Abnehmen ohne "Anstrengung"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die wirkungsvollste Methode zur Gewichtsreduktion ist eine vollwertige Ernährung in jeder Hinsicht. Das heißt aber nicht,daß man dann keinen Kuchen mehr essen dürfte, sondern eben alles in Maßen und vor allem gibt es auch vollwertige sehr schmackhafte Kuchen mit feinvermahlenem Vollkornmehl, das im übrigen, soweit man das gewohnt ist sehr gut schmeckt und im Laufe der Zeit gewöhnt man sich daran, und findet normale übersüsse Kuchen dann nicht mehr gut.

Wer vollwertige Kuchen und auch z.B. Rohkostschokolade ißt, wird auch feststellen, daß man bei diesen Produkten nicht das Problem hat, daß man eine ganze Tafel Schokolade aufessen müsse, sondern aufgrund der naturbelassenen Herstellung enhält das Produkt auch Nährstoffe, sodaß der Körper automatisch satt signalisiert.

Eine solche Nahrungsumstellung hat einen dauerhaften Erfolg,weil dem Menschen irgendwann das Fastfood ectr. gar nicht mehr schmecken wird.

Darf ich fragen wie die Krankheit heißt ? Nein,darf ich eigentlich nicht,also Du brauchst sie nicht zu beantworten.

Yoga ist erstens nicht leicht,sondern bei besonderen Krankheitszuständen sollte man Yoga nur unter fachkundiger Anleitung jedenfalls in den Anfängen praktizieren. Es gibt auch bei Yoga Kontraindikationen die je nach Krankheit zum Tragen kommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midnight1303
20.12.2015, 19:20

Vielen Dank für die Antwort.

Den genauen Namen dieser Krankheit wäre Tracheomalzie,ist also eigentlich eine zu weiche Luftröhre. Das tritt eigentlich meist bei Kindern auf,aber Erwachsene können das durchaus auch haben.

Und das andere wäre eben diese Schilddrüsenunterfunktion..

Yoga mache ich momentan auch nicht da ich keine Zeit momentan finde -wegen Schule und familiären Dingen..- aber ich war in so einer Yoga Gruppe von einer bekannten die eben Yoga Lehrerin ist.

Und es war eher so gemeint -das leicht- dass das nichts ist wo man jetzt z.B. laufen muss oder derartiges. Ich würde auch nie behaupten dass Yoga wirklich "leicht" ist :'D,eben nur nicht so anstrengend wie Laufen/Joggen,Radfahren, usw. ...

0

Derartig große Körperveränderungen sind nicht so einfach. Vor allem müssten die Ursachen erstmal abgeklärt werden. Wenn es am Essen liegt, kann ein Magenband sinnvoll sein, Ernährungsumstellung etc., wenn es Krankheiten liegt (z.B. Schilddrüse) oder an Medikamenten (z.B. Antidepressiva) muss man sich was anderes überlegen. Fettabsaugung ist eine drastische Maßnahme und zieht auch eine Bauchstraffung nach sich (alles kostenintensiv) - kleinere Modifikationen sind durch u.a. durch Kryolipolyse möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midnight1303
20.12.2015, 19:04

Ich habe eben das mit der Luftröhre -was ich in der Frage selbst schon erwähnt habe- und dazu noch eine Schilddrüsenunterfunktion..

Fettabsaugen + Straffung wäre halt auch keine Möglichkeit da das Geldtechnisch nicht möglich wäre..

0

Du willst es noch nicht wirklich, denn du beginnst gleich erst mal mit Ausreden. Außerdem solltest du dir kleinere Ziele setzen, um dich besser motivieren zu können. Du wirst ja dieses Übergewicht auch nicht erst seit einem Jahr mit dir rumschleppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midnight1303
20.12.2015, 19:01

Ärztlich bestätigte Ausreden,toll,kann ich so viel dafür wenn ich dann keine Luft mehr kriege und umkippe...

ich habe nur das "Wunschgewicht" genannt welches ich verlieren möchte..mehr nicht

1

Was möchtest Du wissen?