abnehmen mit schilddrüßenerkrankung?wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast eine Schilddrüsenerkrankung. Da du übergwichtig bist gehe ich davon aus es ist eine Schilddrüsenunterfunktion? Die verursacht dein höheres Körpergewicht. Dein Hausarzt wird dir dafür eine Therapie anbieten. Du bekommst Schilddrüsenhormone (keinesfalls Tabletten mit Jod, paß auf). Das sind kleine Tabletten, die du jeden Tag einnimmst wie ältere Frauen oft die Antibabypille. Damit wird du wieder normalgewichtig. Außerdem normalisiert sich dein blutzucker wieder, die Heißhungerattacken bleiben aus, du bekommst mehr Lust auf Gesunde Sachen, deine Stoffwechsel wird besser, alles wired besser durchblutute, du wird schlauer werden, also aufmerksamer udn besere in der Schule.

Das einzige was du jetzt tun mußt ist zum Arzt gehen und dir Thyroxintabletten abholen. Wenn der Arzt dir 100er verordnet z.B dann nehme in der erste Woche nur eine halbe Tablette und danach die ganze Tablette. Nach frühestens 6 Wochen sollte dann der Arzt dein Blut überprüfen, besser später. Der TSH sollte dann zwischen 0,3-1,0 liegen. Achte da mit darauf udn laß dir die Blutwerte immer ausdrucken. Ist dein TSH höher als 1,0 dann sollte die Thyroxindosis gesteigert werden. wenn es nur 1,2 ist kann man noch abwarten, muß noch nicht handeln.

Liegt er aber bei 2,0 oder gar höher sollte sie Dosis gleich erhöht werden.

Zu Beginn kann es zu Homonschwankungen kommen, die manchmal unangenehm sind. Dein Körper muß sich da an die neue Situation anpassen. Nach 6 Wochen sollte es wieder besser werden, gut sein...wenn nicht ist die Dosis meist noch zu niedrig. Manchmal nimmt man in den ersten wochen sogar noch ein klein wenig zu, insbesondere wenn man länger Dosen unter 100µg einnimmt.

Machst du viele Rechtschreibfehler in der Schule? Das kann alles deutlich besser werden mit der richtigen Dosis Thyroxin.

nee ich mache eigentlich nicht so viele rechtschreibfehler gott sei danke.also was soll ich dann meinem artzt sagen?ich will andere tabletten ...so?

0
@Schnabelwal

ja so viel wiege ich...:/aslo meine tabletten heissen "euthoryx"oder so,am anfang habe ich 25 g bekommen mittlerweile 50 g.

0
@yoloellen

Ja, das ist natürlich frühe Einstiegsdosierung....du mußt auf 100 kommen mindestens. Wielange nimmst du die 50µg schon? nach 2 Monaten spätestesn sollte wieder Blut gemessen werden. Bitte deinen Arzt um die nächste Erhöhung. Dafür laß dir jetzt Blut abnehmen (vorher KEIN Euthyrox nehmen!). Es gibt auch Ärzte, die planen vorher wohin sie wollen. Bei Dir z.B. auf 100..und dann erhöhen sie alle 2 Wochen um 25-50µg. Also bei dir würde jetzt 75 anstehen. Da mache Ärzte da keine große Hilfe sind bei der Dosisfindung, müssen immer mehr Patienten sich selber darum kümmern. Etwas falsch machen kannst du nicht. Leider sind manche Ärzte eingeschnappt wenn der Patient mündig wird....ALLERDINGS könnten sie vielleicht auch sich besser drum kümmern...dich z.B. besser aufklären, sodaß du weißt wohin die Reise geht. Mach das dein Hausarzt oder ein endokrinologe? Nicht wenige Hausärzte sind auch überfordert damit udn froh wenn sie den Patient bei der Dosifindlung nur begleiten brauchen...also in Abständen BlutKontrollen durchführen. Wie gesagt TSH muss zwischen 0,3-1,0 kommen. Aber das ist nicht allen Hausärzten bekannt, steht leider nicht explizit in ihren Büchern....müßte er schon recherchieren oder ne Fortbildung besuchen. Und die Labors drucken noch veraltete Normwerte aus, deshalb kann es vorkommen das ein Hausarzt bei eine nTSH von 4,4 sagt....alles Super! ;) siehe Thyreotropin wikipedia

0

in dem fall musst du eine diät mit deinem arzt besprechen.

bei einer unterfunktion oder nullfunktion der schilddrüse kann dir beim abnehmen nur der arzt helfen...

vielleicht müssen deine medis auch neu eingestellt werden.

bei einer UFU nimmst du unter umständen selbst mit 800 kalorien nicht ab - liegt einfach daran, dass die schilddrüsenerkrankung eine stoffwechselfehlfunktion ist.

ausserdem: man kann dir nichts empfehlen, da niemand hier weiss, ob du jodhaltige lebensmittel essen sollst oder sie meiden musst (beispiel: meeresfisch, jodsalz etc...)

also fazit: bei stoffwechselerkrankungen diät nur unter ärztlicher aufsicht.

ps: wie gross bist du?

ich bin 1.60 cm groß also so war ich beim letzen mal messen.danke für die schnelle antwort:)

0

Wenn du eine Schilddrüsenerkrankung hast, dann wirst du ja sicher Medikamente gegen die Krankheit erhalten haben. Wenn du sie regelmäßig nimmst und die Werte in Ordnung sind, dann kannst du auch gemäßigt abnehmen. Also nicht zu rasch.

männlich oder weiblich? Du musst auf jeden Fall zum Arzt gehen, ich würde erst damit anfangen, wenn du wieder ganz gesund bist. Bis dahin, versuchs dir einfach zu verkneifen, Süßes zu essen. Du kannst es dir auch Portionsweise abfüllen und dann nicht wieder an die Schublade rangehen. So setzt du dir selbst ein Limit :)

Was möchtest Du wissen?