Abnehmen ohne viel Sport, abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klingt erstmal gewöhnungsbedürftig aber ich mach das halt so dass ich kalorien zähle (mit einer app) da muss man am Anfang sagen ob man ab/zunehmen oder das Gewicht halten will.
Dann erstellt der die son kleinen Plan bzw sagt dir wie viel kcal du für dein jeweiliges Ziel pro tag brauchst und ja.
Da mir das trd noch zu viel war hab ich mein Ziel auf 1000kcal pro tag gesetzt.
In der app kannst du hakt sogar wie alle Lebensmittel/trinken und sportaktivitäten und so eintragen.
Hab jz seit Schulbeginn 4kg abgenommen also seit anfang August.
Am Anfang ist das n bisschen schwer weil das estmal ne relativ große Umstellung ist zumindest für mich war weil ixh eig voll viel gegessen hab.
Aber jetzt wo man drüber nachdenkt was man früher alles gegessen hat... da isst man automatisch bewusster und gesünder.
Also wird das schon:)
Alles gute:)

Gibt mehrere apps die sowas machen
Ich hab jz yazio und bin ganz zufrieden:)

halt sogut wie*

0

Einer der größten Fehler beim Abnehmen lautet "Verzicht auf Essen". Dieser Verzicht schadet nicht nur erheblich deinem Körper, sondern kann auch dazu führen, dass du auf Dauer genau das Gegenteil errichten wirst (da du später wieder mehr essen und somit eher zunehmen wirst).

Wenn du abnehmen möchtest, dann musst du ein Kaloriendefizit erreichen. Dieses erreichst du vor allem durch eine Ernährungsumstellung. Iss nicht weniger, sondern das Richtige. Es gibt in dem Bereich sehr hilfreiche Apps, die dich beim abnehmen unterstützen können.

Keine fertigsachen, kein mci & nicht zu viel fastfood, dafür gemüse & obst, salate, selber kochen & eiweissreich essen & nicht hungern.

Viel eiweiß gute Kohlenhydrate
Viel gemüse und obst
Viel trinken
Regelmäßig essen
Auf dein tagesbedarf achten

Sport

Du kannst hiit workouts, abs workouts machen gibt auf youtube zahlreiche viedeos, joggen aber ziemlich schnell sonst bringt es nicht wirklich viel, seilspringen, hobby suchen,

du musst auf gar nichts verzichten..

Du musst einfach ein kaloriendefizit erreichen.
Das heisst du musst mehr verbrennen als du isst.

Das habe ich schon öfter versucht, allerdings nehme ich dadurch eher zu, als ab. Trotzdem danke.

0
@LittleMistery

Sorry, aber er hat recht.
Vielleicht schätzt du deinen Verbrauch zu hoch ein oder du hast die zugeführte Nahrung falsch berechnet.

Wenn der Körper zu wenig Nährstoffe bekommt, hat er nichts was er zurücklegen kann. Im Gegenteil, er muss an di Reserven.

0
@DANIELXXL

Meinen Verbrauch weiß ich durch den Test im Fitnessstudio und ich habe auch mehr verbrannt, als ich zu mir genommen habe. Irgendwas ist dann falsch.

0
@LittleMistery

Wie lange hast du das durchgezogen?

Wenn du wirklich die Nahrung komplett richtig berechnest hast, also die kalorienzufuhr, dann liegt es wohl an dem test.

Es ist ganz einfach nicht möglich zuzunehmen, wenn man sich im Defizit befindet.

1

Was möchtest Du wissen?