Abnehmen mit Bachblüten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Keliana,

Bachblüten sind reine Placebos.

Sie wurden im letzten Jahrhundert von einem englischen Arzt - einem Dr. Bach - erfunden; der hat die verwendeten Pflanzen aber keineswegs nach einer bekannten Heilwirkung ausgewählt, sondern auf der Basis seiner persönlichen, esoterischen Neigung. Die ganzen Anwendungstabellen haben extrem große Überschneidungen mit astrologischen oder alchimistischen oder anderen mittelalterlichen Vorstellungswelten, aber nicht mit echten, auf den Inhaltsstoffen der Pflanzen basierenden Wirksamkeiten.

Hergestellt werden die sogenannten "Essenzen" zudem über ein recht esoterisches Ritual, bei dem die Pflanzen am besten bei bestimmten Mondphasen und zu bestimmten Tageszeiten verarbeitet werden. Auch das entbehrt jedweder rationalen Grundlage.

Zuletzt werden die abgekochten Extrakte derart stark verdünnt, dass von einer je enthaltenen Wirksamkeit allein wegen der Verdünnung nichts mehr übrig bleiben kann.

Bachblütenfans erzählen an dieser Stelle dann etwas von "Blütenschwingungen", die in den Mitteln angeblich enthalten sein sollen - natürlich nie sauber definiert (was soll da "schwingen"??) oder gar nachgewiesen... Kein Wunder also, dass man den Bachblüten auf jeder Esoterikmesse begegnet. Da gehören sie auch hin.

Es gibt keine Studie, die die in vielen bunten Werbebroschüren versprochenen Wirkungen belegen würde. Im Gegenteil gibt es gute Studien, die übereinstimmend belegen: Bachblüten haben exakt so viel "Wirkung" wie Placebos.

Ich habe das hier mal ausfürhlich erklärt und auch Studien zum Thema verlinkt:

https://www.gutefrage.net/frage/bachblueten-nuetzen-die-was?foundIn=my_stream

Placebos helfen nicht beim Abnehmen, nein.

Wer abnehmen will muss weniger Kalorien zu sich nehmen als er/sie verbraucht. Das kann man erreichen, indem man weniger Kalorien oben einwirft (weniger fettes Essen, weniger Süßes; mehr Obst, Gemüse, fettarmes Fleisch...) oder/und mehr Kalorien verbraucht - Sport...

Eine Bekannte von mir schwärmt für die 5+2-Diät. Die ist leichter durchzuhalten als andere Programme, weil man sich immer nur für einzelne Tage "quälen" muss. Verzichten ist halt leichter, wenn man sagen kann "morgen muss ich nicht so streng mit mir sein".

http://www.fitforfun.de/abnehmen/diaeten/5-2-diaet-5-2-laesst-die-kilos-schmelzen_aid_13665.html

Auch hier gehört aber Bewegung mit ins Programm.

Das ist allemal sinnvoller als esoterische Tröpfchen oder andere Wundermittel. Und erfolgversprechender.

Grüße

Ich würde dir eher anraten das Fasten dazu zu nutzen, nach dem Ende deine Ernährung umzustellen.

Nur durch eine ausgewogene, gesunde Ernährung, kombiniert mit ausreichend Bewegung wirst du zu deinem Ziel kommen.

Bachblüten sind nicht zum Abnehmen geeignet!

Fastenkur und Abnehmen sind zwei unterschiedliche Ziele. 

Fastenkur tut man grob für's Wohlbefinden. Abnehmen für die grundsätzliche Gesundheit oder andere Ideale. 

Wie man eine Fastenkur macht, ist immer mir viel Holuspokus verbunden.

Abnehmen hat nur einen Weg: Kaloriendefizit. Da ist im Kern sogar egal, ob du Pizza oder Bachblüten zu dir nimmst, solange du weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrennst.

"Bachblüten" sind Placebos und helfen nur, wenn man dran glaubt. Aber beim Abnehmen ist es mit "dran glauben" nicht getan. Also spar dir dein Geld.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Bachbl%C3%BCten

Ach übrigens: Zum nachhaltigen Abnehmen ist Fasten ungeeignet.

Hallo! Wenn Du daran glaubst hast Du eine Chance - sonst nicht.

 Es gibt keine belegte Wirkung.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Die Bachblüten kaufst Du ja bestimmt in der Apotheke,dann frag doch dort nach,die geben die bessere Auskunft.

Pangaea 18.01.2017, 13:30

Meinst du wirklich, ein Apotheker, der dieses Zeug verkauft, erklärt dem Fragesteller "Das können Sie sich sparen, ist wirkungslose Pseudomedizin. Ich habe es nur hier stehen, weil mir leichtgläubige Idioten ein nettes Zubrot bringen." ?

1
silberwind58 18.01.2017, 13:53
@Pangaea

Irgendwo her wird es ja kommen,das Bachblüten unterstützend wirken sollen bei einer Fastenkur.Keine Ahnung aber der Apotheker wird ja wohl aufklären!

0
Pangaea 18.01.2017, 19:34
@silberwind58

Keine Ahnung

Stimmt. Im Internet wird unglaublich viel Mist verbreitet. Auch Gerüchte und Unwahrheiten.

2
uteausmuenchen 18.01.2017, 22:12
@silberwind58


Irgendwo her wird es ja kommen,das Bachblüten unterstützend wirken sollen bei einer Fastenkur.

Die Hersteller bewerben das Zeug für und gegen alles Mögliche. Die Tröpflein sollen in Stresssituationen helfen, den Charakter von Kindern nachhaltig beeinflussen und eben auch beim Abnehmen helfen.

Der Verbraucher sollte eigentlich von selbst stutzig werden, wenn ein und dasselbe Verfahren für derart unterschiedliche (und komplexe) Einsatzgebiete beworben wird. So einseitig funktioniert der Körper nicht.

Werbung ist aber geduldig. Und weil die Tröpflein oft für Situationen empfohlen werden, die man schon irgendwie übersteht (und ja auch Placeboeffekte auftreten), machen viele Anwender halt die "Erfahrung", dass nach der Einnahme der Tröpfchen nicht alles schiefgeht, sondern Manches klappt... und deuten das nur allzu gerne als "Wirkung" der Tropfen. In der Medizin spricht man hier vom "danach ist nicht deshalb"-Fehlschluss oder dem "it worked fpr me"-Gambit: Wenn sich viele Kunden Placebos bei Bagatellen andrehen lassen, dann sind "Erfolgsgeschichten" unvermeidlich.



Keine Ahnung aber der Apotheker wird ja wohl aufklären!

Nein, da würde ich mich nicht drauf verlassen. Dazu müsste er einräumen, esoterischen Humbug am Tresen zu haben, den er leichtgläubigen Kunden mitgibt, weil er auf das "over the counter"-Geschäft angewiesen ist. Welcher Apotheker würde das ehrlich so zugeben? ;-)

2

vielen Dank euch allen für eure Antworten, obwohl sie ganz anders ausgefallen sind, als ich es mir erhofft habe :/

Was möchtest Du wissen?