Abnehmen per Suppe - Was ist zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du nicht abnehmen möchtest, dann brauchst du es auch nicht.

Es kommt nicht drauf an, was du einmal so isst, sondern das deine ganze Ernährung ausgewogen und abwechslungsreich ist, vor allem, das du genug zu dir nimmst.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, man sollte nur lernen vernünftig damit umzugehen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oldtimertreffen
06.11.2015, 15:57

Eigentlich mache ich das und achte auch so wie benannt meine Ernährung. Doch ich esse zu viel und der große Topf Suppe hilft mir insgesamt weniger zu essen. Und darin ist auch ein Lachs und Gemüse usw. Ich dachte ich könnte mit Suppe meinen Magen auf die Dauer verkleinern.

Aber was ist den generell gegen Suppe zu sagen? Sollte ich vielleicht nur jeden zweiten tag Suppe essen?

0

Nur Suppe zu essen wäre auf jeden Fall nicht gesund. Besser ausgewogen, gesund und abwechslungsreich essen und nicht nur Suppe. Irgendwann hängt dir die sonst nämlich auch zum halse raus und du kannst sie nicht mehr sehen. Gegen 1-2x die Woche Suppe zu essen spricht natürlich nix, aber täglich wäre doch etwas zu viel. Vor allem weils noch soooo viele andere leckere und gesunde Rezepte gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oldtimertreffen
06.11.2015, 15:23

In meiner Suppe ist Lachs, Erbsen, Möhren, Rosenkohl und einiges mehr.

Ungesund? 

0

Du erfindest gerade eine neue Diät? Deine Suppe ist nicht ungesund, aber es ist erfolgsversprechender, wenn du mal vorerst zur Ernährungsberatung gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oldtimertreffen
06.11.2015, 22:40

Ernährungsberatung hab ich schon bekommen. Soweit ist es schon okay. Aber deine Antwort ist okay.

Und Nein, keine Diät. Ich Hunger nicht. Ich will nur meine Angewohnheiten ändern. 

0

Was möchtest Du wissen?