Abnehmen durch Fahrradfahren; Beine!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es ist wie bei allem....der fleiss machts.

5 km radeln wird kaum was bringen....(wenn man mal vom evtl kurzen anfangs-untrainiert-muskelkater absieht)

trainingsradeln fängt so bei 20-30 km an. effektiv bei wenig zeit sind berge. leichter gang, gleichmässiger tritt und schon kommt die kraftausdauer. das macht dann feste beine. schwere gänge und viel belastung machen dicke, muskulöse beine. die willste denke ich ja nun nicht haben. wichtig ist schon die regelmässigkeit....dazu das richtige rad...die richtige einstellung und wie gesagt das regelmässige. leider sind da sicher auch genetische komponenten die du nicht so beeinflussen kannst....aber fester werden geht!!!

wichtig ist: geduld. der körper ist keine maschine....die kraft kommt aber sie kommt nicht innerhalb 3 tagen. hier brauchts geduld und training!!!!!!!!!!du wirst die fortschritte nach 2 monaten deutlich merken wenn du dran bleibst.

was waden angeht....spricht das radeln auch da an. allerdings ist wade ab einem gewissen grad schwer zu trainieren. hier kannst du wadenziehen an einer treppe machen. das bringt schon etwas. wenns unbedingt radeln sein soll...dann wie bereits gesagt.....keine fetten gänge fahren...ZU muskulöse beine sehen bei einer frau nicht schön aus. durchtrainierte gibts wie oben beschrieben. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 km Radfahren wird kein Körper als ernsthafte Herausforderung empfinden.

Es ist bestenfalls etwas oberhalb der Mittelzeitausdauer anzusiedeln.

Für die Kraftentwicklung ist Radfahren ungeeignet.

Gute Radfahrer werden im Kraftraum gemacht, wo die Maximalkraft trainiert wird.

Je höher das Maximalkraftniveau ist, desto leichter fällt es dem Radfahrer über längere Zeit einen höheren Druck auf die Pedale zu bringen als Voraussetzung für die Entfaltung von Geschwindigkeit auf dem Rad.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall auch sagen, viel Fahrrad zu fahren. Ich fahre so seit 3 Jahren Jährlich knapp 2000km und immer mehr.

Meine Beine sind dadurch sehr muskulös geworden. ^^

Außerdem habe ich die gleichen Maße wie du, 1,75m, 60kg, bin aber 15. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal du bist wahrscheinlich mega dünn bei der Größe und dem Gewicht! Aber wenn du was gegen die "schwabbeligen" Oberschenkel, wie du sagst, machen willst, musst du Kraftübungen für die Beine machen. Du könntest zum Beispiel Kniebeugen machen, so 50 Stück täglich oder so und ja Fahrrad fahren hilft auch, du musst es nur regelmäßig machen und natürlich darauf achten, dass du nicht mit dem ersten Gang sondern vielleicht mit dem 6. Oder 7. Fährst, so wirds nämlicj anstrengender. Du könntest aucj den Pharao- Sitz machen, dabei "setzt" man sich im Rechten Winkel an die Wand, das würde ich so 30-60 Sekunden machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von edededdie
23.05.2016, 20:04

oooh das mit dem Sitzen ist echt anstrengend :'D.

ausserdem bin ich nicht 'mega dünn', das höre ich aber öfters. Ich habe einen schnellen Stoffwechsel und nehme nicht sehr schnell zu -> aber das ist ein ganz anderes Thema.

Danke fürs Antworten! :D

0

richtiges beintraining wäre in dem Fall aber effektiver. :) Kaufe dir einfach kurzhanteln und eine Langhantel und schon kann es los gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss das. 5 km ist gerade die Hälfte fürs warm fahren. 50km täglich und fallweise 80, das wäre ein Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo... Ich kenne viele Freunde und Freundinnen von mir welche regelmäßig Fahrrad fahren. Am besten ist es wenm du jeden 2. Tag eine größere Runde fährst (5-20km), damit du dich am nächsten Tah erholen kannst. Durch die Beinarbeit beim Fahrradfahren verbrennen deine Zellem im den Beinen in der Tat viel Fett und Muskelmasse wird aufgebaut. Ob deine Beine deswegen direkt dünner werden ist von Körper zu Körper variabel, in den meisten Fällen kanm dies sehr, sehr lange dauern, aber nach 3-5 Wochen solltest du erste Ergebnisse schom sehen können :)

Zusammengefasst:. Deine Beine bekommen mehr Struktur und Muskelmasse, dünner werden sie deswegen nicht gleich, jedoch sieht Muskel statt Fettmaße deutlich schöner und sportlicher aus :) Zusätzlich kannst du auch joggen, schwimmen oder in ein Fitnesscenter gehen oder du fährst in der Natur Fahrrad :)

Hoffe dir hilfst das ein bisschen weiter

MfG Mivoc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von edededdie
23.05.2016, 20:01

dankeschöön für die Hinweise :D

ich werde auf jeden Fall mir überlegen, ob ich längere Strecken fahre soll! Und das mit dem Erholen (alle zwei Tage) ist auch ein toller Hinweis, daran hätte ich gar nicht gedacht.

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?