Abnehmen ohne kosten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn starkes Übergewicht vorhanden ist , dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist. Oder du gehst in eine Kur, da bekommst du eine gesunde Ernährung beigebracht.

Auch sollten deine Eltern dich unterstützen und mitziehen, mit Ernährung, u.s.w.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Außer Ausdauertraining, kann man auch eine Kombi aus Ausdauer- und Muskelaufbau machen. In deinem Alter man besten noch kein richtiges Muskeltraining und unter professioneller Leitung, damit es dir nicht schadet

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pummelweib
28.12.2015, 16:44

Danke fürs Sternchen *freu* :-)

0

Probier lieber nicht auf eigene Faust herum. Abnhemtipps und Diäten - auch kostenlose - findest du zwar zu hauf im Netz. Die haben aber alle eine großen Nachteil: Sie sind sehr ungesund.

Geh lieber zu deinem Kinderarzt. Oder zur Ernährungsberatung deiner Krankenkasse. Vielleicht kommt für dich auch eine Kur in Frage. Dort lernst du alles nötige. In vielen Städten gibt es auch abnhemgruppen für Kinder, auch von der Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten vertaust du dich deinen Eltern an und gehst mit ihnen gemeinsam zu deinem Hausarzt. Ein von ihm ausgestellter Ernährungs und Fitnessplan ist auf dich abgestimmt. Die Pläne, die im Internet exestieren sind ganz sicher nicht für Kinder im Wachstum bestimmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach in Verschiedenen Intensitäten joggen / laufen. Einmal 60min bei normaler Geschwindigkeit, einmal 20min mit höherer Geschwindigkeit und sonst auch Intervall Training. Hierbei läufst du eine bestimmte Zeit mit hoher Intensität (also schneller) und dann bis zu 3 min nur gehend oder langsam joggend weiter. Danach wieder schnell usw. Die belastungsphase würde ich dir für den Anfang mit 1,5min empfehlen die entlastungsphase Ca 2,5min

Gymaholic ist eine gute Seite und Bodybuilding.com wirst du auch was finden (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss doch einfach weniger und gesünder (aber auf keinen Fall zu wenig, ganz wichtig!) und treibe Sport, mehr muss ja gar nicht machen, und schon gar kein Geld ausgeben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du für Sport nicht zahlen willst, dann weis ich auch nicht weiter. Ich meine ein Verein kostet leider Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
18.11.2015, 17:18

Man muss doch nicht im Verein sein um Sport zu machen. Das geht auch ganz ohne Verein wenn man eine Sportart findet die einem Spaß macht (joggen, Rad fahren, Schwimmen, Wandern, Workouts zuhause usw sind kostenlos)

0

Du bist 12 Jahre alt. Besprich dein Vorhaben bitte mit deinen Eltern. Gemeinsam könnt ihr euch etwas überlegen. Vielleicht gibts bei euch ja auch entsprechende Kurse die du alleine oder zusammen mit einem Familienmitglied besuchen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intervalltraining kurbelt deb Stoffwechsel so richtig an.

Dabei ist es unerheblich womit Du die Intervalle absolvierst (Laufen, Rudern, Schwimmen, Radfahren usw.)

Gerne auch HIIT mit dem eigenen Körpergewicht oder auch Hanteln & Co.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine vernünftige Ernährung kostet nicht mehr. Kann schnell sogar billiger sein als Junkfood und TK-Fertigwaren.

Süßigkeiten etc. Weglassen und statt Softdrinks oder Säfte Wasser trinken kostet auch nichts.

Und Sport wie Laufen oder Dinge wie Liegestütze, Crunches etc. kosten auch kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?