abnehmen.... Quark mit Geschmack und Sahne?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Mausi19884 =)

Abnehmen - schwieriges Thema (finde ich). Also. Bevor ich anfange: BITTE! Bitte frühstücke! Wenn du mit leerem Magen deinen Tag beginnst versetzt du deinen Körper in Alarmbereitschaft, das ist für ihn purer Stress und hilft ganz sicher nicht beim Abnehmen! Mal abgesehen davon, dass deine Gehirnleistung ohne Frühstück um bis zu 60% niedriger ist.

Jetzt aber =)

  1. Darf ich fragen woher du das mit dem "abends Eiweiß" hast? Du weißt, dass über 90% aller "Experten-Vorschläge" für Diäten, abnehmen ... von Wirtschaftsunternehmen bzw. entsprechenden Interessengruppen hochgehypt werden? (Nicht umsonst ist bei Cornflakes-Schachteln das wichtigste in der Ernährungspyramide das Korn XD) Also bitte immer vorsicht mit Ratgebern und mag es noch so toll wissenschaftlich untermauert klingen.

  2. Wie lange hast du vor, die Sache durchzuziehen? Um die "Ernährungsgewohnheiten" seines Körper wirklich "umzuprogrammieren" braucht man ca. 2 Jahre. Dh. wenn du mit dieser Eiweiß-Sache (ich nehme an es geht um "Kohlenhydrate im Schlaf abbauen") dauerhaft Erfolg haben willst brauchst du ganz schön Ausdauer.)

  3. Auch wenn die Eiweiß-Sache funktionieren sollte: Vorsicht bei Fisch. Erstens sind die meisten Fischarten fetthaltiger als man denkt (ich würde dir Weißfisch / Süßwasserfisch empfehlen) und zweitens meistens SCHWER VERDAULICH. Ich würde meinem Magen das vor dem Schlafengehen nicht unbedingt antun =( Und wenn dann nur gedünstet. Das macht ihn viel leichter verdaulich, als braten oder kochen.

(Ei hat übrigens nicht annähernd soviel Eiweiß wie wir alle immer glauben -grins- und das Eigelb hat davon immer noch mehr als das Eiweiß. (Nur mal so am Rande, ich finde das irgendwie lustig.))

  1. Jetzt endlich zum QUARK :-) (Wenn du abnehmen willst, iss doch lieber Joghurt - hat weniger Fett und enthält mehr Kalzium.) Sahne im Quark würde ich jetzt zum abnehmen zwar nicht unbedingt empfehlen, ist aber nicht halb so schlimm wie die Chemie, die in den meisten "Quarks mit Geschmack" ist.

Sobald du Quark mit Geschmack kaufst, sind dort garantiert Zusätze drin: dh. Zucker -> schlecht, oder andere Süßungsmittel -> doppelt schlecht (der Körper denkt, er kriegt Zucker - kriegt er aber nicht. Folge: mehr Appetit), Aromastoffe -> schlecht (der Körper denkt: Juhu, ich krieg Erdbeeren und schüttet alle Enzyme aus, die für die Verdauung von Erdbeeren gebraucht werden. Stattdessen: keine Erdbeeren. Folge -> Körper fühlt sich veräppelt. Folge -> wenn nächstes Mal echte Erdbeeren kommen werden die nötigen Enzyme nicht oder weniger als benötigt produziert. Folge -> Vitamine und Nährstoffe aus den Erdbeeren können nicht richtig genutzt werden. Folge -> Mangel dieser Nährstoffe (jetzt mal ganz überzogen). Folge -> Körper will mehr Nahrung. Funktioniert auch bei Vanille und Co.).

Die meisten anderen Zusatzstoffe sind genauso schlecht, sie bringen den Körper durcheinander und stressen das Immunsystem. Dh. wenn du deinem Körper eine Freude machen willst, gib ihm PUREN Joghurt (ja, ich weiß, das schmeckt nicht.) und wenn es dich gar so sehr schüttelt - hau ne Banane oder Erdbeeren drauf! Auch bei Quark. Ja, das hat dann Kalorien, aber wenigstens auch alle anderen guten Sachen, die Früchte so gesund machen! (Übrigens, wie abnehmen im einzelnen ganz genau funktioniert (chemisch) ist immer noch nicht ganz erforscht, viele Wissenschaftler gehen aber davon aus, dass in Gemüse und Früchten (böse Früchte mit bööösem Fruchtzucker) viele Stoffe stecken, die beim abnehmen helfen! Also die getrockneten Datteln mit 1000pfund Zucker müssen es vielleicht nicht gleich sein, aber mal ein Apfel oder eine Kirsche mehr ist wirklich nicht schädlich, sondern das Gegenteil =)

  1. Was deine Vollkornbrötchen und Mehrkornbrötchen betrifft: Kohlenhydrate sind wichtig, ja, aber nicht zuviel. In der Menschheitsgeschichte nimmt die Sache mit der Getreide-Ernährung gerade einen Wimpernschlag ein. Der menschliche Organismus ist eigentlich nicht dafür vorgesehen, sondern für Fleisch, Knollen, Nüsse, Wurzeln, Fisch, Gemüse, Früchte. Dh., ich würde es mit den Brötchen nicht übertreiben.

