abnehmen durch Zitrone geht das ?

6 Antworten

Träum weiter.................

In Zitronensprudel und Zitronentee ist auch dermaßen viel Zucker, dass Du davon eher zunimmst.

Zitrone regt nur die Fettverbrennung an
Das allein bringt einen überhaupt nichts

Eine gute Ernährung ist dafür notwendig zur Förderung kann auch noch sport gemacht werden und eben wenn man will so Lebensmittel noch essen die die Fettverbrennung anregen wie Zitrone,Kresse etc.

39
Zitrone regt nur die Fettverbrennung an 

warum, wie begründest du das?

1
21
@Andreas Romeyke

Muss ich alles begründen ?
Reicht doch wenn ich es sage

Die frage war nicht wie es funktioniert sondern ob also muss ich nichts begründen

Bisschen in Google reinschauen dann kannst dich selber klug lesen

0
18
@nixot

Um Abzunehmen müssen katabole Prozesse (gewebeabbauende Prozesse) überwiegen. Letztenendes sollte man am ende des Tages mehr Gewebe abgebaut als aufgebaut haben. Langfristig erkennt man dementsprechend eine sichtbare Reduktion (ob es am ende mehr Magermasse oder reine Fettmasse war, hängt noch mit anderen Faktoren zusammen und ist ein anderes thema). Substanzen die den Stoffwechsel anregen, werden bei WEITEM überschätzt. Wir sprechen hier von ein paar kcal die aufgewendet werden müssen, damit der Körper dies oder jenes verstoffwechselt. Davon kann man sich keinen grossen Effekt versprechen.

Letzten Endes zählt ein Kcaldefizit. Denn es ist irrelevant wieviel man durch Sport verbrannt hat, oder der Grundumsatz durch Muskelmasse gestiegen ist oder man noch soviele Nährstoffe, die den Stoffwechsel anregen sollen, aufnimmt, das bringt gar nichts, wenn man die verbrauchten kcal wieder zu sich genommen hat... Am Ende MUSS trotzdem ein Defizit vorhanden sein, damit es funkzioniert.

0
21
@deathnote6

Schau dir bitte mal mein Profil an und schau dir meine Referenzen an das ist mir alles bewusst du musst mir nichts erklären :)

Ich habe nicht umsonst geschrieben das es alleine nichts bringt und man es zusätzlich machen kann ob man es macht oder nicht ist einen selber überlassen

0
39
@nixot

In meinem Studium habe ich eines gelernt, wenn ich eine Behauptung äußere, dann muss ich diese auch begründen können, kann oder will ich dies nicht, dann bleibt es allenfalls nur eine Meinung.

Und nein, es reicht nicht aus, das du es nur sagst. Den das würde ja bedeuten das du eine Autorität oder ein Spezialist auf deinem Gebiet bist und dessen Aussage unanzweifelbar ist. Ist das so?

0
21
@Andreas Romeyke

Ich habe nicht auf deine Antwort geantwortet weil du nicht gerade höflich gefragt hast "warum, wie begründest du das?" ist keine höffliche frage man fordert niemanden auf etwas zu begründen
Hättest du mich gefragt wieso das so ist hätte ich geantwortet oder du deine Meinung das es nicht so wäre und wie ich darüber denke das ist alles okey aber man kann nicht einfach zu jemand sagen begründe das

Und falls dies nicht so böse gemeint war dann solltest du etwas im Internet mehr auf deine Ausdrucksweise achten denn Emotionen sind schwer zu lesen

so das war punkt 1 und punkt 2 ist das du nicht der Fragensteller warst und ich dir damit sowieso keine Antwort geben musste hätte der Fragensteller gefragt hätte ich geantwortet

Und ja ich gebe dir vollkommen recht man muss es begründen können ansonsten ist es eine Meinung
Ich kann es aber begründen ich wollte es nur nicht da ich wie gesagt deine frage recht unhöfflich fand

Bin ich ein Spezialist naja laut Definition ja aber ich hasse dieses Wort
Autorität Ich trainiere zwar Leute und mag es vielleicht für diese Menschen sein jedoch ist dies auch ein Wort worin ich mich nicht identifizieren kann

Du hast dir mein Profil ja angeschaut du müsstest wissen das ich personal Trainer bin und Ernährungsberater das sollte ja wohl hoffentlich genügen das meine aussagen glaubhaft sind

Nungut ich habe dir nochmal geantwortet das wars aber jetzt auch für mich
Ich habe mich auf der Seite angemeldet um Leuten noch im Privaten Leben helfen zu können und nicht um mich unnötig zu streiten oder zu Diskutieren

Ich hoffe meine Antwort war umfangreich genug und hat alles beantwortet

Dann auf nimmerwiedersehen:)

0
39
@nixot
Ich habe nicht auf deine Antwort geantwortet weil du nicht gerade höflich gefragt hast "warum, wie begründest du das?" ist keine höffliche frage...

Ich konnte mir beim besten Willen keinen reim darauf machen was an meiner Frage soooo unhöflich war.

man fordert niemanden auf etwas zu begründen

aber natürlich macht man das- (gerade in den Medizinischen Berufen), -ist ein ganz normaler Prozess in der Konversation. Jemand stellt eine Behauptung auf, andere wiederum hinterfragen diese.

