Abnehmen mit weniger Kalorien?

12 Antworten

Dein Plan geht so nicht auf! Google mal nach "Gesund und Aktiv". Hast du bei so einer Ernährung überhaupt noch genug Power? Versuche mal den Tag mit dem Morgenstund Morgenbrei von Jetschura zu beginnen. Du kannst noch Annanasstücke, Apfelstücke dazu tuen.Esse von dem Morgenbrei so viel du möchtest. Wenn es dir nicht süß genug ist kannst du mit Agavensirup oder Ahornsirup süßen. Diese Süßmittel haben eine hohe Süßkraft aber wenig Kalorien (gibts im Naturkostladen).Kann dir auch gerne ein Nachbaurezept für den Morgenbrei bei Interesse zukommen lassen. Als Zwischensnack esse einfach eine handvoll Nüsse und einen Apfel. Mahlzeiten immer mit dem Eiweiß beginnen. Keine Fertiggerichte sondern natürliche Lebensmittel. Entdecke die Welt der Gewürze. Fleisch möglichst nicht panieren! Kartoffeln, Reis und andere Stärkehaltige Lebensmittel meiden. Gemüse wie du es am besten verträgst bis zum Sättigungsgefühl essen. Achte dabei auf die Reaktion deines Körpers. Es gibt auch Gemüsesorten die schwer zu verstoffwechseln sind. Alles was dein Körper nicht verstoffwechseln kann deponiert er als Fettdepo! Lass Ligth-oder fett reduzierte Produkte im Regal stehen! In ihnen sind chemisch hergestellte Verdickungsmittel und andere chemischen Substanzen enthalten. Trinke Wasser oder Tee möglichst ungesüßt ca. 3 Liter am Tag. Abens einen Käseteller (möglichst Schafs oder Ziegenkäse ist leichter zu verstoffwechseln) ca. 110g und Gemüse oder Obst je nach Geschmack. Mandelhörnchen u.s.w. nur als Ausnahme! Streiche am besten das Brot und Gebäck aus deinem Speiseplan. Die Mahlzeiten mit hochwertigem Öl oder Butterfett (Ghee) in Maßen zubereiten. Verzichte auf Margarine und achte bitte auf versteckte Konservierungs-und Verdickungsmittel sowie andere chemischen Zusätzen. Bei dieser Ernährungsumstellung "Ernährung nach Soffwechsel" verliert man pro Woche etwa 1Kg Gewicht. Die Haut strafft sich von alleine! Die Power kommt wieder und man fühlt sich wirklich wieder super gut. Ich spreche aus eigener Erfahrung und kann diese Ernährungsumstellung nach vielen Jojo-Diäten nur empfehlen. Beim Jieper auf Süßes einfach eine Hand voll Nüsse davor essen. Ausnahmen sind ab und zu erlaubt!

ja okay.. hm ich bin 1,57 m groß mit einen gewicht von ca. 50 Kilogramm.. ich will einfach einen straffen Bauch haben ;D Klar sport werde ich mal in angriff nehmen.. aber hilft für einen straffen Bauch auch gesunde ernährung und Sport im Fitnesscenter.. habt ihr ideen, was für geräte da gut wären?

Kannst Du vergessen, denn wenn man abnehmen will, sollte man Kohlehydrate vermeiden. Dein zweiter Begriff - Banane - , geht es doch schon los. Anstatt Banane kannst Du auch Bauchfleisch, Bündle essen, sind die gleichen Hydrate. Filter die Kohlehydrate raus und es könnte gelingen. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?