abnehmen ohne muskelverlust und nur mit quark?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um abzunehmen braucht er ein Kaloriendefizit, also weniger Kalorien zuführen, als verbrannt werden.

Zusätzlich muss er allerdings noch ausreichend Proteine zu sich nehmen, damit nicht die Muskeln, sondern das Fett abgebaut wird (ca. 2-3g pro kg Körpergewicht).

Dazu kommt natürlich noch Sport. Ich empfehle eine Mischung aus Kraft- und Ausdauersport.

Eine derart einseitige Ernährung ist allerdings nicht empfehlenswert. Er sollte sich ausgewogen ernähren.

Sein grundumsatz beträgt 1600kcal soll er also unter 1600kcal essen?

0
@matthias222

Jein.

1600 kcal / 24h ist ja nur sein Grundumsatz. Dazu kommt allerdings noch das, was er über den Tag durch Bewegung und Sport verbrennt.

Beispiel:

Angenommen er hat jeden Tag viel Bewegung und macht Sport, dann verbrennt über den Tag verteilt ca. 2500 kcal.

Das heißt, er müsste jeden Tag 2500 kcal zu sich nehmen, nur um sein aktuelles Gewicht zu halten.

Isst er mehr, nimmt er zu (Kalorienüberschuss).

Isst er weniger, nimmt er ab (Kaloriendefizit).

Er muss also unter den 2500 kcal bleiben, dazu allerdings noch, wie bereits erwähnt, ausreichend Proteine zu sich nehmen, damit nicht die Muskeln, sondern das Fett abgebaut wird.

0

Was möchtest Du wissen?