abnehmen ohne dass sich mama sorgt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest unter anderem anfangen viel Sport zu machen - deine Mama will nur dass du gesund bist & sicher auch glücklich bist. Ich kenne viele dünne Frauen, denen man Magersucht unterstellen könnte aber wenn man genauer hinsieht, merkt man dass sie super stark, voller Energie und eben halt gut trainiert und gesund ernährt sind.

Sprich ganz offen mit deiner Mama und sag ihr dass du gerne abnehmen möchtest aber auf eine gesunde Art und weise,
Dass du dir wünscht, dass es mehr Gemüse zu essen gibt und du davon auch immer sehr viel bzw. ausreichend essen wirst.

Es gibt auch so viele leckere Kuchen, die Low carb sind, zeig ihr dass du das so bisschen mit ihr zusammen machen möchtest und backt zusammen mal einen Kuchen oder Plätzchen und probiert zusammen gesunde Rezepte aus.

Ich suche für meinen Blog immer Mädels die Lust haben verschiedene Methoden auszuprobieren, falls du auch Lust darauf hättest schreib mir gerne auf Facebook 'Personal Trainer Blog' und wir machen mal einen gemeinsamen Plan bzw. ich geb dir noch ein paar mehr Tipps.
Wenn nicht freue ich mich wenn dir das hier schonmal weiter hilft :-):-)
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Filou2110
23.11.2016, 10:53

Grundsätzlich ist an deinem Ratschlag was dran...Aber vor dem Hintergrund, dass sie schonmal psychologisch behandelt werden musste, finde ich deinen Ratschlag ziemlich leichtsinnig. 

0
Kommentar von caroPTBlog
23.11.2016, 11:02

Ich kann deine Ansicht verstehen, jedoch habe ich schon mehrmals mit Mädels zusammen gearbeitet, die eine essstörung haben oder hatten und wenn so jemand einen kleinen 'hilferuf' in die Welt setzt ist es genau das falsche jemanden zum
Psychologen zu schicken.

Die Behandlung von Magersucht in Deutschland ist grauenhaft... Den Mädels wird ein 'Normal-Gewicht' mental aufgezwungen und physisch dann in einer meist folgenden Kur genauso.

In einer Kur / stationären Behandlung von Magersucht/essstörung bekommen die Patienten teilweise ekelhaftes Essen, dass selten aus gutem Fisch/Gleisch geschweige denn Gemüse besteht...Das oft einzige Gemüse ist in einer fettigen Rahmsoße oder ungenießbar zubereitet.

Viele dieser Mädels möchten dünn sein & finden keinen anderen Weg als sich abzuhungern weil die Wahl oft nur zwischen 'etwas deftiges/Hausmacher kost' zu essen oder gar nichts.

Mit Ernährungsplänen, die Gerichte mit wenig bis keine Kohlenhydrate erhält haben Mädels oft großen Erfolg und wenn dann noch der Sport dazu kommt können Sie genau so glücklich sein, wie es ihnen auch einfach zu steht: sie sind sehr schlank, aber sehr stark, voller Energie und wichtig -> sehr gesund.

Mädels mit Essstörung hassen es dieses Völle Gefühl zu haben, dass kohlenhydratreiches essen verursacht und es ist ihnen so unwohl und unangenehm, dass sie keinen anderen Weg finden als es zu erbrechen...

Und solange Ärzte das nicht erkennen und dementsprechend handeln werden diese Mädels immer wieder rückfällig werden.

0

Ich gebe dir ganz bestimmt keine tips!! Das sollte niemand hier machen. Du hingegen solltest mit deiner Mutter spreche und eventuell wieder in Therapie gehen. Oder willst du das deine Mama leidet, weil du die Krankheit nicht bekämpfen möchtest? Mach deine Mama stolz und suche dir bitte Hilfe. Somit würdest du ihr ein Lächeln schenken und das ist doch etwas was das eigene Herz erwärmt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, dein bmi beträgt 18,2...Das ist schon unterer Normalbereich. Noch 2 kg weniger, und du bist Untergewicht.  Wenn diese Probleme noch immer anhalten, gehe bitte nochmal zu einem Psychologen und vertraue dich deiner Mutter an. 

Du brauchst scheinbar Hilfe. Also hole sie dir ruhig. Magersucht ist etwas sehr gefährliches, was nicht selten mit schweren Folgeschäden  bis hin zum Tod endet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@bonneamie

Du bist nicht zu dick und eine weitere Therapie wäre hier angebracht.

Solange du das hier in deinem Kopf gespeichert hast

edes ml wenn ich in den spiegel schaue, traue ich mich gar nicht hinzusehen. Jeder Blik ist schrecklich... Ich hasse mich .

Wirst du weiterhin Probleme haben oder noch mehr bekommen.

Deine Mutter liebt dich und macht sich nicht umsonst Sorgen und die Personen (letzte Frage) ebenso.

Redemit deiner Mutter über deine Gefühle und vor was du Angst hast, sie wird dich verstehen.

Lese dir den Link mal durch, diese Personen haben es geschafft

http://www.bigfm.de/buzzhaltestelle/16435/fuenf-stars-kampf-essstoerungen-gewonnen

und diesen Abschnitt aus dem Link solltest du dir mal mitnehmen

Liebt euch, wie ihr seid

Die Quintessenz von all diesen Geschichten ist, dass man lernen muss,
sich selbst zu lieben; und zwar genau so wie man ist. Klar, man hat
manchmal das Gefühl ein paar Kilo weniger könnten nicht schaden, aber das kann man nur auf lange Dauer mit Sport und gesunder Ernährung lösen.
Und ganz ehrlich, wenn es Euch nicht stört, dann kann es Euch auch egal sein, was andere sagen. Die Hauptsache ist, dass ihr genau so
wunderschön und perfekt seid, wie ihr seid!

Dann sollte dir das auch gelingen, deine Gedanken in andere Bahnen zu lenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst ja aber gerade nicht abnehmen. Wieso möchtest du dann, dass dir jemand genau dabei hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?