Abnehmen in der Pubertät ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hatte das selbe Problem hab dann einfach Süßigkeiten weggelassen und abends ab 17 uhr nichts mehr gegessen. Jeden Tag mit einer app ein workout gemacht und schwupdiwupp hatte ich 7-8 kg weg💪

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turk4646
18.02.2016, 17:45

Ich weiss das es etwas später kommt aber wie lang hast du für die 7-8 kg gebraucht?😅

0

Auf Süßigkeiten, fettige Mahlzeiten und zuckerhaltige Getränke verzichten.

Morgens Müsli mit Obst essen, Mittags ausgewogen und abends z.B. einen Salat oder mit Fisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht zu viel, in der Pubertät ändert sich dein Gewicht noch ganz von alleine!

also laß das mit dem abnehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Spaß... versucht einfach süßes weg zu lassen und joa...

Ich wog mit anfang 17, 113 Kilo und kam ins Krankenhaus wegen meiner Leber. 3 Werte waren ÜBERNATÜRLICH weit oben.

Vor 3 monaten hab ich 21 Kilo abgenommenm mit low carb + fitnessstudio und ich bin stolz auf die Leistung. Habe davor 3 Jahre versucht abzunehmen (wie du vermutlich), wobei du noch voll ok bist vom gewicht her.

Alles gut. Das kommt noch :)

Achte nur ein bisschen aufs essen und beweg dich etwas mehr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turk4646
19.01.2016, 18:31

Dankeschön für die hilfreiche Antwort! Habe aber keine Motivation ..😩

0

Auf jeden Fall Ernährung im Auge behalten. Es gibt Leute, die den ganzen Tag nur Dreck fressen, trainieren gehen und dann denken,dass sie abnehmen. Ernährung ist DER Schlüssel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?