Abnehmen ohne Diäten und solchem Quatsch...!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Mindestkalorienanzahl wirst Du nicht abnehmen. Das geht nicht. Kalorien bzw. Joule nehmen wir mit Essen und Trinken in unseren Körper auf. Dort werden sie verdaut. Was bedeutet, aus den Kalorien werden die Stoffe gemacht die der Körper braucht.

Hat der Körper irgendwo einen Mangel legt er sich ein Fettpolster zu. Befindet der Körper sich in einer anstrengenden Phase legt er sich ein Fettpolster zu. Sei es nun Krankheit oder Pubertät, Klimakterium, Stress.

Wie viel Fett abzubauen gesund ist hängt auch vom Fett ab und vom einzelnen Menschen. Wir sind nun mal keine Maschinen. Aber mehr als ein Kilo würde ich lassen. Selbst wenn ich arg fett wäre. Es geht hier nicht nur um die labberige Haut. Der Körper ist ein mehr als komplexes System wo jedes Teil mit jedem Teil verbunden ist. Ein zu großer Eingriff, eine zu große Veränderung irgendwo hat immer Auswirkungen auf den Rest des Körpers. Es geht ja auch um die Verteilung. Nehme ich zu schnell ab nehme ich womöglich an Stellen ab wo es unangebracht ist. So ist es gut liegen die Nieren in einer schützenden Fettschicht. Nicht in einer dicken aber immerhin ein wenig.

Auf irgendwelche Reklamegeschichten kannst Du bei einer gescheiten Ernährung mit ausreichend Flüssigkeit - bestenfalls selbst hergestellt - und ausgewogenem Sport gut verzichten.

Bitte achte bei Sport darauf dass es eine langsame Steigerung gibt um Muskelkater zu verhindern. Und dass eben der gesamte Körper trainiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moepeinszwo
04.02.2012, 17:01

wow, das ist ja heftig schräg.

Also den Ernährungsphysiologischen Teil am Anfag würde ich streichen, da schüttelt es einen ja.

0

Ohne Jojo abnehmen leicht gemacht, bedeutet genau so essen wie vorher, nur von allem etwas weniger. Manchmal reicht bei gleichbleibender Ernährung auch etwas Sport aus. Das Abnehmen dauert etwas länger, weil ca. 500g die Woche so gut wie nie einen Jojo gibt, dazu kann sich der Körper darauf besser einstellen und die wabbelige Haut kommt erst garnicht oder bei größerem Gewichtsabbau nur in maaßen vor. Täglich Duschen, den Duschkopf auf hartem Strahl einstellen und O.-Schenkel und O.-Arme kreisförmig massieren, hilft auch zum voebeugen der Orangenhaut. Anschließend mit einer Oliven- oder Aloe Vera-creme einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich war in einer Reha und habe über 8 kilo abgenommen. Du kannst mit Sport und Portionsgerechter Ernährung bis zu 2 Kilo abnehmmen! ( normalerweise 1 kilo kommt drauf an was für einen sport du machst und was für portionen du isst! Du solltest immer die maße deiner handfläche oder faust nehmen ! du darfst dir auch eine portion süßichkeiten gönnen wenn du magst! bei getreide solltes du nur 1 kartoffel essen , denn kartoffeln haben sehr viel fett bzw. energie viel glück :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor fast 2 Jahren 85 Kilo gewogen und war nur 173 cm groß. Heute bin 177 cm groß und wiedge nur noch 63 bis 64 Kilo. Das habe ich geschafft, weil ich meine Ernährung vollständig geändert habe. Ich nahm fünf kleine mahlzeiten am Tag zu mir. Um keinen Heißhunger auf Süßes zu bekommen, habe ich mit manchmal ein kleines Stück Schokolade gegönnt. Zudem mache ich jeden Abend ein wenig Sport ( Liegestütze etc. ). Dadurch kann man seine Stoffwechsel anregn, wodurch man mehr Fett verbrennt. Zusätzlich kannst du diese durch das Essen scharfer Sachen verstärken. Um den Jojoeffet zu verhindern, musst du nur hartnäckig sein und dir das Gewicht nicht herunterhungern, denn das ist das Schlimmste was man machen kann. Übrigens habe ich keine Klaorien gezählt, weil das sowieso nichts bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnukky
10.10.2011, 10:10

Den Stoffwechsel regt man morgens an! Das erreicht man, in dem man einen halben Zwieback oder Minikeks isst. Es sollte umbedingt ein festes trockenes Nahrungsstück sein! Dann erst ist der Stoffwechsel geweckt und nun kann die Bewegung unterstützend wirken!!

0

Du hast es richtig erkannt, dass man mit Diäten nicht dauerhaft abnehmen kann. Es kommt zwar zu einer vorübergehenden Gewichtsreduzierung. Jedoch ist der JOojo-Effekt vorprogrammiert.

Ich habe erfolgreich mit einer konsequenten Ernährungsumstellung auf Trennkost abgenommen (in zehn Wochen zwölf Kilo - das war mein Wunschgewicht und ich habe es auch geschafft). Es hat mir sogar Spaß gemacht, weil die Pfunde relativ schnell purzelten. Weil ich essen konnte, was ich wollte. Allerdings habe ich dabei auch auf die Kalorien geachtet...

Dummerweise hatte ich es ohne Sport gemacht. Und so schwand mit dem Fett auch die Muskelmasse. Deshalb habe ich dann schleunigst mit Sport angefangen, um wieder Muskeln aufzubauen.

Und weil ich die Trennkost beibehalten habe, kam es auch nicht zum Jojo-Effekt, wie mir eine so genannte Freundin prophezeit hatte.

Und die Haut bildete sich dabei genauso gut zurück - ohne schlapperig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Woche kannst du maximal 1 kg Fett abnehmen, mehr ist nur realistisch, wenn du stark übergewichtig bist.

Und der Jojoeffekt hat nichts damit zu tun, wie viel du geschafft hast abzunehmen, sondern auf welche Art und Weise du abgenommen hast. Wenn du während der Zeit deutlich weniger Kalorien zu dir genommen hast, als nach der Diät, dann kommt der Jojoeffekt nun mal. Daher ist nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung auch dauerhaft wirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ILikeShane
10.10.2011, 00:09

Ich wollte die beiden Dinge nicht in Zusammenhang bringen,danke für die Antwort ;D

0

Du musst einfach nur deine mahlzeit (1 bissen 50mal kauen) effekt eher satt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnukky
10.10.2011, 10:05

30 mal reicht, sonst schmeckt das Essen nicht mehr.

0

Hier kannst du einiges übers richtige Abnehmen nachlesen

http://www.apotheken-umschau.de/Abnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?