Es gibt hier genug Licht Esoteriker die vehement der Meinung sind das man seinen Körper von Schlacken befreien muss. Dies jedoch, genau wie der Zitronen-Fettverbrennung-Mythos nicht erklären können oder wollen. UND, sie alle sind Ernährungsberater. Was folgt daraus, ich gerate immer wieder in Erklärungsnöte, weil ja der "Ernährungsberater" kein geschützter Berufsname ist aber sich jeder Diätassistent, Ökotrophologe und Ernährungsmediziner zu recht so Bezeichnet, jedoch gleich- mit jedem Google-Wikipedia-Ernährungsberater -gleichgestellt wird.

Der unterschied ist nur der, der Diätassistent, Ökotrophologe und Ernährungsmediziner haben für ihren Ernährungsberater sehr lange & hart Studiert, u.a. in Krankenhäuser am Patienten Ihr Praktikum absolviert usw. und danach müssen wir pro Jahr viele Stunden auf Seminaren, Kongressen, Veranstaltungen verbringen um Punkte zu bekommen (pflicht) damit wir unseren Beruf auch weiterhin ausüben können.

Was ich damit sagen will ist, nicht jeder der sich Ernährungsberater nennt, hat sich auch diese bez. verdient. Bist Du den fachlich kompetent, dann beweise dies auch durch eine Fachlich-kompetente Antwort wenn man dich dazu auffordert.

Das ist in der Medizin ein unbeschriebenes Gesetz. Ansonsten bist du nicht mehr als ein Googler

Aber sei es nun wie es ist. Ich muss meinen Berufszweig vor Lich-Esoterikern schützen und damit ich/wir nicht in Verruf geraten müssen wir durch Fachliche-Kompetenz hervorstechen! Vielen Dank für das zu Hören.

0

Ja ^^ Zitronen helfen einem dabei.

Mir zumindest hat es geholfen aber nebenbei sport zu treiben und sich gut zu ernähren ist wichtig.

Kann ich wenn ich jeden tag 1 Zitrone esse abnehmen?

Durch zitrone abnehmen?

...zur Frage

Prozengehalt von Säure in einer Zitrone?

Und wieviel zitronen muss man verzehren um zu übersäuern? Ist es gesund?

...zur Frage

Grüner Tee Zitrone

Hilft dieser Tee beim abnehmen ? Angaben bei den Bildern dabei.

...zur Frage

Hilft Tee wirklich beim abnehmen?

Z.B Grüner Tee / Ingwer oder Zitrone

...zur Frage

Mit Zitronen (Zitronenkonzentrat, -saft etc.) abnehmen? wie und wann (vor oder nach dem Training)?

Hi Leute, Ich habe gelesen, dass man mit Zitronen "schneller bzw. effektiver" abnehmen kann und habe auch die gemachten Erfahrungen dazu gelesen (hört sich alles glaubwürdig und richtig an)... nun meine frage ich bin seit ner woche auf ne abnehmetour ich gehe jeden tag 1 stunde laufen und jeden dritten tag verbinde ich dies mit einem abwechselungsreichen Krafttraining... ich möchte zusätzlich noch das mit der Zitrone ausprobieren... wisst ihr wann man die essen/trinken sollte? also vor dem Training, nach dem training oder vorm schlafegehen oder vorm Frühstück?? Vielen dank im voraus :)

...zur Frage

ist es ungesund wenn man Zitronen isst und Zitronensaft trinkt?

immer wenn ich lust habe und immer wenn ich will, esse ich Zitronen ich halbiere die Zitrone und dann lecke ich es immer bis die Zitrone kein saft mehr hat oder ich drücke manchmal die Zitrone damit der saft kommt und lecke es dann ab und das gleiche mache ich mit der anderen hälfte der Zitrone und lecke daran bis es auch kein saft mehr hat oder nur noch wenig saft drin hat dann mache ich mit meinen Fingernägeln die Zitrone aus der schale raus und esse es dann, und so mache ich es meistens mit der Zitrone dass ist meine art die Zitrone zu essen erst lecke ich es so lange und zum schluss esse ich es dann!!! ich esse Zitronen unheimlich gerne und manchmal trinke ich auch Zitronensaft vom markt manchmal trinke ich diese Säurungsmittel oder manchmal auch ne andere wo echte Zitronen drin sind wo manchmal draufsteht Zitrone Pur 100% Direktsaft. Wie ihr gelesen habt esse ich Zitronen sehr gerne und trinke Zitronensaft sehr gerne,manchmal wird mir das zum gewohnheit manchmal esse ich Zitronen die Tage hintereinander und manchmal trinke ich Zitronensaft auch die Tage hintereinander.Und nun wollte ich euch fragen ob es ungesund ist wenn man so wie ich Zitronen isst oder Zitronensaft trinkt??? ist es ungesund??? und nimmt man ab wenn man Zitronen isst oder Zitronensaft trinkt??? denn es hat jemand zu mir gesagt man würde abnehmen wen man Zitronen isst oder Zitronensaft trinkt!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?