ABNEHMEN! tricks, tipps :) BITTE DANKE :)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo :-)

erst mal um auf deine Frage einzugehen : Ja 5kg im Monat sind möglich. Kommt jedoch auf deine Diziplin an und wie sehr gesund du dich ernährst und wie viel Sport du machst .

Im Grunde ist es so : du hast einen Mindestenergieumsatz dass sind bei dir um die wahrscheinlich 1800 Kalorien den kann man sich im internet ganz einfach ausrechnen, kommst du um diese 1800 Kalorien nimmst du zu, bist du unter den 1800 nimmst du ab. Einfaches Prinzip. Jedoch musst du wenn du 1kg Körperfett loswerden willst 7000 Kalorien verbrennen. Wenn du das auf eine Woche aufteilst müsstest du 1000 Kalorien verbrennen. Auf zwei Wochen umgerechnet jeden Tag 500. Klingt schon leichter. Dieses Ziel kannst du so erreichen : Entweder du machst nur Sport jeden Tag wo du 500 Kalorien verbrennst, oder du streichst 300 Kalorien und machst jeden Tag ein bisschen Sport so wie du es vorgeschlagen hast.

Im Eigentlichen ist es egal wie du die Kalorien aufnimmst du könntest 4 Donuts essen und hättest dann deine 1500 Kalorien, jedoch wird empfohlen sich gesund zu ernähren weil diese Lebensmittel meist weniger Kalorien haben und du somit auch mehr davon essen kannst und satt wirst. Nebenbei beinhalten sie auch Vitamine und Mineralstoffe die wichtig für den Körper sind.

Und bitte nicht hungern oder einfach ein Essen auslassen. Damit reagiert der Körper nämlich so : Anstatt das Fett zu verbrennen, verbrennt er Muskeln weil er ja Energie braucht, und Muskeln sowas wie Energiespeicher sind, das heißt wenn du Hungerst aber gleichzeitig Trainierst wird das entgegen und es tut sich nichts!

Wenn du Fragen hast schreib mir eine Nachricht ich helf dir gern :-)

ja, bei dir ist angebracht...wenn es von dauer sein soll, muss du längerfristig planen, deswegen meine empfehlung: bitte aus folgende gewichtsreduzierungsempfehlung entnehmen, was auf dich am besten zutrifft. diese meine antwort hat sich auf grund der überwiegenden abnehmfragen (über 95% werden von noch kinder und teenager gestellt) kristallisiert. eine persönliche antwort kostet zu viel zeit, wenn sie einzeln getippt werden soll, ich bitte daher um verständnis (die kritiker/besserwisser sollen es bitte besser machen). falls erwachsen, bitte die ersten zwei klammmern weglassen... am besten (deiner mutter sagen, sie möge dir) keine hochkalorischen mahlzeiten mehr (zubereiten) einnehmen, d. h., essen ohne fleisch, fisch, eier, fett/öl, kuhmilch/-produkte, industriezuckerprodukte/getränke, auszugsmehle, dazu nur stilles wasser trinken + bewegung + geduld. bei der gewichtsreduzierung ist die ernährung ausschlaggebend, sport muss nicht sein, bewegung ist jedoch hilfreich: 5x/woche je 30 min. flotter gehen (nicht joggen oder rennen), draussen an der frischen luft (wasser mitnehmen). kalorienzählen braucht man (frau) dabei nicht, pflanzliche nahrungsmittel (komplexe kohlenhydrate, obst, gemüse, samen inkl. vollkorngetreide und ein wenig nüsse (nur diese lebensmittelgruppen kommen in betracht, nicht fleisch & co.) haben eine niedrige kaloriendichte, machen satt, überessen auch bei mehreren mahlzeiten/tag ausgeschlossen. das gewicht wird normal gehalten, es braucht aber seine zeit, also nicht gleich hinschmeissen. es sollte jede(r) wissen, dass die geschmacksknospen (deren sklaven wir geworden sind) schnell "umerzogen" werden können. ps. nicht mineralwasser mit co2 trinken, sondern nur noch stilles wasser, hat was mit der übersäuerung zu tun... gutes gelingen!

versuchs mal mit abends ab 18.00 uhr keine kohlenhydrate mehr, das hilft!!! das heißt aber du darfst keine nudeln, keine kartoffeln, keinen reis, kein brot, kein brötchen, ... essen. ess lieber einen naturjoghurt mit (am besten selbstgemachter ) marmelade. cornflakes und müsli sind auch tabu! versuch auch kniebeugen und situps sowie pushups. die helfen alle! am besten immer steigern. in der ersten woche 10 situps, in der zweiten woche 20, ...

Hallo, Glückwunsch zu deiner Motivation.

20 Minuten am Stück sind absolutes Minimum um die Fettverbrennung anzuregen, besser wäre mehr, aber jeder Schritt ist ein Anfang! Versuch es doch mal während deiner Lieblingssendung im Fernsehen, oder mit einem Hörbuch, vielleicht hältst du dann länger durch.

Wundermittel gibt es leider keine! Alles was so was verspricht ist in der Regel Mist und führt nur zum Jojo Effekt.

Ich hänge dir mal ein Video an, in dem einige Grundzüge gesunden Abnehmens erklärt werden.

Mir hilft immer, wenn ich die Bewegung spielerisch "abarbeiten" kann, d.h. in Form eines gemeinsamen Sportes der mir Spaß macht.

Wünsche dir viel Erfolg!

http://www.gutefrage.net/video/tipps-fuer-die-bikini-figur

Mit Übungen kommst Du nicht weit. Und gezielt kannst Du auch nicht abnehmen, nur insgesamt.

Wenn Du schnell abnehmen willst, musst Du so wenig Kalorien essen, wie Du kannst.

Und wenn das Abnehmen etwas länger dauert, leg' alle 2-3 Wochen einen Tag ein, an dem Du isst, was Dir schmeckt, vor allem auch viele Kohlenhydrate. Das verhindert, dass Dein Stoffwechsel in den Sparmodus fährt.

Ja, ernähre dich kaloreienarm, fettarm, kohlenhydratarm, eiweissreich, vitaminreich und trinke nur zuckerfreie, kalorienarme Getränke!

Trainiere deine Bauchmuskeln...Site-Crunches,Normal-Crunches und die gekreuzten ;) Mir hat das geholfen...;)

Viel Erfolg !:)

alter, grösse und gewicht bitte angeben...

17 1.70 und 90kg also schon etwas zu viel haha

0

Was möchtest Du wissen?