Abnehmen durch Sport und Ernährung!?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Versuche viel Wasser zu trinken, da tut dem Körper gut, entschlackt und nimmt auch den Hunger, wenn Du gerade vor den Mahlzeiten trinkst. Wie bereits schon mal geschrieben, lass mal die Weißmehl- und geschälten Produkte weg, also mehr Vollkorn oder vollwertig ernähren. Nach kurzer Gewöhnung schmeckt es auch viel besser und hält viel länger vor. Dein Körper verlangt dann auch weniger nach Zucker.... Versuche abends nicht so viel zu essen nach der alten Regel: Esse morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann... Tolle Rezepte findest Du z. B. auch bei www.chefkoch.de in den entsprechenden Rubriken....

Denn Antworten zu folgen habe ich alles was vorgeschlagen worden ist durchgemacht. Es hat nicht geholfen weil es konnte nicht. Hier ist die Frage der Umstellung. Ich hatte 100 Kg. mit 173 cm. Und jeder menge Krankheiten die mich quälten. Erst als ich von der PALEO Diet gehört habe hat es funktioniert.. Jetzt habe ich 77 Kg und fit wie ein Turnschuh. Alles ohne Sport weil ich kaum Zeit und Geld hatte. Das muss man in Etappen angehen. Als erstes stopp BROT zu essen das größte Problem. weil im Brot-->Weizenmehl-->Gluten-->Opiate. Was dazu führt das man von Brot abhängig ist und schon nach der Mahlzeit kurze zeit später wieder Hunger hat. Tauschen gegen Reis Brot oder Kartoffeln, Süßkartoffeln. Nächste Etappe ist noch schwieriger, Weizenmehl aufhören zu essen. Wenn Du mehr wissen möchtest schreib! Viel Glück.

Und wie lang ging so eine Etappe? Und wie ging es danach weiter? Istt du heute noch so ? Tut mir leid für die gefragerei aber hört sich interesannt an was du da gemacht hast

0

Durch ein Proteinreiche Ernährung verlierst du keine Muskeln. Dazu musst du 1-2g Protein am Tag zu dir nehmen. Das kannst du durch mageres Rindfleisch, Haferflocken, Thunfisch, Magerquark, Lachs, Eier, usw. FISCH ist auch sehr zu empfehlen, weil er viele Omega 3 Fettsäuren enthält, die den Muskelaufbau auch unterstützen. Natürlich nur bei regelmäßigem Training. Deine Ernährung sollte also Proteinreich sein, wenig oder gar kein Fett enthalten und nur wenig Kohlenhydrate vor dem dem schlafen gehen. Morgen sind dagegen Kohlenhydrate wichtig (aber nicht zu viele), weil diese Energie für deinen Körper liefern.

Du kannst dir auch Protein-Pulver zulegen und dir dann deinen täglichen Protein-Shake machen. Aber trotzdem auf die richtige Ernährung achten!

Ich würde dir außerdem Joggen empfehlen oder zusätzlich Seilspringen , weil du bei diesen Sportarten die meisten Kalorien verbrauchst. Und nebenbei kannst du ja noch weiterhin ins Fitnessstudio gehen. Wenn du Krafttraining (Bodybuilding) betreibst, solltest du nicht länger als 80 Min. trainieren, weil sonst der Körper Muskeln abbaut.

Wenn du ernsthaft Sport treibst, wirst du dir igendwann die Traingserfolge nicht mit der falschen Nahrung zunichte machen. Diese Haltung kommt früher oder später von ganz allein. Warum sollte man sich also im Sportstudio abrackern, um anschließend total über die Stränge zu schlagen, dann kannst du es ja gleich sein lassen... Gesunde Ernähung bedeutet nicht 'nicht lecker'.

die absolut richtige ernährung wäre vegan zu essen, wobei auch hier auf einiges beachtet werden muss: auch pflanzliche fette/öle sind kalorienhaltig umd müssen gemieden werden, sonst lässt dirk bach (der angibt vegetarier zu sein) grüssen...leider gibt es viele übergewichtige veganer, weil sie den fehler machen unbedacht pflanzenfette/öle zu sich zu nehmen, diese menshce können genausogut einen herzinfarkt bekommen, wie "normalesser" auch...

ab 18 uhr nichts mehr essen. vll nur bissl obst. und nach dem essen wenn möglich halbe std spazieren gehen. beste methode. restbestand an süssigkeiten aufbreauchen und nicht mehr viel davon kaaufen. 10 von 10.. des machst du schon . nach 3 monaten sind schon 5 bis 10 weg. probier mal..

bei mir hat es wunderbar funktioniert indem ich schlemmereien auf morgens verlegt habe.... also zu frühstück reichlich und ohne einschränkungen gegessen.... nachmittags dann nur gemüse/salat oder..alles zusammen... hab nur die sättungsbeilagen weggelassen....also keine kartofffeln, reis, nudeln mehr am nachmittag und abends. weenn ich abens hunger hatte. jeden sonntag ne dicke gyrospizza war auch im programm.... das waren dann in 6 monaten 15 kg.. OHNE sport,,,mit wird noch schneller, mehr ..

Klar! Iss kalorienarm, fettarm, kohlenhydratarm, eiweissreich und vitaminreich und trinke ausschliesslich ungezuckerte Tees, und ungezuckertes Wasser!

Wenn Du wirklich ein intensives Training im Studio nachgehst, wirst Du auch schlemmen können!!! LG Tauzieherin ;o)

ausgewogene (nicht soviel kohlehydrate,nicht zuviel eiweiß, nicht zuviel fett) und kalorienarme ernährung und viel bewegung (radeln,spazierengehen und schwimmen) reichen schon aus (anstrengung ist NICHT nötig) sind der schlüssel fürs abnehmen hier findest du weitere antworten:
http://www.gutefrage.net/tipp/ratschlaege-fuers-abnehmen

ausgewogene ernährung - sprich ernähungsumstellung

eine ausgewogene Ernährung

Was möchtest Du wissen?