------ >

Letzten Endes musst du dich bei deiner Ernährung garnicht so sehr verbiegen. Iss normale Sachen (ja, auch mal Schoki) aber davon mäßig. So wie du dein Essverhalten nämlich im Moment beschreibst, hungerst du zwischendurch, und das ist FÜRS ABNEHMEN GANZ SCHLECHT! Dein Körper denkt dann nämlich: O Gott, es ist nichts zu essen da! (Da kann dein Gehirn noch so oft sagen: Doch! Du kriegst nur nichts!) Und das bedeutet, dass dein Körper jedes Fitzelchen Fett, das er bekommt (Kohlenhydrate werden auch in Fett umgewandelt) SPEICHERT. Also das genaue Gegenteil von dem, was du willst. Mal ganz abgesehen davon, dass das für deinen Körper Stress pur ist.

Wenn du deinem Körper vermittelst, dass ausreichend Nahrung da ist (dazu gehört auch die Vielfalt! Also möglichst unterschiedliche Sachen essen, nicht immer nur das gleiche. Einseitige Ernährung fördert Nährstoffmangel!), nimmst du besser ab! Die wirklichen Feinde einer schlanken Linie sind nicht Fett oder Zucker oder Kohlenhydrate, sondern ZUVIEL Fett, Zucker und Kohlenhydrate! Also iss normal, gönn dir Vielfalt! =)

0

hi frage machst du sport ? wenn nicht kann ich dir zur schlank im schlaf raten hat ein freund super abgenommen der nicht leicht ist bei ca 175 130 kilo wiegt . der hat bestimmt jetzt in einem zeitraum einem halben jahr 30 kilo abgenommen . ohne sport muss du dir mal durchlesen ibt es viele bücher von ... und Quark mit honig hat eine freundin immer gemacht ... ist süß und ich denke nicht ganz so schlimm und es gibt jetzt stevia viellciht ist das eine gute alternative ..http://de.wikipedia.org/wiki/Stevia_%28S%C3%BC%C3%9Fstoff%29

du willst abnehmen und isst 2 mal taeglich broetchen? egal ob weiß grau oder schwarz, die haben trotzdem verdammt viele kohlenhydrate drin.

Der Mensch braucht Dinge, die nennen sich Nährstoffe und dazu gehören Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße.

0
@Annemaus85

richtig, und wovon sind in broetchen viel zu viel drin? richtig, kohlenhydrate. davon kriegt sie genuegend ueber andere wesentlich gesuendere lebensmittel rein, brot ist verdammt ungesund und einfach nur ein billiges massenlebensmittel, wewegen es auch so weit verbreitet ist.

0
@Aske5tz

omg

kein wunder dass sich der großteil der Jugend Ungesund ernährt bei solchen tipps.

Alles Wertvolle steckt in den Randschichten des Korns und im Keimling. Das sind vor allem die Vitamine B1,B2, B6 und E sowie die Mineralstoffe Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan und Kalium, dazu andere Spurenelemente und Fermente, die wir für die Funktion aller Organe, besonders der Nerven und Nieren aber auch für den Aufbau der Knochen brauchen........

http://www.swr.de/odysso/-/id=1046894/nid=1046894/did=7494302/1be6ssr/index.html

nicht jedes Brot ist "gesund" man sollte schön schauen dass man das richtige zu sich nimmt aber jedes Brot als Teufelswerkzeug zu beschimpfen ist leicht übertrieben

0
@Aske5tz

richtig, und wovon sind in broetchen viel zu viel drin? richtig, kohlenhydrate.

Hast du mal ein Brötchen gewogen? Das wiegt kein Kilo! Also sind das INSGESAMT doch nicht zu viele Kohlenhydrate... meine Güte, was für einen Unsinn du erzählst. ;P Getreideprodukte sind nicht ungesund, es sei denn man lässt sich dunkel gefärbtes Weizenmehlbrot als Vollkornbrot andrehen.

0
@Aske5tz

na ihr habt ja eine ahnung :D

@moechtegern Dr.house, ich habe nicht gesagt sie sloll die mahlzeiten ganz weglassen, aber sie soll doch lieber was anstaendiges essen anstelle von broetchen. Natuerlich sind in brot auch dinge drin der der koerper braucht, aber

  1. gibts die auch in recht ivelen wesentlich gesuenderen nahrungsmitteln und

    1. heißt die existenz von mineralien und nährstoffen noch lange nicht, das es insgesamt gesund ist.

Eine richtige mahlzeit ist da wesentlich ausgewogener und gesuender.

