abnehmen durch nur brot essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt auf die Brotmenge an, ob man ab- oder zunimmt oder sein Gewicht hält.

Abgesehen davon ist eine solche Ernährung auf Dauer nicht ausgewogen. Mit Vollkornbrot, am besten noch mit "Körnern" (z.B. Sonnenblumenkernen) könnte man aber schon einige Monate überleben.

Ich schätze, dass man am ehesten mit Vitamin C-Mangel (Skorbut) zu kämpfen hätte.

Brot sind Kohlehydrate, von Kohlehydraten nimmt man nicht ab, sondern zu. Das Mehl / die Stärke sind Zuckerarten, die sich als schneller Energiespender eignet. Wird diese Energie nicht verbraucht, lagert es sich als Fett ab. Zum Abnehmen braucht man Proteine und Fett, denn ansonsten wird der Körper Muskelmasse verlieren, was sicher nicht gewollt ist.

Mit Wasser und Brot kannst du aber eines auf jeden Fall erreichen: Eine Schmerzhafte Darmverstopfung

klar nimmt man ab, aber gesund ist das nicht (zu wenig abwechslungsreich), kann auch zu schwächezuständen führen.

Dann aber Schwarzbrot... und schmier dir lieber was drauf

Was möchtest Du wissen?