Abnehmen mit stricktem wochenplan, wie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wochenplan ist zu steif. Man soll flexibel bleiben. Immer! Ansonsten rutscht man in eine Essstörung. 

Versuch dein Essen auf gesund umzustellen. Verzichte auf Fertigkram und Pizza und Schoko kommen mal aus dem Haus. 

Trink viel Wasser und Tee. Iss Gemüse und Obst. Zuerst wird es fad schmecken, aber wenn sich deine Geschmacksknopsen vom Industriezucker und Fett erholt haben, dann wirst du merken wie extrem süß Obst ist und wie lecker eine Portion Gemüse zum Reis sein kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach keine Diät - damit fängt alles an - frag mal ältere moppelige Frauen - meist hat man sich in deinem Alter an die erste Diät gemacht und heute wäre man froh wenn man auch nur annähernd das Gewicht von damals noch hätte.

Du kannst ja mal versuchen nur 'gesunde' Sachen zu essen - das ist schon gar nicht so leicht - keinen Industriezucker - keine Fertiggerichte - kein Fastfood, keine  Weizenmehlprodukte. Mach dir einen Wochenplan mit gesunden Sachen - Morgens Vollkornbrot mit Quark und Obst (Nutella und Marmelade haben Zucker:)) - Mittags Kartoffeln/Reis/Nudeln mit selbstgemachter Sauce (Ketchup hat Zucker:)) - zwischendurch Obst - Abends Brot oder Salat oder Schinken, Käse  - oder oder oder - und immer schön auf Zucker achten (leider fast überall drin sogar in der Wurst). Und immer soviel Essen bis du satt bist - und immer viel trinken (leider auch hier ohne Zucker -  leider ist in den meisten Säften auch Zucker - also Tee, Wasser, Kaffee, Mandelmilch, Sojamilch, Hafermilch oder oder....)

Viel Spaß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jennifer281101
21.01.2017, 21:59

Würde das in etwa hin kommen:

Frühstück= reiswaffeln mit bisschen köse und bisschen obst und Wasser/tee

Mittag= Fleisch mit Gemüse und Wasser/tee

Abendessen= Reiswaffeln (mit trockenfleisch oder so) und Salat und wasser/tee

0
Kommentar von 82ibba
21.01.2017, 22:45

nein, dies ist zu wenig. Beispiel; Morgens: Haferfkocken mit Magerquark, Nüssen und Früchten / oder Vollkornbrot mit Frischkäse und Früchen Mittagessen; Vollreis / Dinkel / Gerste / Vollkornteigwaren mit Gemüse Abendessen: Salat / Gemüse mit Fisch / Huhn / Pute / Rindfleisch / Eier Über den Tag verteilt 2 - 3 Liter ungesüssten Tee, Wasser, Wasser mit Zitrone.

2

Finde auf die größe und gewicht bist ja eig nicht gerade dick..aber würds eventuell erster n bisschen locker angehen, die limos.. weglassen, anstatt lieber wasser oder tee dazu noch ein bisschen auf Kohlenhydrate verzichten am abend... LG und viel erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jennifer281101
21.01.2017, 21:44

Ich hab noch nie süss getränke getrunken, ich mag dieses zeug nicht... und kohlenhüdrate ist ja zucker... also auf eher raffinierter/zusätzlichen zucker verzichten oder eher au früchte und so'n zeug

0

Finde erstmal raus wie dein Körper funktioniert. Bevor man an die Praxis will, sollte man die Theorie können. Zum Abnehmen brauchst du ein Kaloriendefizit. Solltest deine Makros jedoch alle decken. Simple as that. Defizit nicht höher als 500 Kalorien, am besten in Kombi mit Sport hergestellt. 70% kommt von der Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1,62 und 60 Kilo? Vollkommenes Normalgewicht 😳 warum willst du abnehmen

Vor allem warum mit 15?? Das verwächst sich bei dir doch alles noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.

2. Google → Gesundes essen → Rezepte 

3. Jede 5 Stunde essen und so viel Wasser wie möglich trinken.

- oder 3 Mahlzeiten in kleine Mengen verteilen und durch den Tag verteilen damit du nicht verhungerst

Am Abend Spaziergang machen oder wenn du Lust auf essen bekommst und eigentlich nichr hungrig bist einfach ein Spaziergang machen.

NUR DANN ESSEN WENN DU HUNGER HAST 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nervigefragenn
21.01.2017, 21:51

Du kannst an manchen Tagen an denen du Lust hast Übungen/Training aus YouTube suchen und nachmachen z.B von XHIT

lifesum - kalorienzahler ist eine App die wie ein Tagebuch ist! Da kannst du rein schreiben was du gegessen hast und da finden die diese Produkte und wie viel Kalorien du zu sich genommen hast dadurch und vieles mehr.

0

Was möchtest Du wissen?