abnehmen scheitert immer wieder, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

als allererstes möchte ich dir auch sagen, dass du mit deinem Alter und deiner Größe ein sehr gutes Gewicht hast und mit Sport bestimmt deine Wohlfühlfigur erreichen kannst. Du dich aber nicht so sehr verrückt machen solltest und dein Leben genießen. Da es mir aber auch so ging, als ich noch in dem Alter war, gebe ich dir gerne ein paar Tipps. Und möchte dir ans Herz legen, niemals anzufangen zu hungern! Denn dadurch wirst du auf Dauer nur zunehmen.

Wenn du morgens so Frühstückst, dass du lange satt bist, schaffst du es Mittags vllt. von dem Essen deiner Mutter eine kleinere Portion zu essen. An sich sind Reis und Kartoffeln nicht schlimmes, wenn du sie als Beilage und nicht als Hauptteil auf dem Teller hast.

Morgens sättigt Rührei lange. Und ich hab früher Magerquark mit Obst und einem Löffel Marmelade (zuckerfrei) gefrühstückt, bevor ich angefangen habe die Milchprodukte wegzulassen. Und ich habe in drei Monaten um die 8kg abgenommen ohne zu hungern. Ich habe 3-5mal täglich gegessen

Morgens: Immer Magerquark mit Obst (Apfel, Banane, Weintrauben, Toasties (Vollkorn) oder Vollkornbrot mit Räucherlachs oder Thunfisch

Snack: ein paar Nüsse, manchmal Zartbitterschokolade

Mittags: Gemüssepfannen, Gefüllte Paprika, Zucchini Boote (zu Gemüse kann man immer gut eine kleine Portion Reise oder Kartoffeln essen)

Snack: Nüsse, manchmal Gurke mit Hüttenkäse

Abends: Gemüse mit Fisch oder Fleisch (Fischfrikadellen selbst gemacht z.B.)

Jetzt ernähre ich mich nicht mehr danach, aber einfach nur aus dem Grund, dass ich keine Milchprodukte vertrage. Ich habe mit der Ernährung besser abgenommen als mit unnötigem hungern, was ich auch schon hinter mir habe. Und ich war immer satt und fit.

Ich bin jeden Tag viel Spazieren gegangen und habe 3-4 die Woche für 30-60min BBP- Übungen gemacht die ich bei Youtube gefunden habe.

Inzwischen habe ich ein festes Krafttrainings Konzept.

Wenn du ersteinmal eine Ernährungsweise verinnerlicht hast, wird das emotionale Essen aufhören und die Disziplin von alleine kommen. Die Gedanken kreisen dann nicht mehr nur ums essen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und wenn du noch fragen hast, schreib mir ruhig, meine E-Mail findest du meinem Blog den du auf meinem Profil findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich zu belohnen und aus Langeweile zu essen, ist keine gute Basis um abzunehmen.

Mit deinem Gewicht brauchst du aber gar nicht abnehmen, akzeptiere dich doch einfach so wie du bist, anstatt dich selbst ständig unter Druck zu setzen und gefrustet zu sein, wenn es nicht klappt.

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper.

Schnell abnehmen geht nicht und wenn, dann nimmt man durch den berühmten Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu, oft sogar das doppelte. 

Diäten u.s.w. solltest du nicht machen, denn dein Körper braucht wichtige Nährstoffe, die ihm sonst entzogen werden. Auch auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Auch solltest du langsam abnehmen, denn dann hält es länger. Eine gesunde Abnahme liegt zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche, dann hält es auch länger. am Anfang ist es, durch den Wasserverlust oft mehr.

Wenn du zu schnell und ungesund abnimmst, dann gefährdest du deine Gesundheit und kannst Essstörungen bekommen, u.s.w.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport, so wirst du kein Übergewicht bekommen und musst nie abnehmen. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper im Wachstum alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen kann man lerne, viel wichtiger ist, das du dich regelmäßig bewegst, am besten mit Sport, der dir Spaß macht.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frühstücke gut mittags salat und wasser vor dem essen und viel eiweiss wie spinat fisch magerquark yoghurt und säfte weglassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esse morgens was du willst. Mittags sollst du einfach normal essen aber nicht übertreiben. Und abends solltest du nur proteine essen, z.b fisch oder fleisch. Dann kannst du abnehmen :) aber ess zwichen durch nicht einfach Schokolade aus langeweile..
Trink viel! Und wenn 1 woche rum ist, kannst du ya ein cheat day machen. Dass heisst am ende der woche kannst du dir mal eine halbe Tafel Schokolade gönnen:) oder sonst was :)
Mach das mal 1 monat lang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn gesundheitlich nichts dagegen spricht: Ausdauersport betreiben, z.B. Laufen oder Radfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen ansich muss ja nicht unbedingt was schlechtes sein. Aber wie sieht es bei dir mit Bewegung aus? Machst du auch Sport? Denn bei null Bewegung, aber viel essen, kann das nicht klappen mit dem abnehmen. Und vielleicht solltest du dich lieber mit anderen Dingen belohnen, die weniger auf der Hüfte landen. Geh mal ´ne Runde shoppen und kauf dir was schönes zur Belohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir einen Ernährungsberater gönnen, mal selber nach Diätmethoden ausschau halten und deiner Mutter mal Klartext auftischen. Wenn die nicht weiß, dass du das vorhast, wie soll es dann fungieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?