Abnehmen durch weniger essen?

10 Antworten

im prinzip kannst du alles essen, was du willst. es kommt nur darauf an, dass du mehr verbauchst, als du isst, in kalorien umgerechnet. berechne deinen grundumsatz, dann addiere die sportlichen aktivitäten, somit hast du schon den täglichen verbauch. dann ziehst du ca. 20 % davon ab und hast die kalorienzahl, welche du pro tag zu dir nehmen kannst, um trotzdem noch abzunehmen. viel glück.

Merke Dir einfach eine Faustregel - mehr nicht: Um 1 kg Fett abzunehmen musst Du 7000 kcal sparen. Das kannste durch weniger Nahrungsaufnahme plus Sport am besten und schnellsten erreichen.

wichtiger wäre nicht weniger zu essn, sondern vor allem das Richtige.

Je nachdem wirst du aufgrund von Kohlenhydraten oder durch Fette dickter. Der Arzt kann dir das nach einem kurzen Bluttest sagen und evtl. gibt er die auch einen Ernährungsplan (am besten so nach Ampelsystem)

EDIT: natürlich wäre auch sport wichtig; auch hier kannst du deinen arzt frage, Zuvor evtl. ein Gesundheitscheck und während des Sportest währe ein Pulsmesser nicht schlecht

Nicht viel abgenommen -Muskeln aufgebaut?

Hallo Community,

seit ca 1 Woche mache ich eine Diät bzw habe meine Ernährung umgestellt,weniger Süßes,nur essen wenn ich wirklich Hunger habe und viel trinken,vor allem beim Essen.Gleichzeitig habe ich angefangen mehr Sport zu machen (1 Stunde Tennis,1 Stunde Gymnastik,30 Minuten Laufen,15 Minuten Fahrrad fahren und 30 Minuten Work out (Muskelübungen)).Normalerweise hätte ich in dieser Woche (ohne mehr Sport) ca. 800gr -1 kg abgenommen,so war es bisher immer wenn ich eine Diät gemacht habe.Dieses Mal habe ich aber nur 200 gramm abgenommen.

Habe ich Muskeln aufgebaut und demnach nicht so viel abgenommen?Woran lag es sonst?Was muss ich machen, um Fett erfolgreich zu verbrennen,sodass man (ich) dünner werde, hinzu zur Essensumstellung?Weniger Work Out und dafür andere Übungen, oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?