Abnehmen geht viel einfacher wenn man sich nicht wiegt warum hm?

6 Antworten

Weil das ständige Wiegen nur den Kopf belastet und keine Erkenntnisse bringt.

Abnehmen ist ein langsamer Prozess. Kurzfristige Gewichtsschwankungen beruhen nur auf Wasser. Sie zeigen also, ob du viel oder wenig getrunken hast bzw viel oder wenig auf der Toilette warst. Trotzdem belastet es den Kopf, wenn auf einmal wieder ein Kilo mehr drauf ist.

Deshalb macht Wiegen nur maximal 1x pro Woche Sinn. Um zu überprüfen, ob man was ändern sollte, oder nicht.

Eigentlich ist das Wiegen auch überhaupt ungeeignet beim Abnehmen. Im Normalfall interessiert mich das Gewicht doch gar nicht. Ich will gut aussehen. Um das zu beurteilen, hilft mir die Waage auch nicht weiter. Da hilft das Spiegelbild. Da ich aber die Veränderungen da schlecht sehe, muss ich messen. ZB ist 5cm weniger Bauch eigentlich viel zielführender als 2kg abgenommen (ich weiß ja nicht, wo).

Wenn ich Zahlen mag, kann ich noch den Körperfettanteil bestimmen. Da weiß ich dann wenigstens, was ich abgenommen habe. Das ist aber aufwendig.

Ergänzung: Hier mal ein Zitat aus einer Frage von heute. Ca 1h vor deiner Frage würde die gestellt.

Hey ich habe mich gestern auf die waage gestellt und 100 Gramm mehr als sonst drauf gehabt und heute dann noch Mal und wieder 200 Gramm mehr.Habe ich jetzt an Fett zugenommen und sind das Gewichtsschwankungen und es wird wieder weniger.Denn ich habe ganz normal viel gegessen und nicht zu viel?

Das beantwortet doch alles.

Manchmal muss sich auf der Waage auch gar nichts tun, um mit seiner Figur zufrieden zu sein!

Wenn Muskeln aufgebaut werden und der fettanteil reduziert wird, wiegt man unter Umständen sogar mehr als vorher und schaut trotzdem besser aus. nicht muskulös sondern schlanker, weil viel Fett 1. Schwabblig aussieht und 2. Mehr Platz unter der Haut einnimmt als Muskeln.

Du setzt dich nicht unter Druck und konzentrierst dich auf das Wesentliche.

Allerdings sollte auch nur bei wirklich nötiger Abnehmproblematik abgenommen werden und nicht aus dem Grund, weil sich zu dick gefühlt wird.

Habe seit gestern 2 Kilo abgenommen?

Hallo,vor 2 Monaten habe ich,als ich im Krankenhaus auf die wiege musste 105 Kilo gewogen.Dann wollte ich vor 1 Monat abnehmen,habe also meine ernährung umgestellt,weniger gegessen und sport gemacht.Als ich mich dann gestern gewogen habe,habe ich 5 Kilo in der Zeit abgenommen.

Als die Waage heute allerdings im Bad stand,dachte ich mir geh ich just for fun nochmal drauf,laut waage habe ich aber seit gestern 2 Kilo abgenommen...Sollte man sich da sorgen machen oder ist das relativ normal ?

...zur Frage

Ist Dieses gewicht bei 1,70 meter normal?

Ich bin derzeit 13 jahre alt und bin da. 1,70 meter groß . Ich habe mich gewogen und wiege etwa 64 Kilo . In meinen augen ist das viel zu schwer aber dennoch wollte ich fragen ob das bei meiner größe normal ist und wie ich abnehmen könnte

...zur Frage

157cm-56 Kilo.Zu viel?

Hallo! Also erstmal zu mir. Ich bin fast 16 und laut Arzt auch schon ausgewachsen und auch nur 157cm groß. Ich habe im Januar 64 Kilo gewogen und wiege jetzt Ende Juni knapp 56 Kilo. Ich würde noch gerne etwas weiter abnehmen Und wollte fragen wo denn ungefähr mein perfektes Gewicht liegt , da ich es selber nicht einschätzen kann und mich viel zu dick fühle. LG.

...zur Frage

Wieso wiege ich so wenig aber sehe viel dicker aus?

Ich will erstmal sagen: ich bin nicht Magersüchtig oder sonst was, ich finde mich auch nicht zu dick oder sowas und fühle mich eigentlich ganz wohl in meinem Körper. Und mehr als jetzt habe ich auch noch nie gewogen.
Also, ich bin 13, ein Mädchen, 1,62 groß und wiege im moment 38 kg. Ich sehe aber garnicht nach 38 kg aus. Ich sehe eher aus als würde ich über 50 wiegen. Mir wurde auch noch nie gesagt das ich so dünn bin oder sowas. Zbsp eine Freundin von mir wiegt fast 60 kg und sieht viel dünner aus als ich. Ich esse auch total normal also halt 3 mal am Tag, und zwischendurch wenn ich Lust hab noch so Snacks also Süßigkeiten oder so.
Mein Gewicht schwankt schon seit fast 2 Jahren zwischen 37 und 39 kg aber es ist nie mehr nur immer in diesem Bereich.
Meine Waage ist auch nicht kapput oder sowas da ich mich auch schon bei Freunden und so gewogen habe und da genauso wenig gewogen habe. Wieso ist das bei mir so? Ist das eine Krankheit oder sowas??

...zur Frage

Wann beim Abnehmen mit Sport anfangen?

Ein Bekannter möchte zur Zeit abnehmen, aber er wollte eigentlich erst mit Sport anfangen, nachdem er schon ein bisschen abgenommen hat. Sport möchte er überwiegend und am Anfang erst mal nur zur Gewichtsreduktion machen.

Beim Abnehmen kommt es über 80% nur auf die Ernährung an, also will er zunächst nur mit einer Ernährungsumstellung abnehmen. Anfangs wog er über 100 kg, nun wiegt er etwas unter 95 kg. Da er sehr groß ist, hat man das Übergewicht nicht sonderlich bemerkt. Mit Sport möchte er anfangen, sobald er zwischen 80 bis 85 Kilo wiegt. Damit möchte er dann schneller abnehmen, bis er auf unter 70 kg kommt. Kann man das so machen?

...zur Frage

mysteriöse Figurprobleme (Fußball)

Mich beschäftigt schon seit längerem die Frage um das Gewicht von Mario Götze. Früher hat er nur 64kg gewogen bei einer Größe von 1,76 und jetzt wiegt er wohl 72 kg bei selbiger Größe. Hat er in München bei dem deftigen Essen einfach ein wenig zugelegt oder Muskelaufbau betrieben ? Frage mich das, weil ich selbst nur 66 kg bei einer Größe von 1,79 m wiege und unzufrieden bin, weil ich mich dennoch fett finde. würd mich halt gern an Götze orientieren und seinem Gewicht. Wiege momentan weniger als er, bin aber fetter. (ps. bin 16)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?