kannst du den Jojo-Effekt am besten vermeiden. Mit einem täglichen Kaloriendefizit von 500 kcal kannst du sehr gut langfristig Gewicht verlieren. 

Ein solches Kaloriendefizit kannst du auch ganz einfach mit kleinen Veränderungen erzielen. Versuche z.B. auf gezuckerte Getränke, Süßigkeiten, Fast Food und Frittiertes weitgehend zu verzichten. 

Vielleicht kannst du zusätzlich eine neue Sportart ausprobieren. In Sportkursen oder Vereinen lernt man schnell viele Leute mit ähnlichen Interessen kennen, die dich dann zum Sport motivieren. 

Wichtig ist, dass du eine Sportart zum Abnehmen findest, die dir wirklich Spaß macht.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest du was gegen die psychische Krankheit machen. Geh zum Arzt. Das ist schwer, aber es lohnt sich
Ich mach das auch gerade durch. Du musst aber für deine Figur arbeiten. Vergleiche dich nicht so viel mit anderen okay? Besprich es mit einem Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?