Abnehmen in die Praxis umsetzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Genau mit diesem blah...blah...schafft man das.

Diäten sind selten sinnvoll weil sie oft einseitig sind und zu wenig kcal beinhalten, außerdem führen sie oft zu einem Jo JO Effekt.

Schnell abnehmen geht gar nicht, zu mindestens nicht gesund, das sollte aber die 1. Prirorität sein und hungern muss man, bei einer vernünftigen Ernährung auch nicht.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Vieles ist genetisch bedingt und lässt sich nicht ändern, auch abnehmen kann man nicht punktuell, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab. Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Auf Kohlenhydrate solltest du nur verzichten, wenn du nicht im Wachstum bist und wenn du dich danach auch so weiter ernähren möchtest, sonst nimmst du ganz schnell wieder zu.

Wichtig ist deine Ernährung, Sport unterstützt nur dabei. Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. oder Ausdauer- und Krafttraining, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Wie alt, groß und schwer bist du denn? Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EminemBest01
16.11.2015, 16:09

Hey, ich bin 14 und voll im Wachstum gerade (1,70m) :)

0

Sport
3x die Woche entweder laufen spazieren joggen walken wandern schwimmen tennis judo usw
Ernährung
Wenige Kohlenhydrate
Mehr obst und gemüse
Selbst kochen
Kein mc donald und co
Keine fertigsachen
Frische sachen einkaufen
( Am besten bio ;) )
Wasser und tee ohne zusatz trinken
Keine softdrinks
Vor dem sport kann bissl Koffein nützlich für den stoffwechsel sein
Abends eiweisse
Also eier
Eiweissbrot
Spinat
Maherquark
Naturjoghurt
Banane avocado kürbis
Fisch / Fleisch
Rind Pute Huhn
Lachs forelle scholle kabeljau
Und allgemein:
Stress meiden
Süsses ist erlaubt
Auch ein "cheatday" ist okay
Nicht gleich denken man nimmt durch mehr essen zu
Nicht hungern denn dann kommt der jojo effekt oder hungerstoffwechsel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe EminemBest01, leider fehlen bei deiner Frage die Angaben von Größe und Gewicht. Ohne diese Infos kann man deine Frage leider nicht wirklich sinnvoll beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich leide auch unter Depressionen und lenke mich mit kochen ab.

fuer mich ist low carb immernoch das Sinnvollste, aber nur mittags und abends. morgens soltest du normal essen.

Auf Chefkoch.de wirst du viele rezepte finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Salat umstellen (ohne Dressing oder Öl selbstverständlich), Butter und Magarine durch fettarmen Frischkäse ersetzen. Vorsicht mit Brot und Käse, bei Fleisch nur Huhn. Proteinshakes können auch nicht schaden - > hoher Sättigungseffekt, machen satt

Ansonsten Ausdauersport (z.B. Joggen), bei mäßiger Belastung wenigstens 3 Stunden pro Einheit (effektiver Fettabbau setzt erst nach 2 Stunden ein)

Anonsten viel Erfolg und Durchhaltevermögen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EminemBest01
16.11.2015, 07:09

3 Stunden auf einmal oder wie? O.o :)

0

Was möchtest Du wissen?