Abnehmen: Drei Mahlzeiten besser, als 5-6 am Tag verteilt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Aaahhhhhhhhh!!!! Wenn ich sowas lese wie "keine Kohlenhydrate"... das ist totaler quatsch!!! Mal zum Grundprinzip, ein Erwachsener bei normaler täglicher Betätigung (aufstehen mzur arbeit gehen, blah blah) braucht knapp 2200 Kcal am Tag!!!!! Davon sind 1500 kcal die kcal mit denen sich der Körper einfach nur am Leben hält, dass heißt mit denen er seine Organe etc in Gang hält! Selbst wenn du einen ganzen Tag im Bett liegen würdest, würdest du 1500 Kcal verbrennen! Je mehr du dich natürlich am Tag körperlich betätigst, also verbrauchst, desto mehr musst du deinem Körper auch wiedergeben! Am besten sind 3 Mahlzeiten am Tag, im Abstand von ca. 5 Std, EGAL zu welcher Uhrzeit, und zwei zwischen Mahlzeiten (einmal süß (joghurt, ein riegel schoki..) und einmal Obst oder so.. ) Wichtig ist, KEINE Diät zu machen, sondern deine Ernährung komplett und dauerhaft umzustellen! 4 Wochen keine Kohlnehydrate zu essen, 4 Kilo abnehmen und dann wieder normal essen funktioniert nicht!!!!!! Und der Körper BRAUCHT Kohlenhydrate, Fette sowie Eiweiß, aber eben in bestimmten Mengen und nicht im Überfluss!!! Kohlenhydrate liefern wichtige Energie, sowohl deinem Gehirn als auch dem Rest des Körpers!! Fett braucht der Körper um die sogenannten EDEKA-Vitamine lösen zu können, da er die dazu benötigten Fette nicht selber herstellen kann! Proteine, also Eiweiße, sind der Hauptbestandteil unseres Körpers und sind als Stütz- oder Gerüsteiweiße in Haut, Haaren und Nägeln vorhanden! Abzunehmen indem du auf irgendwas zweitweise verzichtet ist also totaler Quatsch! Was du aber machen könntest:

Morgens: Eiweiße UND Kohenhydrate! Bsp.: Eine Scheibe Brot mit Aufschnitt und eine Schüssel mit Joghurt Obst und Haferflocken

Mittags: du darfst mittags eigentlich alles essen allerdings IN MAßEN! Auch hier Eiweiße und Kohlenhydrate mischen! Bsp: Kartoffeln mit frischem Gemüse und Fleisch

Abends: "nur" Eiweiße, Abends kannst du die Kohlenhydrate theoretisch weglassen, da der Körper zum schlafen nicht unbedingt Energie braucht (man verbrennt ca. 600 kcal im Schlaf) aber nur weil du Abends geregelt Kohlenhydrate ist, heißt das nicht das du nicht abnimmst!!!! Bsp.: einen Salat mit Thunfisch oder Pute

Letztendlich ist aber egal wann du was isst, solange es deinen täglichen Bedarf nicht sprengt! Also Abends Kohlenhydrate sind KEINE ABNEHMKILLER!!!

Alles in allem machen abnehmen 70-80 % der Ernährung aus und 20-30 % Sport, eine geregelte und GESUNDE Kombination, bei der weder auf irgendwas verzichtet noch irgendwas zu viel konsumiert wird, ist also ein guter weg um Fit zu bleiben und sich auch wohl in seinem Körper zu fühlen!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!! Liebe Grüße, Marie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uunica
29.01.2013, 13:43

danke für deine hilfreiche Antwort!! (:

0

möchtest du abnehmen? Gut wäre dann, zum Frühstück vor allem Eiweisshaltiges, am Mittag alles, nach Lust und Laune. Am Abend keine Kohlehydrate. Ist dies nicht der Grund, kannst du wählen, ob 3 oder 5.6 Mahlzeiten. Dein Körper sendet dir, was du brauchst, hast du Hunger, dann iss, hast du keinen, dann eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig egal, wann Du isst. Wichtig beim Abnehmen ist nur, dass Du weniger Energie zu Dir nimmst, als Dein Körper verbrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gehen die Meinungen auseinander. Manch einer sagt, nur 3 Mahlzeiten damit man besser abnimmt. Der andere 5, weil dann der Zuckerpegel nicht so sehr sinkt.......Viele Menschen fühlen sich besser, wenn sie mehrmals essen. Ich selber komme mit 3 Mahlzeiten nicht klar. Der Zuckerpegel fällt und mir wird dann ganz schwummerig. Früher z. B. bei Brigitte Diät gab es immer 5 Mahlzeiten und die Menschen sind auch dünner geworden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute begreift es mal... Wenn ihr abnehmen wollt, isst einfach alles ausser Kohlenhydrate. Da könnt ihr ganz normal weiter essen und verliert 1kg in ca. 1 Woche.

Morgen: Weichkäse, Eier Mittag: Fleisch/Fisch Gemüse Abends: Salat, Fleisch

einfach kein Brot, Nudeln, Zucker etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für deinen gesamten Organismus sind 5 - 6 kleinere Mahlzeiten besser. Aber bist dann halt nie so RICHTIG SATT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Ärztin von der Abnahme-Ambulanz empfiel 3 Mahlzeiten am Tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an was du isst aber ich würde sagen das 3 mahlzeite besser sind :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?