Abnehmen durch Fahrradfahren?

12 Antworten

3 km sind jetzt nicht sooo viel. Aber natürlich verbrennt man auch dabei Kalorien. Aber du kannst ja auch am Nachmittag noch mit dem Fahrrad in die Stadt/zum Einkaufen fahren. Man kann sehr viel Bewegung in den Alltag einbauen, z. B. nimm die Treppe statt Aufzug.

Wenn du 6 km fährst benötigst du ca 20 Minuten. Du nimmst verbrauchst dabei so ca 200 Kalorien.Um 1 Kg Fett abzubauen musst du ca 7000 kcal verbrauchen.Daran kannst du ersehen, dass die 6 km täglich kaum etwas bringen.Abnehmen kannst du nur durch Reduzierung der Kalorienzufuhr (google mal nach Grundumsatz)verbunden mit Bewegung im aeroben Bereich, und das nicht nur 20 Min am Tag.Lieber an 3 Tagen 1-2 Stunden radeln im flotten Tempo (aerob), und die anderen Tage zur Regenration nutzen. Wenn du dann einen Muskelaufbau hast ist das zwar wieder mehr Gewicht, aber der Grundumsatz erhöht sich dann auch. So greift ein Rad ins andere.

Ganz ehrlich, drei km pro Strecke bringen nichts. trozdem ist es immer noch besser als gar nichts zu tun. Und wenn du nur 2 - 3 kg abnehmen willst, keiner brauch Germans next topmodel! Bleib wie du bist, stehe zu deiner Figur.

Wegen 2 kilo ist niemand dich, du sollst dich wohlfühlen und nicht darüber nachdenken wie dich andere sehen!

Der tolle Spruch "wie geht es dir?" Antwort - "wie die anderen wollen", total falsch, du bist ein eigener Mensch! Alles Gute

"Wegen 2 kilo ist niemand dich" - dick meinte ich natürlich - der Druckfehlerteufel hat zugeschlagen :-)

0

Was möchtest Du wissen?