Und den kommentar mit dem gewicht ignoriere ich mal Annemaus, da werden sich die leser oh schon ihren teil denken^^

0
@Aske5tz

na ihr habt ja eine ahnung :D

DITO

ich habe nicht gesagt sie sloll die mahlzeiten ganz weglassen, aber sie soll doch lieber was anstaendiges essen anstelle von broetchen.

ich auch nicht !! LESESN !!

mein kommentar bezog sich auf deine Aussage "brot ist verdammt ungesund"

Eine richtige mahlzeit ist da wesentlich ausgewogener und gesuender.

eine richtige ernährung ist gesund aber Brötchen sind bestandteil einer richtigen ernährung. nur Brötchen/Brot essen das ist ungesund das wäre eine einseitige ernährung und nicht gesund.

prüf mal deine Aussagen denn plötzlich ist Brot gesund

so laut duden RICHTIG : gesund --> gesünder

so FALSCH: ungesund --> gesünder

heißt die existenz von mineralien und nährstoffen noch lange nicht, das es insgesamt gesund ist.

dann klär uns doch mal auf was am Vollkornbrot ungesund ist wenn man alles beim kauf beachtet.

0

Diät bitte durchlesen?

Hey es gibt so eine modeldiät: Morgens: 1 ei Mittags: 175 gr quark Abends: 175 gr quark Könnte ich auch anstatt den Quark eier essen? Die haben sogar weniger Kalorien..und ist es schlimm wenn ich in den Quark stevia mache? Man soll in 3 tagen 3 kilo abnehmen. Und bitte lasst solche Kommentare mit "Das ist ungesund" "Jojo effekt" bitte lasst es. Danke

...zur Frage

800 kcal am Tag!?

Ich frage nach der THEORIE. Angenommen, ich würde täglich 800 kcal essen - würde ich damit abnehmen? Mein Grundumsatz beträgt 1500 kcal. Ist es auch egal, WAS ich esse, wenn ich 800 kcal esse? Also, kann ich auch mit Schokolade und Chips abnehmen, wenn ich täglich 800 kcal esse? Wäre natürlich ungesund, MACH ICH AUCH NICHT, ich will nur wissen, ob ich damit rein theoretisch abnehmen würde.

...zur Frage

Wie viel Kcal kann ich sind an einem Tag ok?

Hallo,

Ich möchte Abnehmen weiß aber nicht wie viele Kcal man an einem Tag essen kann um abzunehmen. Also zur zeit esse im Morgens immer 375 Kcal und zum Mittagessen esse ich so zwischen 117 Kcal und 139 Kcal Trinken tue ich am Tag 152 Kcal macht also am Tag so zwischen 644 Kcal und 666 Kcal (Abends esse ich nix). Wie viel muss man denn so am Tag eig an Kcal zu sich nehmen und wie viel kann man zu sich nehmen um abzunehmen? Ich bin 15 Jahre 162 cm groß und wiege 62 Kg.

Lg drrda

...zur Frage

Meinung von Leuten mit normalen Essverhalten gesucht!

Hey, ich bin gerade auf dem langen Weg aus der Magersucht und esse anstatt 100 kcal nun schon zwischen 1250 - 1300 kcal. Ich steigere jede Woche um 100 kcal auch wenn ich riesige Angst habe. Nun schreibe ich mal 2 Beispiele auf was ich an einem Tag in der Woche esse (In der Woche ist es etwas anders, da ich nur am Wochenende Mittag esse). Wollte einfach ehrlich gesagt haben, ob das wenig ist was ich zu mir nehme (Könnte ja sein, es ist auf jeden Fall ein Anfang!) Ich: w 16 , 157cm, 38,5 kg

  1. Beispiel (1250 kcal)

    Schulzeit --> 1 großes Toast (Quark), 1 kl. Toast (Quark) , 1 Karotte, 1 Stück Gurke

Nachmittags --> 1 gr. Frühlingsrolle + 1 Joghurt mit der Ecke Erdbeere

Abendbrot --> 1 großes Toast (Quark) + 1 kleines Toast (Marmelade) + 1 Pfirsich + 1 Vanille Joghurt (250g)

  1. Beispiel (1300 kcal )

Schulzeit --> 1 Banane + 1 großes Toast (Quark) + 1 Karotte + 1 corny Riegel free + 1 großes Toast (Quark)

Nachmittags --> 1 kleines Stück Zwieback mit Philadelphia + 150g Joghurt (75 kcal) + 1 Doppeldecker Waldmeister (115 kcal)

Abendbrot --> 1 Nektarine + Trinkpäckchen + Grand Dessert Double Coffee (230kcal) + 2 kleine Toast (Philadelphia)

Danke für eure ehrlichen Antworten :)

...zur Frage

Zigaretten mit Vanillegeschmack?

Hallo, ich bin auf der Suche nach Zigaretten mit Vanille Geschmack oder halt ein anderer Geschmack (abgesehen von Menthol)

...zur Frage

Könnt ihr mir günstige proteinshakes empfehlen, aber nicht zum abnehmen?

Hab da schon etwas gefunden "3K Protein-Shake Vanille-Sahne, 360 g" ist das gut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?