Abnehmen ohne auf Süßigkeiten zu verzichten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Bisschen Süßkram" sollte kaum stören doch da versteht jeder was anderes darunter - wie sieht es mit dem Rest deiner Ernährung aus und was genau ist bei dir ein bisschen?
Für Gewichtsabnahme muss man keinen Sport machen - vor allem nicht für so wenig - da reicht eine Ernährungsumstellung und für die paar KG musst du nur 1-3 Monate (je nach Stoffwechsel und bisherige Ernährung bzw Grundgewicht - und ob du vielleicht nicht doch auf Süßes verzichten willst) aushalten - also entweder man will oder man zieht es in die Länge :)
Also sag mir mal was und wie du so generell isst, wie viel du derzeit bei welcher Größe wiegst und was für dich bisschen Süßkram ist und dann kann ich dir vielleicht ein paar Tipps geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 98Papagei98
05.07.2016, 19:24

Ich bin jetzt nicht dick aber ich will meine Lieblingshose wieder anziehen können ich wiege derzeit 58 bei einer Größe von 170 cm ich habe sehr viel hunger deswegen esse ich 4 Mahlzeiten am Tag diese fallen dann jedoch kleiner aus als normale Portionen aber ich esse lieber öfter und weniger als nach ner riesenportion immernoch hunger zu haben

Süßigkeitenmenge: so am Tag mal einen Schokoriegel oder so oder mal abends ein paar Chips keine ganze Tüte

0
Kommentar von Shilja
05.07.2016, 19:51

Dann achte auf Vollkornprodukte, koche mit weniger bis gar kein Fett und versuche ab Mittag (also nach dem Mittagessen) auf Kohlehydrate (also Reis/Nudeln und Milchprodukte etc) zu verzichten - also auch auf Süßkram - dann wirst du das schnell hinbekommen - viel Erfolg dabei

1
Kommentar von Shilja
05.07.2016, 19:56

Und versuche 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten einzulegen also mach aus deinen 4 gleich 5 Mahlzeiten mit 2-3 Stunden Pause - also Frühstücken und 2 Stunden später nen Joghurt mit Früchte, dann Mittagessen, dann einen Gemüse-knabber-Mix roh (ohne dip) - dann zum Abendessen Schmorgemüse aus dem Ofen oder so - eben am Mittag keine Kohlehydrate mehr :)
Und generell einfach fettiges, paniertes und gebackenes weg lassen :)

1

Wenn du Abendbrot weglässt, kannst du morgens-nachmittags ruhig Süßigkeiten essen. Gleichzeitig natürlich in gemäßigten Mengen!
Aber bei mir wirkt es Wunder, ab etwa vier Uhr nichts mehr zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal mit Gymnastik bzw leichtem Muskeltraining, sowas wie Pilates oder Yoga, klär das aber vorher mit deinem Arzt ab. 
Süßigkeiten machen leider nicht satt und haben eine hohe Kaloriendichte, wenn du darauf nicht verzichten kannst, dann zähl Kalorien oder esse dann zb nur noch eine leichte Mahlzeit, wenn du schon vorher genascht hast. Am besten ist es aber, wenn du die Nascherei auf ein minimum beschränkst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 98Papagei98
05.07.2016, 19:17

So viel süßes ess ich auch nicht nur irgendwie habe ich mehr hunger als andere. Süßes bezieht sich nur auf eine Kleinigkeit am Tag 

0

Ich würde auf Muskelaufbau setzen. Bei Krafttraining geht dein Puls nicht so sehr in die Höhe wie wenn du z.B. laufen gehst.
Außerdem ist Kraftraining zum Abnehmen sogar die bessere Wahl als Ausdauersport, da dein Körper durch mehr Muskelmasse automatisch mehr Kalorien verbrennt, selbst wenn du nichts tust...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemüse, Obst....Chia Samen sind auch ganz gut... Du kannst auch mal in der Teeabteilung schauen, es gibt so Tee da ist mate drin...hilft auch gut, und macht dass du satt wirst...
Viele Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bisschen Süßkram kurz vor dem Essen essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?