Abnehmen mit 1000-2000 Kcal möglich oder ungesund?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja der Körper versucht halt mit 1500 kcal klarzukommen Ansich ne gute Sache so.
Würde ich so weiter durchziehen.
Ich würde aber nach der Diät weiter kcal zählen dann kannst du auch das "zunehmen" kontrollieren und weißt ja wenn du was falsch machst.
Halte aber dein Stoffwechsel Auf Trap mit Sport ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HSV1887HSV
13.06.2016, 22:02

Aber wenn ich nun immer 1200 Kcal oder auch 1500 esse sagt der Körper nun nicht irgendwann:" okay damit komme ich nun klar und mir reiche nun 1500 Kcal und ich nehme dann nicht mehr ab ? Oder wird er immerweiter an die Fettrersvern gehen?

0
Kommentar von Chrublick
13.06.2016, 23:31

du wirst immer ein Grundumsatz haben. und mit Sport ein höheren leistungsumsatz. der Körper versucht logischerweise den Stoffwechsel "anzupassen" unteranderem baut man Muskeln ab (verbraucht viel Energie und liefert auch einiges) - ist aber auch klar da du ja im kcal Minus bist. (Stoffwechsel wird langsamer) das du im hungerstoffwechsel landest ist ziemlich unwahrscheinlich solange der Körper noch Kohlenhydrate zu Verfügung bekommt. - achte eher auf Vitamine das du genügen und die richtigen zu dir nimmst. deshalb mach schön viel Sport dann brauchst du erst recht keine angst zu haben.. dadurch hälst du dein Stoffwechsel Auf Tempo. aber allgemein denke ich das du dafür einfach noch zu viel kcal zu dir nimmst. gar das du "starke" Auswirkungen in der Richtung merken wirst. Und mit Sport merkt der Körper das er die Muskeln braucht ^^ aber ja der Stoffwechsel wird sich verändern WENN DU ABBNIMMST. -Liebe Grüsse

0

Mindestens 1500kcal! 1000 ist zu wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?