Abnehmen fast ohne Muskelabbau auch ohne Sport?

3 Antworten

4 Kilo reines Fett ist eine starke Leistung! Iss ausreichend Eiweiß, sie dienen dem Muskelerhalt, sorgen für Muskelaufbau und halten lange satt. Man sagt, das 1,8fache des Gewichts in gramm. Also wenn du 80 wiegst, dann um die 150 gramm Eiweiß pro Tag.

1

Hi ;) danke für deine Antwort! Ja da ging wirklich gut was runter und dementsprechend gut gelaunt bin ich jetzt wegen der Zwangspause

0

Annehmen durch "Esse die Hälfte" Das macht 80 % des Gewichtsverlustes aus.

Was die Muskeln angeht... das kannst Du wohl erstmal vergessen.

Mario

ja, die Ernährung ist dabei ausschlaggebend, nicht der Sport

Fett weg (abnehmen) in dem man muskeln trainiert?

Hey,

Kurze infos zu mir ich bin 20 jahre(männlich) 185cm groß und wiege 110kg.

Aktuell: mache seit uber nem Monat einen Ganzkörper trainingsplan.

Mein Ziel: ich will fett verlieren also abnehmen aber will muskeln aufbauen durch mein training etc. Nun ist es moglich durch mein krafttraining fett zu verbrennen? Und wenn ja soll ich so weiter machen? Habt ihr tipps? Und wie soll ich mich ernähren kaloriendefizit und dazu muskeltraining?

Hoffe auf hilfreiche Antworten die belohnt werde. Danke im voraus

...zur Frage

Cortison- Muskelschwund und Gewichtzunahme?

Hi leute, ich muss ab morgen 6 Tage lang Cortison Tabletten nehmen, und ich habe eine Menge nebenwirkung gelesen. Ich mache Krafttraining und unter den Nebenwirkung stand u.a. Muskelschwund und Gewichtzunahme. Meine Dosis ist in niedrig eingestuft ( 25 mg auf 90 kg), muss ich mir sorgen machen das meine Muskeln abgebaut werden? oder das ich zunehme? Mfg

...zur Frage

Reicht Krafttraining zum abnehmen?

Wenn ich heute krafttraining mache morgen Ruhetag übermorgen wieder krafttraining usw. und jeden tag einen kaloriendefizit von ca 500 habe, reicht das zum abnehmen oder werden meine Muskeln nicht genug beansprucht (z.b an den Ruhetagen) und werden abgebaut ?

...zur Frage

Abnehmen / KFA reduzieren (Frauen) - Kaloriendefizit zu hoch? Folgen?

Hallo,

ich bin nun schon seit einigen Monaten vergeblich bemüht, meinen Körperfettanteil bei Erhalt der vorhandenen Muskelmasse zu senken. Meine Maße derzeit sind ca. 70kg bei 178cm Körpergröße. Ich betreibe 2x pro Woche Crossfit und mind. 2x reines Krafttraining, außerdem auch Cardio. Im Ramen meiner Diätversuche bin ich nun seit einiger Zeit bei 1700kcal angelangt. Es tut sich jedoch nichts. Ich achte auch auf eine gute Auswahl der Lebensmittel, versuche ausreichend Protein zu mir zu nehmen, die KH runterzufahren etc. So langsam bin ich wirklich verzweifelt. Wenn ich mich mit anderen Mädels austausche, die dem Kraftsport zugeneigt sind oder einfach nur Abnehmen wollen, haben diese häufig Erfolge mit 2000 + kcal. Wegen meiner Schilddrüse bin ich bereits in Behandlung und nehme auch L-Thyroxin, also auch daran sollte es nicht liegen. Ich verliere grade tragischerweise echt jegliches Vertrauen in meinen Körper. Muskeln habe ich sicherlich aufgebaut, jedoch nicht so viel, dass es sich auf der Waage so darstellen sollte. Außerdem mache ich auch regelmäßig Fotos und auch da tut sich nichts... Hat irgendjemand einen Rat, Erfahrungen oder sonstiges? Gibt es wirklich das Phänomen, dass man das Kaloriendefizit zu hoch angesetzt hat und sich deshalb nichts tut? Ich traue mich derzeit nicht wirklich mehr zu mir zu nehmen, da ich Angst habe noch mehr zuzunehmen...

...zur Frage

Abnehmen mit Kraftttraining und Cardio?

Huhu zusammen,

ich trainiere jetzt schon seit längerer Zeit im Kraftbereich. Derzeit mache ich einen 3er Spilt (Push,Pull,Beine) und komme so auf 6x Krafttraining pro Woche. An meinem Trainingsfreiem Tag gehe ich immer 40-60min (je nach Lust und Laune) auf ein Cardio Gerät. Zuerst habe ich Muskeln aufgebaut, nun möchte ich aber für den Urlaub noch ein wenig Abnehmen, aber dabei nicht meine Muskeln verlieren.

Nun habe ich mir gedacht zusätzlich zu meinem Krafttraining an den beiden Pull Tagen (da diese Einheit bei mir immer am kürzesten ist) jeweils 30min Cardio hinten dran zu hängen.

Muss ich dann Angst haben, dass ich mehr Muskeln verliere als behalte? Ich befinde mich derzeit zwar schon in einem Kaloriendefizit, aber ich möchte durch die Diät lieber meine Intensität erhöhen als am Essen einzusparen.

Hat jemand von euch einen guten Tipp oder Rat was denn ganz gut wäre?

Ach so. Vielleicht sollte ich noch kurz meine Maße dazu sagen. (weiblich, 21 Jahre, 57kg, Kfa 22%, derzeitige Kalorien pro Tag ca. 1.550kcal)

...zur Frage

1 Woche lang nichts essen, nur Wasser trinken. Wie viel würde man abnehmen?

Eine ganz theoretische Frage: Wenn man ca. 1 Woche lang so gut wie nichts isst, nur viel Wasser trinkt, wie viel kg würde man da abnehmen?

Ich weiß, dass das nicht gut ist, das müsst ihr mir nicht sagen. Ich werde es auch nicht machen, aber es interessiert mich einfach nur, wie viel kg man dabei abnehmen würde. Ich persönlich habe ehrlich nicht vor abzunehmen, bin dünn genug. ;P

Magersüchtige z.B kriegen es ja auch irgendwie hin, innerhalb kürzester Zeit ekelig dürr zu werden. Sie essen ja auch sehr wenig/ gar nicht. Wie viel würde man (Sagen wir, ein ganz normal gewichtiges Mädchen ) also dann abnehmen, wenn sie 1 Woche lang fast nichts isst??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?