Abnehmen ohne späteren Jojo-Effekt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Cardio aber auch Krafttraining.
  2. Genug Protein um keine Muskulatur abzubauen (ca. 1,5-2g pro kg Körpergewicht)
  3. 500kcal Defizit
  4. Ausgewogene Ernährung

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

Woher ich das weiß:Hobby – Kenne mich gut aus

Hey :) 

Ich kann dich absolut verstehen, jedoch der wichtigste Punkt ist erstmals dich deshalb nicht zu stressten oder sogar runter zu machen. 

Um langfristig und gesund abzunehmen müssen verschiedene Faktoren zusammenspielen : 

1)Ein Kaloriendefizit ist der Zustand eines Körpers, der mit weniger Energie versorgt wird, als er benötigt. Ist dies über einen längeren Zeitraum der Fall, greift der Körper auf angelegte Reserven, das Defizit zu füllen.

Energiereserven hat der Körper vor allem in Form von Körperfett, aber auch die Muskulatur ist eine Form der Reserve. 

Das Kaloriendefizit, oder auch Energiedefizit genannt, ist also der entscheidende Auslöser dafür, dass dein Körper anfängt seine Reserven abzubauen und damit dein Körpergewicht zu senken. 

Ich empfehlen ein Energiedefizit von 300-500kcal täglich, um ohne großen Hunger abnehmen zu können.

ACHTUNG : Durch das Abnehmen verändert sich auch dein Kalorienbedarf, sodass du regelmäßig deine Bilanz überprüfen solltest, sonst stagniert die Abnahme zu schnell.

2) Wasser 

Ich betonen immer wieder, dass man genug Wasser trinken solltest. Nicht nur weil es wichtig für deine Gesundheit und Körperfunktionen ist, sondern auch, weil es beim abnehmen hilft. In einer Studie aus dem Jahr 2007 wurde herausgefunden, dass du etwa 24% mehr Kalorien in der Stunde verbrauchst, wenn man genügend Wasser getrunken hat. 

3) Stress

Stress ist nicht nur schlecht. Denn er aktiviert den Körper und kann zu Höchstleistungen verhelfen. Nur wenn man dauerhaft unter Stress stehst und nie für Entspannung sorgst, wird er ungesund. Das kann sogar soweit führen, dass der Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht gerät und Fett schneller ansetzt! 

4) Ernährung 

Du musst keine Low-Carb-Diät machen, um abzunehmen. Ein kleines Kaloriendefizit erreicht jeder – auch ohne Verzicht von bestimmten Lebensmittelgruppen. Du darfst prinzipiell alles essen.

Die Erfolgsformeln dabei lauten: „Finde das richtige Maß“ und „Gut ist, was dir gut tut“.

Der Körper braucht unter anderem die lebenswichtigen Kohlenhydrate, die ihm und vor allem dem Gehirn Energie liefern. Setze dabei am besten auf komplexe, langkettige Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel nicht zu stark beeinträchtigen und dich länger satt halten.

Da ich denn Rahmen nicht sprengen möchte hier erstmals das wichtigste. 

Hier findest du en Kostenloses Buch bezüglich Ernährung zum abnehmen :

https://ds24.io/EUJUIHTzW

Ernährung und Sport sind wichtig. Esse 3 kleine Mahlzeiten am Tag und dann wirst du auch abnehmen.

ja, das bringt es

das musst du dann aber für den rest deines lebens machen

du musst deine ernährungsgewohnheiten umstellen

für immer

Jap

0

Was möchtest Du wissen?